Bauerbach kann Niederlage gerade noch abwenden

Im Heimspiel gegen den TuS Mingolsheim II wollte der FV Bauerbach den nächsten Dreier einfahren und sich damit im oberen Mittelfeld festsetzten. Bis zur Pause sah es auch danach aus, dass das gelingen könnte. Die Platzherren waren spielbestimmend und gingen nach einer guten halben Stunde verdient in Führung. Der gerade eingewechselte Nico Metzner war alleine Richtung Mingolsheimer Tor unterwegs und legte allerdings noch mal für Danny Chianta ab, der aus kurzer Distanz traf. Bauerbach konnte die Mingolsheimer Angreifer weitestgehend vor dem eigenen Tor fern halten und wenn einmal etwas durchkam war Tobias Jordan ein sicherer Rückhalt.

Nach der Pause dann plötzlich ein Bruch im Bauerbacher Spiel. Die Aktionen wurden fahrig. Die Quittung ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem eigenen nicht sauber zu Ende gespielten Angriff liefen die Bauerbacher in einen Konter und kassierten den Ausgleich. Doch damit nicht genug. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze zirkelte der Mingolsheimer Kai Schrumpf den Ball über die Mauer ins Tor. Die Gäste waren nun hochmotiviert und witterten eine Siegchance, die Bauerbacher mussten erst einmal den Rückschlag verkraften, was nicht wirklich gelang. Es schlichen sich mehr und mehr Abspielfehler ein und die Zweikämpfe wurden nicht mehr gewonnen. Die Viktorianer fanden so kein Mittel gegen die Mingolsheimer, die nun auf Sicherung des eigenen Tores aus waren und auf Konter lauerten. Bauerbach versuchte es weiter. In letzter Minute gelang Christoph Mraz mit einem platzierten Kopfball neben den Pfosten dann schließlich noch der 2:2 Ausgleich.

Um am kommenden Sonntag beim Gastspiel in Östringen bestehen zu können, bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung über die gesamte Spielzeit. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Autor:

FV 1920 Viktoria Bauerbach e.V. aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.