FC Neibsheim zieht ins Pokal-Viertelfinale ein

Im Achtelfinale des Bruchsaler Kreispokals traf der FC Neibsheim auf den SV Menzingen und besiegte den Favoriten mit 2:1. Beide Teams begannen konzentriert und versuchten, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Der FCN-Defensive gelang es gut, die Kreise des brandgefährlichen Menzinger Stürmers Daniel Kaiser einzuengen. Bei Ballbesitz ging es blitzschnell nach vorne, aber die langen Kerle in der Gästeabwehr waren auf der Hut. Nach 22 Minuten ein Schreckmoment, als FC-Stürmer Adrian Loris heftig mit SV-Torhüter Samuel Ochs zusammenprallte und mit einer Platzwunde das Feld verließ. Loris konnte mit Kopfverband weitermachen, aber Menzingen musste seinen Torwart durch Lukas Meerwarth ersetzen. Kurz vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Hüseyin Sandimoglu konnte auch Adrian Loris nicht mehr mitwirken, für ihn kam Paul Pavlikov ins Spiel. Zur Halbzeit blieb es torlos; der FCN hatte in Christian Binder einen bärenstarken Rückhalt auf der Linie. Kurz nach dem Seitenwechsel zeigten die Gäste ihre Klasse, als die FC-Abwehr in der Mitte den Ball nicht unter Kontrolle brachte: Daniel Kaiser war zur Stelle, zog unaufhaltsam davon und erzielte das 0:1 (51. Minute). Aber die Hausherren arbeiteten unbeeindruckt weiter und warteten geduldig auf die Lücke in der Gästeabwehr. Nach einer Stunde setzte Daniel Bachmann mit einem genauen Ball in die Schnittstelle Spielführer Moritz Adler in Szene. Dieser behielt die Übersicht und traf abgezockt zum umjubelten 1:1-Ausgleich. Und der FCN konnte noch nachlegen: der zuvor eingewechselte Firat Deniz eroberte in der Menzinger Hälfte den Ball, nahm Tempo auf und jagte mit einem fulminanten Fernschuss das Leder genau ins Tordreieck (79. Spielminute). Das 2:1 beflügelte die Neibsheimer Spieler nochmals. Selbst die angeschlagenen Philipp Hauk und Philipp Schneider kamen noch ins Spiel und halfen mit, den Sieg zu sichern. Mit einem Kraftakt überstand man auch die Schlussoffensive der Gäste unbeschadet. Nach Spielende gab es Grund zu feiern, denn erstmals seit langer Zeit zog der FC Neibsheim nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung wieder ins Pokal-Viertelfinale ein.

Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen