Anzeige

Anspruch auf Erholungsurlaub bis Ende 2021 gültig
Urlaub und Kurzarbeit – geht das?

txn. Trotz Kurzarbeit ändert sich der Urlaubsanspruch nicht, solange die Anzahl der Arbeitstage gleichbleibt. txn-Foto: archnoi1/123rf/randstad
  • txn. Trotz Kurzarbeit ändert sich der Urlaubsanspruch nicht, solange die Anzahl der Arbeitstage gleichbleibt. txn-Foto: archnoi1/123rf/randstad
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

txn. Die Zahl der Reiseziele ist angesichts der Corona-Pandemie überschaubar. Die Urlaubsfreude sollte sich dadurch jedoch niemand trüben lassen. Das gilt auch für die vielen Angestellten und Arbeiter, die sich weiterhin in Kurzarbeit befinden. Bis 31. Dezember 2021 haben sie ebenfalls Anspruch auf den wohl verdienten Erholungsurlaub. Das war nicht immer so. Da mit dem Kurzarbeitergeld der Abbau von Arbeitsplätzen verhindert werden soll, verlangte die Bundesagentur für Arbeit bisher, dass Beschäftigte ihren Resturlaub aus dem laufenden Jahr aufbrauchen mussten, bevor sie in Kurzarbeit gehen konnten. Mit Covid-19 hat sich das geändert. „Kurzarbeit hat aktuell keine Auswirkung auf den Urlaubsanspruch, wenn die Zahl der Arbeitstage gleichbleibt“, Petra Timm von Randstad Deutschland. Auch auf die Berechnung des Urlaubsentgelts eines Arbeitnehmers hat die Kurzarbeit keinen Einfluss. Denn: zur Berechnung des Urlaubsgeldes wird der durchschnittliche Verdienst der letzten 13 Wochen vor dem Urlaubsantritt herangezogen – die Phase der Kurzarbeit bleibt dabei jedoch unberücksichtigt. Wird hingegen weniger Arbeit geleistet, verringert sich der Anspruch auf Erholungsurlaub zeitlich entsprechend. Bei Kurzarbeit Null, bei der Arbeitnehmende vollständig von ihrer Arbeitspflicht befreit sind, besteht kein Urlaubsanspruch.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen