Keiner soll alleine sein

Beiträge zum Thema Keiner soll alleine sein

Soziales & Bildung
Das Essen hatten Rainer, Gerhard und Sonja Klotz (1., 3. und 4. von links) von der Metzgerei Klotz geliefert. Der VGV kümmerte sich um die Ausgabe.
14 Bilder

Zum zehnten Mal kostenloses Weihnachtsbüffet „Keiner soll alleine sein“
„Kleine Vorfreude auf Weihnachten“

Bretten (ger) „Keiner soll alleine sein“ hieß es dieses Jahr bereits zum zehnten Mal. Uli Lange, Brettens umtriebige gute Seele, Initiator des Festivals der guten Taten, hatte ins Foyer der Stadtparkhalle alle Einsamen, vom Leben Gebeutelten und finanziell Schwachen zu einem Gratis-Festmahl geladen. „Als ich vor zehn Jahren die Idee hatte und bei Gabriele Meyer, damals Chefredakteurin der Brettener Woche, um Unterstützung angefragt hatte, war sie sofort dabei“, blickte Lange auf die...

  • Bretten
  • 16.12.19
Soziales & Bildung

Gratis-Weihnachtsessen "Keiner soll alleine sein" für Einsame und Einkommensschwache
Meldeschluss ist am Freitag

BRETTEN (ch) „Keiner soll alleine sein“ heißt es am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, ab 12 Uhr (Einlass 11.30 Uhr) wieder für einkommensschwache Alleinstehende und Familien im Foyer der Brettener Stadtparkhalle – und das schon im zehnten Jahr in Folge. Anmeldung bis 6. Dezember Uli Lange und sein „Festival der guten Taten“, die Brettener Woche/Kraichgauer Bote und die Stadt Bretten laden mit Unterstützung mehrerer Sponsoren und der Unterstützung ehrenamtlicher Helfer des Vereinigten...

  • Bretten
  • 04.12.19
Soziales & Bildung
Musikalische Premiere: Anlässlich des zehnten Benefiz-Weihnachtsessens gestalten erstmals die bekannten Sänger und Gitarristen Thomas Rothfuß (links) und Stefan Wukowitsch das musikalische Programm.
2 Bilder

Anmeldeschluss für „Keiner soll alleine sein“ am 6. Dezember
Zum zehnten Mal Benefiz-Weihnachtsessen

BRETTEN (ch) Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, um 11.30 Uhr (Beginn 12 Uhr) öffnen sich wieder die Türen des weihnachtlich geschmückten Foyers der Brettener Stadtparkhalle für Alleinstehende und einkommensschwache Familien mit Kindern zum kostenlosen Weihnachtsessen. Unter dem Motto „Keiner soll alleine sein“ bieten Uli Lange mit dem „Festival der guten Taten“, die Brettener Woche/Kraichgauer Bote und die Stadt Bretten allen, die sich infolge Alter, Krankheit oder geringen Einkommens...

  • Bretten
  • 27.11.19
Soziales & Bildung
2 Bilder

Zum zehnten Mal heißt es am 15. Dezember in der Brettener Stadtparkhalle „Keiner soll alleine sein“
Ein Zeichen gegen soziale Kälte

BRETTEN (ch) In einer Welt, in der es verbal immer ruppiger zuzugehen scheint, ist es umso wichtiger, Zeichen gegen soziale Kälte zu setzen. Genau das tun Uli Lange und sein „Festival der guten Taten“ zusammen mit der Brettener Woche/kraichgau.news und der Stadt Bretten, indem sie mit Unterstützung mehrerer Sponsoren auch dieses Jahr am dritten Adventssonntag, 15. Dezember, um 12 Uhr – Einlass ist ab 11.30 Uhr – ganz herzlich zum kostenlosen Weihnachtsbüffet ins Foyer der Brettener...

  • Bretten
  • 20.11.19
Soziales & Bildung
Ausklang mit „Zeitlos“-Melodien: Brettener Woche-Verlagsleiterin Suzanne Pfefferle ließ sich zum Finale des diesjährigen Benefiz-Weihnachtsessens von Ingrid Göpfrich und Katharina Helpner zu einem gemeinsamen Tänzchen überreden. Foto: ch
33 Bilder

"Keiner soll alleine sein": Einsame Herzen genossen Gratis-Weihnachtsmahl vor verschneiter Stadtparkkulisse

Weiße Weihnachten - dieser Traum ist für die Besucher der alljährlichen Wohltätigkeitsveranstaltung unter dem Motto "Keiner soll alleine sein" am Sonntag in Erfüllung gegangen. Bei einem Potpourri aus besinnlichen und heiter beschwingten Melodien, einem reichhaltigen Festmahl und einer kleinen Bescherung verbrachten rund 50 alleinstehende, kranke und einkommensschwache Menschen aus Bretten und der Region auf Einladung von Uli Langes "Festival der guten Taten", der Brettener Woche/Kraichgauer...

