Schulsachenaktion von Diakonie und Brettener Woche: Abgabeschluss für Kärtchen naht
Schulsachenbedarf jetzt melden

Bretten (hk) Auch dieses Jahr ruft die Brettener Woche gemeinsam mit dem Diakonischen Werk in Bretten wieder zur Erfüllung von Schulsachen-Wünschen (Schulranzen oder Schulrucksack) für Kinder aus sozial schwachen Familien auf. Wer lieber mit Geld, das zweckgebunden für Schulsachen verwendet wird, helfen möchte, kann auf das Spendenkonto des Diakonischen Werks in Bretten bei der Volksbank Bruchsal-Bretten, IBAN DE13 6639 1200 0000 5675 07 spenden. Bitte unbedingt den Verwendungszweck „Alle meine Schulsachen“ angeben. In den vergangenen Wochen wurden alle Brettener Grundschulen und Kindergärten gebeten, die Kärtchen mit der Aufschrift „Alle meine Schulsachen – das wünsche ich mir zum Schulanfang“ an bedürftige Familien zu verteilen. Nun ist es wichtig, dass diese Bedarfskärtchen rechtzeitig bis zum 23. Juli ausgefüllt an die Brettener Woche (Pforzheimer Straße 46, 75015 Bretten) gesendet oder in den Briefkasten der Brettener Woche im Kraichgau Center geworfen werden.

Diakonie hilft beim Ausfüllen der Kärtchen

Wer kein Kärtchen bekommen oder Schwierigkeiten beim Ausfüllen hat, kann sich auch beim Diakonischen Werk Bretten, Hermann-Beuttenmüller-Straße 14, 75015 Bretten, Telefon 07252 586900 melden oder direkt vorbeikommen. Die Mitarbeiter helfen gerne weiter. "Wir freuen uns, dass sich die Schulsachenaktion inzwischen so etabliert hat, dass auch die Schulen und Kindergärten nachfragen, wann es wieder losgeht", berichtet Melanie Heinzel vom Diakonischen Werk. Die Bildungseinrichtungen würden entsprechend darauf achten, welche Familien Unterstützung gebrauchen könnten. "Wenn es die Schulsachenaktion nicht mehr geben würde, würde das eine große Lücke hinterlassen", ist sie sich sicher. Es sei für viele Familien eine große Erleichterung zu wissen, dass ihren Kindern zum Start in die Grund- und weiterführunde Schule unter die Arme gegriffen wird.

Kärtchen holen und Wünsche erfüllen

Nur wenn die Kärtchen rechtzeitig eingehen, können sich ab Montag, 26. Juli, unsere Leserinnen und Leser in den Geschäftsräumen der Brettener Woche ein oder mehrere Kärtchen heraussuchen und einen oder mehrere Wünsche erfüllen. Die Sachspenden mit dazugehörigem Kärtchen sollen dann wieder bei der Brettener Woche abgegeben werden. Wer möchte, kann seine Sachspende gerne persönlich verpacken. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir nur neue Schulsachen entgegennehmen. Die Spendenpäckchen werden ans Diakonische Werk weitergeleitet, wo dann die Ausgabe der Schulsachenspenden stattfindet.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen