Evangelischer Allianzgottesdienst in der Stiftskirche Bretten rief die Christen zum Gebet und zum Handeln auf

2Bilder

Im Vorfeld des Reformationstages 2019 hatte die Evangelische Allianz Bretten zu einem gemeinsamen Allianzgottesdienst in die Stiftskirche eingeladen, der große Resonanz fand. Ein eigens dafür gebildeter Chor aus Mitglieder der Allianzgemeinden, geleitet von Friedrich Gerber, der auch die Orgelchoräle spielte, und unterstützt von Monika Carl-Hoffmann am Keyboard, erfreute mit wunderbaren neuen Liedern die große Gemeinde, welche die Kirche bis auf den letzten Platz füllte.

Über das bekannte Jesuswort vom Weinstock und den Reben im Neuen Testament predigte der im AB-Verband tätige junge Pastor Peter Warkentin von der Christusgemeinde Bretten und bekannte, dass er die Weinberge im Kraichgau liebe und gerne durch sie wandere. Weinstock und Reben erinnerten ihn daran, dass auch von den Christen gute Frucht erwartet werde. Gottes Geist könne Menschen, die sich seinem Wirken öffnen, zum Guten verändern und durch sie Gutes in der Welt bewirken. Dazu lade die christliche Kirche mit ihrer Botschaft ein.

Auch die Evangelische Allianz Bretten, so Warkentin, ermutige ihre Mitglieder und Freunde dazu, sich von Gottes Geist vermehrt inspirieren zu lassen und durch ihr Reden und Handeln mitzuhelfen, die Welt zum Guten zu verändern und für einen guten Geist in ihrer Stadt zu sorgen.

Dieses Anliegen wurde auch bei der Begegnung hinterher bei Kaffee und Gebäck an den Stehtischen im hinteren Teil der Kirche mit aufgegriffen, zuvor in den Fürbitten, die sich die Gemeindeleiter der Allianz-Gemeinden mit Pfarrer Ralf Bönninger als Liturg teilten. Zur Evangelischen Allianz Bretten gehören derzeit die Kirchengemeinden in Bretten und Gölshausen, die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (EFG), die Christusgemeinde im AB-Verband und die Liebenzeller Gemeinschaft.

Autor:

Martin Kugele aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen