Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff wendet sich in einem Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann
"Lockdown für die betroffenen Betriebe umgehend beenden"

Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff. swiz
  • Der Brettener Oberbürgermeister Martin Wolff. swiz
  • hochgeladen von Kraichgau News

Bretten (kn) In einem offenen Brief hat sich Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff am Freitag, 5. März, an den Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, gewendet. Darin fordert Wolff die sofortige Wiedereröffnung von Einzelhandel und Gastronomie: "Als Oberbürgermeister der großen Kreisstadt Bretten wende ich mich im Namen der Brettener Einzelhändler und Gastronomen mit der Bitte an Sie, den derzeitigen Lockdown für die betroffenen Betriebe umgehend zu beenden und nach den Friseurbetrieben und Gartenbaubetrieben auch diese Dienstleister wieder für die Kunden zu öffnen."

Zeit und Rücklagen investiert

Insbesondere kleine Betriebe in den Innenstädten seien nicht auf Massenkundschaft ausgerichtet, so Wolff weiter. Deren Betreiber hätten im vergangenen Jahr ihre Zeit und Rücklagen investiert, um den Aufenthalt der Kunden sicher und coronakonform zu gestalten und so ihre Unternehmen offen halten zu können. "Die Gastronomen und Einzelhändler sind das Herz unserer Innenstadt. Von ihnen, von ihrem weiteren Dasein hängt es ab, ob Bretten auch in Zukunft für Besucherinnen und Besucher, für den Zuzug zukünftiger Arbeitskräfte attraktiv sein wird. Die Auswirkungen, die ein Sterben unserer Einzelhändler und Gastronomen für unsere bürgerliche Gesellschaft haben würde, wären verheerend."

Weiterer Lockdown nicht mehr vermittelbar

Zwar habe die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger oberste Priorität, doch sehe Wolff nicht, aus welchem Grund der Besuch eines innerstädtischen Modegeschäfts gefährlicher sein sollte, als der Einkauf in einem "stets sehr gut besuchten Discounter". Ein weiterer Lockdown sei den Menschen nicht mehr vermittelbar. "Händler, Gastronomen, Bürgerinnen und Bürger haben in der Vergangenheit gezeigt, dass sie selbst Verantwortung übernehmen können und wollen. Geben Sie Ihnen die Verantwortung zurück", appelliert Wolff.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen