Erste Geräte sind seit November im Einsatz
Acht Luftreinigungsgeräte an Ruiter Grundschule

Inzwischen sind acht Luftreinigungsgeräte für die Grundschule Ruit verfügbar. An der Aktion waren Steffen und Dr. Stephanie Zimmermann, Ortschaftsrat Bernd Gottselig, Schulleiterin Stefanie Wendt, Ortsvorsteher Aaron Treut, Uwe Gabriel und Marcus König (von links) beteiligt.
3Bilder
  • Inzwischen sind acht Luftreinigungsgeräte für die Grundschule Ruit verfügbar. An der Aktion waren Steffen und Dr. Stephanie Zimmermann, Ortschaftsrat Bernd Gottselig, Schulleiterin Stefanie Wendt, Ortsvorsteher Aaron Treut, Uwe Gabriel und Marcus König (von links) beteiligt.
  • Foto: bea
  • hochgeladen von Beatrix Drescher

Bretten-Ruit (bea) In der Grundschule Ruit gibt es mittlerweile acht Luftreinigungsgeräte. Mit diesen ist Schulleiterin Stefanie Wendt bislang sehr zufrieden, sagt sie. In jedem Klassenzimmer sorgen zwei Geräte neben regelmäßigem Lüften für frische Luft. Angestoßen hatten die Aktion Stephanie und Steffen Zimmermann. Bereits im Oktober sprachen die beiden die Schulleiterin an, die wiederum Ortsvorsteher Aaron Treut mit ins Boot holte. Seit November laufen die ersten beiden Geräte in der Grundschule. Dank des achten Geräts könne nun auch die Kernzeitbetreuung mit Luftreinigungsgerät stattfinden, sagt Wendt. Die veränderte Luftqualität sei deutlich spürbar. So soll die Ansteckung mit dem Coronavirus unterbunden werden.

Geräte sollten zeitnah zum Einsatz kommen

Gemeinsam mit dem Ruiter Förderverein FÖR wurden Elternbriefe verfasst, Spendengelder eingesammelt, Spendenbescheinigungen ausgestellt und Geräte beschafft. Dabei spendeten die Firmen dgs Zahntechnik, Marcus König, Uwe Gabriel und Stephanie Zimmermann fünf der acht Geräte. "Uns war wichtig, dass wir zeitnahe noch im letzten Jahr mit den Reinigungsgeräten zum Einsatz kommen", sagt Ortsvorsteher Aaron Treut. Inzwischen dürften Schulen zwar Geld aus einem speziellen Corona-Sonderbudgettopf für den Erwerb solcher Geräte einsetzen, doch aufgrund der gestiegenen Nachfrage dauere die Beschaffung inzwischen mehrere Wochen. So könne die Grundschule Ruit die Geräte bereits in der "heißen Phase" der Erkältungskrankheiten einsetzen.

Luftreinigungsgeräte in allen Klassenzimmern in Bretten

Im November habe Treut bei der Stadtverwaltung den Antrag gestellt, alle Schulen, Klassenzimmer und Kindergärten mit Luftreinigungsgeräten auszustatten, sagt er. Doch bei 340 Klassenzimmern und weiteren Räumen in den Kindergärten, wäre ein Betrag im sechs oder siebenstelligen Bereich zusammengekommen. Dies sei für die Stadt so nicht finanzierbar gewesen, so Treut. Daher habe der Ortsvorsteher den Antrag in die kommende Haushaltsklausur Ende Januar eingebracht. Sein nächstes Ziel sei die Bestückung des Ruiter Kindergartens. Hier müsse jedoch zuerst gewartet werden, bis die Container für den Übergangsbetrieb während des Umbaus fertiggestellt sein wird.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen