Winterfestival im Mannheimer Rosengarten - Unbändige Energie, Lebenslust und schräger Kult

Winterfestival im Mannheimer Rosengarten mit Yamato – The Drummers of Japan
3Bilder
  • Winterfestival im Mannheimer Rosengarten mit Yamato – The Drummers of Japan
  • Foto: Masa Ogawa
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Vom 25. Dezember 2017 bis 3. Januar 2018 findet im Mannheimer Rosengarten das Winterfestival mit drei ganz besonderen Show-Highlights statt.

Mannheim (pm) Zwischen den Jahren erwartet Mannheim ein vielfältiges und spannungs-reiches Programm: Das Winterfestival im Rosengarten zeigt vom 25. Dezember 2017 bis 3. Januar 2018 Highlights aus dem internationalen Show-Metier. Drei erstklassige Show-Produktionen wird der Mannheimer Live-Entertainment-Produzent BB Promotion zusammen mit dem Rosengarten-Betreiber m:con – mannheim:congress GmbH der Metropolregion präsentieren. Die Zuschauer erwartet eine aufregende Mischung aus der Kraft und Präzision japanischer Trommeln, herzlicher Erzählfreude und mystischer Schönheit irischer Musik und Tänze sowie dem schrägen Charme des größten Kultmusicals der Geschichte.

Yamato – The Drummers of Japan

Gleich zu Beginn, vom 25. bis 27. Dezember 2017, setzen die japanischen Trommel-Virtuosen von Yamato – The Drummers of Japan ein donnerndes Ausrufezeichen. Mit unbändiger Kraft, unfassbarer Synchronizität, harmonischen Bildern und einer wohltuenden Prise Humor sind sie seit über 20 Jahren weltweit auf Tour und haben in über 54 Ländern die Herzen von mehr als sechs Millionen Zuschauern erobert. Mit ihrer neuen Bühnen-Show Chousensha setzen sie 2017/ 2018 ihre Erfolgsgeschichte fort – erstmals in Zusammenarbeit mit dem gefeierten japanischen Stardesigner Kansai Yamamoto, der fantasievolle und farbenprächtige Kostüme für die neue Show entworfen hat. Chousensha (dt. „die Herausforderer“) widmet sich dem Leben und seinen großen Herausforderungen: dem Abenteuer des Aufbruchs, dem Reiz neuer Aufgaben und den Verheißungen lang gehegter Träume. Kaum eine andere Formation verbindet so gekonnt die ehrwürdige Tradition der asiatischen Trommelkunst mit dem kraftvollen Pulsschlag des modernen Japan.

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show

Die drei Tage bis zur Silvesternacht, vom 29. bis 31. Dezember 2017, gehören dem unartigsten Spaß der Musical-Geschichte: Richard O’Brien’s Rocky Horror Show, inszeniert unter dem persönlichen Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien. Über eine Million Fans ließen sich seit der Weltpremiere 2008 in Berlin von der international hochgelobten Inszenierung des Regisseurs Sam Buntrock begeistern. 300 000 Besucher machten allein die letzte Tournee zum ausverkauften Hit. Die Rocky Horror Show war von Anfang an mit nichts zu vergleichen. Kein Stück über Trash, Sex und Rock’n’Roll, das sich seitdem nicht an ihr messen lassen müsste. Buntrocks gefeierte Inszenierung macht O’Brien’s bizarrem Meisterwerk alle Ehre. Sie wagt den „Time Warp“ zurück zu den Wurzeln – zu B-Movies, Burlesque und Glam Rock – und dringt bis zum wahren Kern der Rocky Horror Show vor. Mit Sky du Mont in der Rolle des Erzählers!

Irish Celtic -Tanzshow der Extraklasse

Am 2. und 3. Januar 2018, zum Abschluss des Winterfestivals, nehmen die Tänzerinnen und Tänzer von Irish Celtic die Zuschauer mit auf eine mitreißende und mystische Reise in die Seele Irlands. Irish Celtic ist die einzige Tanzshow mit eigenem Irish Pub und begeistert das Publikum in ganz Europa. Das hervorragende Stepp-Ensemble und die traditionelle Live- Band sorgen mit faszinierender irischer Musik, von klassischen Folk-Songs über feenhafte Melodien bis hin zu stürmischen Tänzen, für Stimmung und extrem gute Laune. Stilechter Rahmen für die einzigartige musikalische und tänzerische Energie ist der Pub des alten Raubeins Paddy – das Irish Celtic. Das geschichtsträchtige Lokal hat schon viel erlebt, wovon sein Besitzer mit großer Begeisterung fabuliert. Als Erzähler führt er mit hinreißend bärbeißigem Humor in unzähligen Anekdoten durch die Geschichte Irlands, vom keltischen Ursprung bis in die heutige Zeit. Ein Abend voller Tanz und Musik, voll herzlicher Erzählfreude und irischer Lebenslust.

Info und Vorverkauf

Der Vorverkauf für alle Produktion läuft!
Yamato – The Drummers of Japan 25.12.2017 – 27.12.2017 So-Mi 20 Uhr

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show 29.12.2017 – 31.12.2017 Fr 20 Uhr, Sa 16 + 20 Uhr, So 15 + 19 Uhr

Irish Celtic 02.01.2018 – 03.01.2018 Di-Mi 20 Uhr

Vorverkauf: Eintrittskarten für alle Produktionen im Rahmen des Winterfestivals im Mannheimer Rosengarten sind erhältlich unter der Tel. 0621-10 10 11, im Internet unter www.rheinneckarticket.de und www.bb-promotion.com sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.