"Wir kommen unserer Vorsorgepflicht nach"
(Aktualisierung) Bretten sagt Veranstaltungen bis Ende März ab

Die Stadt Bretten hat aufgrund der Corona-Entwicklung im Land beschlossen, städtische Veranstaltungen bis Ende März abzusagen.
  • Die Stadt Bretten hat aufgrund der Corona-Entwicklung im Land beschlossen, städtische Veranstaltungen bis Ende März abzusagen.
  • Foto: archiv
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Bretten (kn) Die Stadt Bretten hat aufgrund der Corona-Entwicklung im Land beschlossen, städtische Veranstaltungen bis Ende März abzusagen. Aufgrund mehrerer Corona-Fälle in ganz Baden-Württemberg und inzwischen auch im Landkreis Karlsruhe habe sich die Stadt wie andere Kommunen in der Region im Rahmen ihrer Vorsorgepflicht dazu entschieden, erklärte Oberbürgermeister Martin Wolff.

Ostermarkt und Ausbildungstag abgesagt

Zuvor hatte Wolff am heutigen Freitagmorgen, 6. März, eine Sitzung des Krisenstabs einberufen. "Die Stadtverwaltung folgt damit den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, wonach Veranstaltungen auf Grund ihrer besonderen Risiken für die Bevölkerung einzuschätzen und zu bewerten sind. Dies gilt insbesondere für Veranstaltungen in Innenräumen", so der OB. Aus diesem Grund müsse auch die heutige Veranstaltung „Helge und das Udo“ im Bürgersaal des Alten Rathauses und der Ostermarkt am Wochenende ausfallen. Ebenso verhält es sich mit den anderen in städtischen Räumlichkeiten stattfindenden Veranstaltungen. Auf Nachfrage der Brettener Woche/kraichgau.news bestätigte die Pressestelle der Stadt, dass auch der Brettener Ausbildungstag von der Absage betroffen sei. Die Kosten für bereits erworbene Eintrittskarten würden selbstverständlich erstattet.

Französischer Markt findet statt

Das Risiko von Freiluftveranstaltungen sei dagegen gemäß den Informationen des Robert-Koch-Instituts anders zu bewerten, heißt es von Seiten der Stadt. "Deshalb können diese vorerst wie geplant durchgeführt werden. Hierbei handelt es sich in den kommenden Tagen um den Französischen Markt, die Flohmärkte und die öffentliche Altstadtführung am Wochenende."

"Wir beobachten die Lage weiter intensiv"

Der Krisenstab des Rathauses rate älteren Menschen und Personen mit gesundheitlichen Vorerkrankungen sorgfältig abzuwägen, an welchen öffentlichen Veranstaltungen sie teilnehmen. Ebenso empfehle OB Wolff allen Vereinen und anderen Veranstaltern, sorgsam zu überprüfen, welche Risiken für die Besucher und Beteiligten gegeben seien und Veranstaltungen bestenfalls vorsorglich abzusagen. „Wir beobachten die Lage in der Region und in Bretten weiterhin sehr intensiv und sind bei Bedarf in der Lage schnell zu reagieren. Dennoch möchte ich der Bevölkerung nach wie vor zur Besonnenheit raten“, so Wolff.

Aktuelle Informationen rund um das Thema erhalten Sie auf der Homepage der Stadt www.bretten.de. Dort gibt es auch eine Liste der abgesagten Veranstaltungen.

Aktualisierung (14:50 Uhr): Aufgrund der Corona-Situation hat der Kunstverein Bretten seine Ausstellungseröffnung am Sonntag, 15. März, 17 Uhr, abgesagt. Man folge damit den Empfehlungen der Stadt, Veranstaltungen in geschlossenen Räumen möglichst abzusagen und gut gegen ein eventuelles  Ansteckungsrisiko abzuwägen. Zu sehen sind die Werke gleichwohl und zwar bis zum 11. April, jeweils samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 15 bis 17 Uhr in den Räumen des Kunstvereins

Abgesagt sind auch die folgenden Veranstaltungen:

06.03.2020 LÄUFT! - Helge und das Udo - Bürgersaal, Altes Rathaus
07.03.2020 Vorleseerlebnis für Kinder:Geschichten hören und mitmachen - Stadtbücherei

08.03.2020 Sonntagsvortrag: „Gott und das Grundgesetz“ - Melanchthonhaus
14.03.2020 Bastelstunde für Kinder im Museum - Museum im Schweizer Hof
19.03.2020 Literaturtreff - Stadtbücherei
21.03.2020 Brettener Ausbildungstag - Hallensportzentrum Bretten
21.03.2020 Brenzband - Benefizkonzert Rotary Club Bruchsal Bretten - Stadtparkhalle
21.03.2020 Studientag: "Jahre des Aufbruchs und des Umbruchs - Die evangelische          Landeskirche in Baden in den 1950er und 1960er Jahren" - Melanchthonhaus
23.03.2020 Multivision: Das Übermorgenland – der moderne Orient Kinostar Filmwelt
27.03.20200       "Einfach sagenhaft" Sagen aus dem Südwesten - Melanchthonhaus
27.03.2020 Sportlerehrung 2019 - Hallensportzentrum Bretten
31.03.2020 Ausstellungseröffnung "2000 Jahre Christentum - Ein Weg mit Licht und         Schatten" - Melanchthonhaus

Mehr finden Sie auf unserer Themenseite Coronavirus.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen