Gesucht und gefunden – die kreativste Corona-Maske
Der Gewinner steht fest!

Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner."
3Bilder
  • Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner."
  • Foto: Wolfgang Gulich
  • hochgeladen von Kraichgau News

Region (kn) Die Voting-Phase für die kreativste Corona-Maske im Kraichgau verlief richtig spannend. 21 Bilder standen bei der Abstimmung der kraichgau.news-Facebook-Community zur Auswahl. Nun steht der Gewinner eindeutig fest.

49 Likes bekam Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz für seine witzige Corona-Maske, zu der sich wie folgt äußert: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner." Damit gehen ein Jahresabo von „LebensArt – Verborgene Schätze aus der Region“ sowie ein Set aus Servierschalen an ihn.

Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner."
  • Wolfgang Gulich aus Vaihingen an der Enz: "Ich sage immer, wenn man ein Lächeln im Gesicht hat, ist die Welt viel schöner."
  • Foto: Wolfgang Gulich
  • hochgeladen von Kraichgau News

Auf den zweiten Platz schaffte es die Wuhan-Corona-Maske mit 43 Likes, eingereicht von Andrea Hertle aus Bretten-Diedelsheim: "Im Zuge der Pandemie habe ich ganz viele Masken genäht und beim Zuschneiden dieses Stoffes ist mir dann Folgendes ins Auge gesprungen. Den Stoff habe ich schon einige Jahre gehabt und nun hat er seine Bestimmung gefunden. Da wo alles anfing ... in Wuhan."

Andrea Hertle aus Bretten-Diedelsheim: "Im Zuge der Pandemie habe ich ganz viele Masken genäht und beim Zuschneiden dieses Stoffes ist mir dann Folgendes ins Auge gesprungen. Den Stoff habe ich schon einige Jahre gehabt und nun hat er seine Bestimmung gefunden. Da wo alles anfing ... in Wuhan."
  • Andrea Hertle aus Bretten-Diedelsheim: "Im Zuge der Pandemie habe ich ganz viele Masken genäht und beim Zuschneiden dieses Stoffes ist mir dann Folgendes ins Auge gesprungen. Den Stoff habe ich schon einige Jahre gehabt und nun hat er seine Bestimmung gefunden. Da wo alles anfing ... in Wuhan."
  • Foto: Andrea Hertle
  • hochgeladen von Kraichgau News

Auf dem dritten Platz landete das "Gutzele". Stephanie Pleskatsch hat das Bild eingereicht, hinter dem sich folgende Geschichte verbirgt: "Der Spitzname meiner Tante ist 'Gutzele'. Ich habe mich dann an die Nähmaschine gesetzt und was Passendes für sie genäht."

Stephanie Pleskatsch: "Der Spitzname meiner Tante ist 'Gutzele'. Ich habe mich dann an die Nähmaschine gesetzt und was Passendes für sie genäht."
  • Stephanie Pleskatsch: "Der Spitzname meiner Tante ist 'Gutzele'. Ich habe mich dann an die Nähmaschine gesetzt und was Passendes für sie genäht."
  • Foto: Stephanie Pleskatsch
  • hochgeladen von Kraichgau News
Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen