Flehingen: Kooperation beim neuen Naturerlebnisbad

Unterzeichneten einen kooperationsvertrag für das neue Natuererlebnisbad in Flehingen (von links): Ute Antoni, Vorsitzende Freibadförderverein, Bürgermeister Thomas Nowitzki und der zweite Vorsitzende des Fördervereins, Hans Knapp.
  • Unterzeichneten einen kooperationsvertrag für das neue Natuererlebnisbad in Flehingen (von links): Ute Antoni, Vorsitzende Freibadförderverein, Bürgermeister Thomas Nowitzki und der zweite Vorsitzende des Fördervereins, Hans Knapp.
  • Foto: Gemeinde Oberderdingen
  • hochgeladen von Kraichgau News

Die Gemeinde Oberderdingen setzt beim neuen Naturerlebnisbad in Flehingen auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Freibadförderverein. Jetzt wurde eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

Oberderdingen-Flehingen (pm) Mit der Sanierung und dem zeitgleichen Umbau zum Naturerlebnisbad mit vollbiologischer Wasseraufbereitung ist der Fortbestand des Flehinger Freibades schon seit einer Weile gesichert. Die Eröffnung des neu gestalteten Bades hatte sich jedoch wegen verschiedener Probleme, unter anderem wegen eines Sabotage-Aktes während der Bauarbeiten, verzögert. Die Pforten des Bades sollen nun am 15. Juli geöffnet werden. Ursprünglich war von der Gemeinde der 14. Mai als Eröffnungstag angegeben worden.

Kooperation zwischen Gemeinde und Förderverein

Damit das Bad nach seiner Eröffnung aber auch lange für Badegäste attraktiv und gut in Schuss bleibt, unterzeichneten Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki sowie die Vorsitzende Ute Antoni und der zweite Vorsitzende Hans Knapp vom Freibadförderverein 77plus im Rathaus Oberderdingen eine Kooperationsvereinbarung.

Ehrenamtliche Hilfe bei Reparaturen und Reinigung

Neben der Organisation von Festen und Veranstaltungen im neuen Naturerlebnisbad, ist durch die Vereinbarung auch der Erhalt des Bades durch ehrenamtlichen Einsatz festgehalten. So unterstützt der Freibadverein die Gemeinde auch weiterhin bei der jährlichen Grundreinigung der Gebäude und Nebenanlagen, der Pflege der Grünanlangen sowie bei kleineren Reparatur- und Ausbesserungsarbeiten. „Wir freuen uns sehr, dass wir einen so engagierten Freibadverein in unserer Gemeinde beheimatet haben. Der ehrenamtliche Einsatz, den der Verein im Freibad leistet, ist für uns als Gemeinde äußerst wertvoll“, freute sich Nowitzki bei der Vertragsunterzeichnung.

Rutsche soll durch Spenden finanziert werden

Eine weitere gute Nachricht konnte die Vereinsvorsitzende Antoni bei der Vertragsunterzeichnung verkünden: für die neue Rutsche im Naturerlebnisbad konnte der Verein bisher rund 5.000 Euro an Spendengeldern sammeln. Bereits im Vorfeld hat 77plus aus seinem Vereinsvermögen 15.000 Euro für die Rutsche bereitgestellt. Für den jetzt noch fehlenden Betrag von 5.000 Euro ist der Freibadverein noch auf der Suche nach weiteren Spendern.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.