Erlebe Bretten

Sommer-Ausgabe „Keiner soll alleine sein“
Ein unbeschwerter Mittag

Bretten (ger) Wie schon angekündigt, gibt es am Sonntag, 8. August, eine Sommerausgabe von „Keiner soll alleine sein“ für einkommensschwache Alleinstehende und Familien. Aus Organisationsgründen kann es allerdings erst ab 13 Uhr losgehen. Uli Lange, sein „Festival der guten Taten“ und die Brettener Woche/kraichgau.news laden mit Unterstützung der Stadt Bretten, mehrerer Sponsoren und ehrenamtlicher Helfer alle, die sich einsam oder ausgeschlossen fühlen, herzlich zu einem kostenfreien Sonntagsessen ein.

Sommerfest im Park

Stattfinden wird das Essen im wunderschönen weitläufigen Park am Haus Schönblick in Bretten-Neibsheim, Junkerstraße 20. Das Ehepaar Clarita und Udo Kosel, die Leiter des Pflegeheims, stellen ihre Örtlichkeiten im Rahmen ihres Sommerfestes zur Verfügung. „Wir sind der Familie Kosel sehr dankbar dafür und wollen mit dem Sonntagsessen im August nachholen, was im Advent leider nicht stattfinden konnte“, betont Initiator Uli Lange. Für eine gelöste Stimmung und sommerliche Atmosphäre sorgt die US-Soul-Band „The Shades of Soul“, die bereits letztes Jahr mit einem Benefizkonzert mit souligen Evergreens und schwungvollem Swing am Haus Schönblick Besucher und Bewohner begeistert hatte. Voraussetzung für die Feier ist stabiles Wetter.

Anmeldung bis 30. Juli

Anmeldungen zu dem Sonntagsessen sind bis einschließlich Freitag, 30. Juli, bei der Geschäftsstelle der Brettener Woche, Pforzheimer Straße 46, Telefon 07252/9396-8400 oder per E-Mail Empfang@brettener-woche.de möglich. Bis zu 20 ältere und gehbehinderte Menschen ohne Rollstuhl aus Bretten, den Stadtteilen, Gondelsheim oder Knittlingen können sich auf Anfrage von einem Fahrdienst abholen lassen. Im Fahrzeug herrscht FFP2-Maskenpflicht. Die Besucherinnen und Besucher des Festes müssen eines der so genannten 3G nachweisen. Das heißt, sie müssen entweder vollständig geimpft oder nachweislich genesen sein oder einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen