Brettener Bürger trommelten um „Danke“ zu sagen
„Wir verneigen uns!“

Bretten (hk) „Noch am Samstagabend wurden wir aufgefordert, unsere ‚Dankeschön‘-Aktion am Sonntag zu wiederholen“, beginnt Gerhard Franck, Sprecher der Marketing-Gruppe der Vereinigung Alt-Brettheim (VAB), zu erzählen. Die Rede ist von der Solidaritätsbekundung, die sich die VAB an diesem Wochenende hat einfallen lassen. Dazu rief sie die Brettener Bevölkerung auf um punkt 20 Uhr im wahrsten Sinne des Wortes laut zu werden: „Aus Dankbarkeit und Solidarität gegenüber all den Menschen, die uns alle in dieser Krisensituation auf irgendeine Art und Weise betreuen, versorgen, unterstützen und für uns da sind, werden heute Abend um 20 Uhr in Häusern und Wohnungen in und um Bretten herum Fanfaren, Trommeln, Flöten und mittelalterliches Instrumentarium zu hören sein. Am Ende wollen wir alle Beifall spenden für diese mutigen und bewundernswerten Personen! Wir verneigen uns!", hieß es in dem Aufruf auf der Facebook- und Instagram-Seite der VAB.

Auch Peter Dick hat mitgeklatscht

Laut einer Facebook-Auswertung haben man mit dem Aufruf am Samstag und am Sonntag insgesamt über 20.000 Personen erreicht, hinzu kommen über 300 „Likes“ auf Instagram. Bilder und Videos aus der Kernstadt, der Hohkreuzstraße, den Wohngebieten Wanne, Kupferhälde, Hausertal sowie aus den Ortsteilen, Diedelsheim, Ruit und Rinklingen zeigen eindrucksvoll die Solidarität unter den Brettener Bürgerinnen und Bürger. „Peter Dick hat an beiden Tagen in der Wanne geklatscht“, versichert Franck. Einen besonderen Dank richtet er aber an den Fanfarenzug Bretten: „Die Aktion wurde schwerpunktmäßig vom Fanfarenzug getragen. Die Mitglieder haben auch in Knittlingen, Kürnbach und Karlsruhe zum ‚Dankeschön‘ getrommelt und geblasen.“

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen