Büchig: Nach 3:1-Sieg weiterhin Tabellenführer / Nun Derby gegen Rinklingen

4Bilder

Die Kickers bleiben auch im vierten Spiel ohne Punktverlust. Vor zahlreichen Zuschauern bezwangen die Schwarz-Weißen in einem fairen Lokalderby den SV Oberderdingen hochverdient mit 3:1. Kursunlu, Geggus und ein Eigentor der Gäste ließen die Kickers jubeln, die damit als Tabellenführer in das Derby gegen den TSV Rinklingen gehen.

Trainer Göhring nahm gegenüber dem Auswärtssieg in Odenheim am vergangenen Wochenende eine Änderung in der Startelf vor. Kursunlu rückte für Al-Mouctar ins Team, der unter der Woche berufsbedingt nicht trainieren konnte. Die Heimelf aus Büchig übernahm von Beginn an das Kommando. Insbesondere der schnelle Aje Navaneethakrishnan sorgte bereits in der Anfangsphase für viel Gefahr. Aber auch die Gäste versteckten sich keineswegs. Nach einem Fernschuss von SVO-Stürmer Uka lenkte Kickers-Keeper Betz die Kugel mit einer Glanzparade über die Latte. Kurz danach schlug es dann im Kasten der Oberderdinger ein. Nach gekonnter Vorarbeit von Gvinthan Navaneethakrishnan war Aykut Kursunlu aus kurzer Distanz erfolgreich (19.). Wenige Minuten später musste Büchigs Niederelz mit einer schweren Knöchelverletzung ausgewechselt werden. Für ihn kam Jay Jay Al-Mouctar ins Spiel, der kurz nach seiner Einwechselung mit einem Kopfball am Gästekeeper scheiterte.
Bei deutlicher Überlegenheit verpassten es die Kickers, die Führung bis zur Halbzeit auszubauen.

Auch im zweiten Durchgang blieben die Hausherren das bessere Team. Doch es dauerte bis zur 69. Minute, ehe der kurz zuvor eingewechselte Geggus mit einem Traumtor den zweiten Büchiger Treffer erzielte. Nach einer Kursunlu-Flanke setzte der Neuzugang aus Forst den Ball in Bedrängnis per Kopfballtorpedo unter die Querlatte, von wo das Leder in die Maschen sprang. Kurz danach zeigte der gut leitende Schiedsrichter einem Gästeakteur wegen Beleidigung des Assistenten an der Linie die Rote Karte. Für die endgültige Entscheidung sorgte kurz danach ein Eigentor des SVO. Nach einem Eckball von Büchigs Spielertrainer Göhring bugsierte ein Abwehrspieler der Gäste die Kugel ins eigene Netz (78.). Die Kickers hatten in der Schlussviertelstunde noch mehrfach Gelegenheit, das ohnehin gute Torverhältnis weiter zu verbessern. Doch der letzte Treffer der Partie fiel auf der Gegenseite für die auch in Unterzahl nie aufsteckenden Gäste.

Nach dem vierten Sieg in Folge bleibt der SVB weiterhin Tabellenführer der Kreisliga – punktgleich mit dem VfB Bretten. Am kommenden Sonntag treffen die Kickers im Rahmen ihres großen Jubiläums-Sportfestes im Bürgerwaldstadion auf den Lokalrivalen TSV Rinklingen. Anstoß dieses spannenden Derbys ist um 17.00 Uhr.

Für den SVB spielten:
Betz, Koch, Muto (80. Morello), Doll, Franco, Niederelz (23. Al-Mouctar), Bayrak, Göhring, G. Navaneethakrishnan (67. Geggus), A. Navaneethkrishnan (69. Lauria), Kursunlu

SVB-Tore: Kursunlu, Geggus, Eigentor

Autor:

SV Kickers Büchig aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.