  • Bretten
  • 17.12.18
Freizeit & Kultur
Mit einem Ehrenabend wurde Uli Lange (Mitte) von der Stadt Bretten gefeiert.
2 Bilder

"Monsieur 5 Millionen Euro" feiert 80. Geburtstag mit Ehrenabend

Mit einem Ehrenabend wurde im Rathaus Bretten nachträglich der 80. Geburtstag von Uli Lange, Initiator, Organisator und Gründer des Kuratoriums Festival der guten Taten, gefeiert. Bretten (swiz) Wenn die Menschen über Uli Lange, Initiator, Organisator und Gründer des Kuratoriums Festival der guten Taten, sprechen, dann hört sich das zumeist so an: "Lieber Uli, vor deiner Arbeit und deinen Leistungen habe ich den allergrößten Respekt" und "Lieber Uli, wenn ich einmal 80 Jahre alt bin, wünsche...

  • Bretten
  • 15.09.18
Freizeit & Kultur
Jubilar: Uli Lange, Oberamtsrat a.D. und "Initiator des Festivals der guten Taten". Foto: ch
7 Bilder

Ehrung für „Mister Festival der guten Taten“: Gespräch mit Uli Lange anlässlich des bevorstehenden Rathausempfangs

Keiner hat so viele Spenden für soziale Zwecke gesammelt wie er. Anlässlich seines bereits im März vollendeten 80. Lebensjahres wird Uli Lange am Donnerstag, 13. September, mit einem Empfang im Brettener Rathaus geehrt. BRETTEN (ch) Musik-Benefizfestival Bretten live, Weihnachtspäckchen für Seniorenheime, kostenloses Weihnachtsbüffet für Alleinstehende und finanziell Schwache, ein neues Auto für die Lebenshilfe - wenn in Bretten und der Region von guten Taten die Rede ist, dann fällt...

  • Bretten
  • 12.09.18
Soziales & Bildung
Balsam für einsame Seelen: Die Weihnachtslieder und Schlager des Chorleicithin-Ensembles "Zeitlos" weckten bei vielen Besucherinnen und Besuchern schöne Erinnerungen - und rührten Einzelne sogar zu Tränen. Foto: ch
33 Bilder

"Keiner soll alleine sein": Weihnachtslieder, Gratisessen und Filmpremiere trösteten vorübergehend über Sorgen hinweg

Zur Wohltätigkeitsveranstaltung unter dem Motto "Keiner soll alleine sein" trafen sich an diesem Sonntag wieder in der Brettener Stadtparkhalle einsame, kranke und finanziell weniger gut situierte Menschen aus Bretten und der Region zu einem kostenlosen Weihnachtsbüffet mit musikalischer Unterhaltung. Dabei gab es auch eine kleine Premiere: Im privaten Rahmen wurde eine filmische Dokumentation über das 40-jährige Bestehen von Uli Langes "Festival der guten Taten" gezeigt. BRETTEN (ch) "Wir...

  • Bretten
  • 18.12.17
Freizeit & Kultur
Der Initiator vom „Festival der Guten Taten", Uli Lange, hat in den vergangenen 42 Jahren mehr als fünf Millionen Euro für den guten Zweck gesammelt. Die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten und Aktion Mensch haben nun Lange für sein langjähriges Engagement gewürdigt.
7 Bilder

„Ein Leuchtturm der Nächstenliebe“ – Uli Lange für soziales Engagement gewürdigt

Der Initiator vom „Festival der Guten Taten", Uli Lange, hat in den vergangenen 42 Jahren mehr als fünf Millionen Euro für den guten Zweck gesammelt. Nun haben die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten und Aktion Mensch Lange für sein Engagement gewürdigt. Bretten/Bruchsal (pm/hk) Für sein langjähriges soziales Engagement haben die Aktion Mensch und die Lebenshilfe Bruchsal-Bretten am heutigen Freitag, 13. Oktober, Uli Lange bei einer Feier gewürdigt. Der Gründer des "Festivals der guten Taten" konnte...

  • Bretten
  • 19.10.17
Soziales & Bildung
Beim kostenlosen Weihnachtsessen in der Stadtparkhalle konnten alleinstehende, alte, kranke und mittellose Menschen ein paar gelöste Stunden verbringen. Foto: ch
28 Bilder

Keiner soll alleine sein: Kostenloses Weihnachtsessen ließ die Einsamkeit vergessen

(ch) Für viele war das kostenlose Weihnachtsessen am vergangenen Sonntag ein Wiedersehen unter guten Bekannten. Aber es gab auch einige neue Gesichter. „Ich habe zu meiner Freundin gesagt, da gehen wir hin und - es ist wunderschön“, begeisterte sich zum Beispiel Ulrike Stäb, die ebenso wie Hilde Krüger zum ersten Mal dabei war. Wie die beiden alleinstehenden Damen aus Flehingen genossen auch die meisten anderen der über 70 Besucher, darunter auch wieder Familien mit Kindern, sichtlich die...

  • Bretten
  • 15.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.