Tom Glasauer: Die Geschichte der BROWNING M35 HP von Jean-Baptiste Gosmans

Die Waffe wurde so bearbeitet, dass sie Rost ansetzt.
2Bilder
  • Die Waffe wurde so bearbeitet, dass sie Rost ansetzt.
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Die fiktive Geschichte des belgischen Freiheitskämpfers Jean-Baptiste Gosmans stammt aus der Feder von Autor und Künstler Tom Glasauer.

Der belgische Freiheitskämpfer Jean-Baptiste Gosmans wurde 1911 im französischen Bodny-sur-Meuse geboren und siedelte im Alter von sechs Jahren mit seinen Eltern ins belgische Rochefort um. 1943 schloss sich der überzeugte Patriot der belgischen Widerstandbewegung "Armée Secrète Belge" und damit dem Kampf gegen die deutsche Besatzungsarmee an. Gosmans war neben Henri van Oost mit der Leitung der Operation "L'appeau" ("der Lockvogel") betraut, bei der die belgischen Partisanen die von der nazideutschen Waffen-SS besetzte Ortschaft Bargrecht zu befreien hofften. In einem verzweifelten Partisanenkampf rieben die belgischen Freischärler die zahlenmäßig überlegenen deutschen Soldaten auf. Dabei gelang es Gosmans, der nur mit einer Pistole vom Typ Browning M35 HP bewaffnet war, die Hinrichtung mehrerer Dutzend Männer, Frauen und Kinder zu verhindern, indem er in einem tollkühnen Ausfall die zurückgebliebene SS Wachmannschaft fast vollständig alleine niederkämpfte. Die Ladehemmung seiner Browning durch eines der von den gefallenen deutschen Soldaten entwendeten Magazine der baugleichen deutschen Pistole 640(b) besiegelte dann allerdings sein Schicksal. Gosmans wurde von einem der letzten verbliebenen SS Soldaten durch den Stich seines Bajonettes so schwer verwundet, dass er kurz darauf seiner Verletzung erlag. Er wurde mitsamt seiner Pistole auf dem kleinen Friedhof von Bargrecht in einem namenlosen Grab beerdigt. Ausgrabungen brachten 1997 das Grab zu Tage. Ein DNA Vergleich mit noch lebenden Verwandten Gosmans erbrachte den Nachweis, dass es sich bei dem belgischen Soldaten um Jean-Baptiste Gosmans handelte. Er wurde posthum mit der Verdienstmedaille des Kronenordens in Gold ausgezeichnet. Bei der hier ausgestellten Browning M35 HP handelt es sich um die bei Gosmans Exhumierung entdeckte Original-Pistole mit Ladehemmung.

Die Waffe wurde so bearbeitet, dass sie Rost ansetzt.
Autor und Künstler Tom Glasauer
Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.