Le Marché Français findet statt - Ostermarkt wurde abgesagt
(Aktualisierung) Französisches „Savoir Vivre“ auf dem Marktplatz

11Bilder

Bretten (kn) Von Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. März, kommt der Französische Markt wieder nach Bretten. Vor malerischer Fachwerkkulisse, mitten auf dem Marktplatz, präsentieren zahlreiche französische Markthändler erlesene kulinarische Köstlichkeiten aus dem Nachbarland. „Die Markthändler sind alle wirklich Franzosen. Einer lebt in Deutschland, die meisten aber kommen aus Frankreich und bringen frische Ware mit“, erklärt Horst Brauner, Initiator des Französischen Marktes in Bretten. Flammkuchen frisch aus dem Ofen, eine Vielfalt an Käse-, Wurst- und Schinken-Spezialitäten, lassen neben Wein, Crêpes, Pasteten und Terrinen sowie Seifen aus der Provence den Einkauf zum Genusserlebnis werden. Die Händler reichen ihren Kunden vor dem Kauf auch gerne von (fast) allem eine Kostprobe. „Meist handelt es sich um die Produkte kleiner handwerklich arbeitender Familienbetriebe“, so Brauner. Detaillierte Informationen zum Warenangebot sind unter www.le-marche-francais.de einsehbar.

Kunden halten sich deutlich länger auf

Was unterscheidet den Französischen Markt von Wochenmärkten in Deutschland? „Bei unserem Französischen Markt halten sich die Kunden deutlich länger auf, sie probieren Produkte, die sie nicht kennen, sie essen einen Flammkuchen oder eine Crêpe oder Galette, sie trinken ein Glas Wein, sie hören französische Musik, und sie nutzen die Gelegenheit, ihre Französisch-Kenntnisse zu praktizieren“, weiß Brauner und fügt hinzu: „Unsere Kunden sind oftmals Menschen, die die französische Küche schätzen, die bei uns einen Käse finden, den sie in Frankreich gegessen haben, in Deutschland aber kaum finden.“

Ostermarkt wurde abgesagt

Neben französischen Spezialitäten wird das französische Flair auch mit musikalischen Darbietungen unterstrichen. Der Französische Markt hat am Freitag und Samstag jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11.30 Uhr bis 18 Uhr. Begleitend zum „Marché Français“ öffnen am 8. März von 13 bis 18 Uhr die Brettener Einzelhändler zu einem verkaufsoffenen Sonntag ihre Türen. Der Ostermarkt, der am 7. und 8. März parallel in der Stadtparkhalle stattfinden sollte, wurde von der Stadtverwaltung abgesagt. Aufgrund einzelner Corona-Fälle im Landkreis hat sich die Stadt dazu entschieden, ihrer Vorsorgepflicht nachzukommen und alle Veranstaltungen in städtischen Innenräumen bis Ende März präventiv abzusagen. Der Flohmarkt vom ehemaligen Kaufland-Parkplatz findet jedoch wie geplant am Sonntag von 11 bis 18 Uhr zum ersten Mal auf dem Parkplatz „Am Seedamm“ statt.

Mehr über den Französischen Markt erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen