Das war 2017: OB-Wahl: Herzschlagfinale und eine Anfechtung

Hauchdünner Vorsprung: (von links) Wahlleiter Bürgermeister Michael Nöltner gratuliert nach der zweiten Stimmenauszählung Amtsinhaber Martin Wolff zum Wahlsieg.
  • Hauchdünner Vorsprung: (von links) Wahlleiter Bürgermeister Michael Nöltner gratuliert nach der zweiten Stimmenauszählung Amtsinhaber Martin Wolff zum Wahlsieg.
  • Foto: Lohner
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Die Oberbürgermeister-Wahl in Bretten hat, trotz einer geringen Wahlbeteiligung, für einen Wahl-Krimi und viel Diskussionen gesorgt.

BRETTEN (swiz) Die Oberbürgermeister-Wahl in Bretten hat, trotz einer geringen Wahlbeteiligung, für einen Wahl-Krimi und viel Diskussionen gesorgt. Mit letztlich zwölf Stimmen Vorsprung hatte sich nach dem zweiten Urnengang der Amtsinhaber Martin Wolff gegen seinen engsten Konkurrenten Aaron Treut durchgesetzt. Auf dem dritten Platz landete Politik-Neuling Andreas Leiling. Der Kandidat der Linken, Heinz-Peter Schwertges, war nach seiner klaren Niederlage im ersten Wahlgang nicht mehr angetreten. Besondere Brisanz hatte die OB-Wahl bekommen, weil beim Überprüfen der Stimmzettelstapel der jeweiligen Kandidaten nach dem zweiten Urnengang einige falsch zugeordnete Stimmzettel entdeckt worden waren. Die Neuauszählung den hauchdünnen Vorsprung Wolffs auf Treut, von lediglich zwei auf zwölf Stimmen. Ruhe ist damit nicht. So wurde die Wahl von einem Brettener Bürger inzwischen offiziell angefochten. Ein Ergebnis dieses Einspruchs steht noch aus.

Alles über die Brettener OB-Wahl auf unserer Themenseite OB-Wahl Bretten

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.