Parkplatz Sporgasse: Neue Kassen und Schranken ab sofort in Betrieb

Der Parkplatz Sporgasse war immer wieder wegen seiner defekten Schranken-Anlage in der Kritik.
  • Der Parkplatz Sporgasse war immer wieder wegen seiner defekten Schranken-Anlage in der Kritik.
  • Foto: Chris Heinemann
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Mit dem heutigen Dienstag, 20. September, sind die neuen Kassen und Schranken beim Parkplatz Sporgasse sowie in den Parkhäusern Pfluggasse und Engelsberg in Betrieb gegangen.

Bretten (sk/swiz) Die Schranken- und Kassenanlagen am Parkplatz Sporgasse waren in den zurückliegenden Monaten immer wieder Anlass für heftige Diskussionen im Brettener Gemeinderat. Mit dem heutigen Dienstag, 20. September, soll diese Angelegenheit nun endgültig erledigt sein. Denn laut einer Mitteilung der Stadtwerke Bretten sind ab heute die neuen Kassen und Schranken beim Parkplatz Sporgasse sowie in den Parkhäusern Pfluggasse und Engelsberg in Betrieb gegangen. Das Parkhaus Löwenhof folge voraussichtlich morgen, da es hier noch Probleme mit der Netzwerkverbindung gibt.

"Ärgerliche Verzögerungen bei Herstellerfirma"

Nach den "sehr ärgerlichen Verzögerungen durch die Herstellerfirma Designa" erwarten die Stadtwerke Bretten von der neuen Steuerungstechnik und der neuen Software künftig eine bessere Funktionalität der Anlagen. "Alle Anlagen sind videoüberwacht und die Kassen werden täglich abends geleert, so dass über Nacht nur ein geringer Betrag an Wechselgeld in den Automaten verbleibt", heißt es in der Mitteilung.

"Bis 2014 keine Probleme"

In der Mitteilung geht Stefan Kleck, Geschäftsführer der Stadtwerke Bretten, auch noch einmal auf die Historie des Problems ein. Bis Anfang des Jahres 2014 hätten die alten Kassen und Schranken demnach weitgehend reibungslos funktioniert. Nach dem Umbau des Parkplatzes Sporgasse im Laufe des Jahres 2014 standen dann ab 2015 rund 40 Stellplätze weniger zur Verfügung. Außerdem habe die Zahl der Dauerparker durch die Geschäfte in der Weißhofer Galerie zugenommen, so Kleck. Dies habe dann zu einem erhöhten Parkdruck auf dem Parkplatz Sporgasse geführt, obwohl in den Parkhäusern meist noch genügend freie Plätze zur Verfügung gestanden hätten.

Probleme waren nicht mehr beherrschbar

In der Folge sind dann laut Kleck Probleme aufgetaucht, die mit dem alten Steuerungssystem für Kasse und Schranken nicht mehr zu beherrschen waren.
Aufgrund der Diskussion über eine Bebauuung der Sporgasse wurde von der Bestellung eines neuen Systems Ende 2015 zunächst abgesehen. Erst im April 2016 wurden dann neue Kassen und Schranken bestellt. Diese sollten laut Kleck bis Ende Juni geliefert werden, aber trotz mehrfacher Nachfrage und intensivem Drängen habe der Hersteller Designa bis September benötigt, um die Anlagen zu liefern.

Durch den mehrfachen Aufbruch der Kassen, konnten diese am Ende auch nicht mehr repariert werden, erklärt Kleck. Dadurch sei es zu der unbefriedigenden Situation gekommen, dass der Parkplatz Sporgasse nicht mehr ordentlich bewirtschaftet werden konnte.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.