FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung freut sich über Bundeszuschüsse für Hallen in Bretten-Neibsheim und Stutensee-Staffort

FDP-Abgeordneter Dr. Christian Jung freut sich über Bundeszuschüsse für die Talbachhalle Neibsheim (Foto: FDP).

Falsche Informationen von CDU-Bundestagsabgeordneten Axel Fischer zur Abstimmung im Haushaltsausschuss

Bretten/Stutensee. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) freut sich über die Freigabe von Bundesmitteln durch den Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages für die Sanierung und Erweiterung der Talbachhalle in Bretten-Neibsheim und den Neubau der Mehrzweckhalle in Stutensee-Staffort.

Nach Mitteilung des Liberalen versuchte der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Fischer am Mittwoch "auf unparlamentarische Weise fälschlich zu behaupten", die Freien Demokraten hätten gegen die Aufnahme der beiden Hallen in Neibsheim und Staffort in das Bundesprogramm gestimmt. "Nach Rücksprache mit unserem Chefhaushälter Otto Fricke MdB kann ich mitteilen, dass die Haushälter der FDP-Bundestagsfraktion die beiden Anträge für Bretten und Stutensee unterstützt haben, sich jedoch insgesamt beim von den Regierungsfraktionen eingebrachten Programm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" enthalten und einen eigenen Antrag gestellt haben.

Noch während der Sitzung des Haushaltsausschusses hat Herr Fischer am Mittwoch dann über Facebook und eine Pressemitteilung diese falschen Äußerungen verbreitet und diese offenbar trotz eines Gesprächs mit Otto Fricke und der Versicherung, diese richtigzustellen, nicht zurückgenommen.

Dieses Verhalten ist für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im Haushaltsausschuss und die Reputation von Herrn Fischer nicht förderlich. Er steht offenbar auch wegen der Arbeit der Freien Demokraten im Bundestag und im Landkreis Karlsruhe parteiintern unter sehr großem Druck", sagte Christian Jung.

Autor:

Freie Demokraten FDP / Region Bretten aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.