Bretten: Jugendliche der Max-Planck-Realschule spenden Lohn ans Hohberghaus

Jugendliche der Realschule und ihre Lehrerin Silke Maier (3. v. l.) mit Kindern der Lerngruppe und den Vertreterinnen und Vertretern des Hohberghauses.
  • Jugendliche der Realschule und ihre Lehrerin Silke Maier (3. v. l.) mit Kindern der Lerngruppe und den Vertreterinnen und Vertretern des Hohberghauses.
  • Foto: BLV
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

Jugendliche der Max-Planck-Realschule spenden ihren Lohn aus der Aktion „Mitmachen Ehrensache ans Hohberghaus in Bretten. 1790 Euro kamen zusammen.

Bretten (blv) Bei der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ erwirtschafteten Schülerinnen und Schüler der Max-Planck-Realschule Bretten (MPR) sage und schreibe 1790 Euro. Diese hohe Summe spendeten sie an das Hohberghaus Bretten. Dort war die Freude groß.
Denn das Geld wird der „Lerngruppe“ zugute kommen, die damit eine gemeinsame Camping-Freizeit in Donaueschingen unternehmen kann. Die acht Kinder der Gruppe nahmen die Spende am 27. Juni 2017 von den einigen Schülern der Realschule, die mit der Lehrerin Silke Maier ins Hohberghaus gekommen waren, entgegen. Eine große Dankeskarte der Kinder zeigte, wie sehr sie sich über die Spende und das damit Ermöglichte freuen: Darauf gemalt waren farbenfrohe Bilder von der ersehnten und nun realisierbaren Freizeit.

Arbeiten für den guten Zweck

Alfred Gscheidle, Einrichtungsleiter des Hohberghauses, dankt sehr herzlich für die Spende. Julia Scherf, Schulleiterin der Hohbergschule, und Peter Miebach, Ansprechpartner für Spenden an das Hohberghaus, nahmen ebenfalls an der Spendenübergabe teil. Bei einer gemeinsamen Besichtigung der Räumlichkeiten der „Lerngruppe“ erfuhren die Gäste, wie die Kinder dort lernen: pädagogische Begleitung in Wohnbereichen und Unterricht im integrierten Klassenzimmer erlauben ein enges Ineinandergreifen der Fördermöglichkeiten.

Bei der Aktion „Mitmachen Ehrensache“ arbeiten Jugendliche einmal im Jahr einen Tag lang in einem Unternehmen ihrer Wahl. Ihr Lohn geht anschließend an eine soziale Einrichtung. Die Schülerinnen und Schüler der Max-Planck-Realschule Bretten schufteten zum Beispiel in der Logistik oder im Verkauf und schnupperten dabei gleich noch Berufserfahrung.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.