Große Ehre für die Faustball-Nationalmannschaft der Männer

3Bilder

Am Freitag wurde das Team in Berlin mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet.

Berlin (GG) Die höchste Auszeichnung im deutschen Sport erhielt die Deutsche Faustballnationalmannschaft für ihren Sieg bei den World Games in Polen aus den Händen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Bei der feierlichen Verleihung im Schloss Bellevue, die von Johannes B. Kerner moderiert wurde und der mehrere Bundestagsabgeordnete und fast alle hohen Deutschen Sportfunktionäre beiwohnten, bekamen alle Medaillengewinner von Breslau das Silberne Lorbeerblatt verliehen. Die Leistung des Deutschen Teams beim Endspielkrimi gegen die Schweiz, das von über 300 000 Zuschauern auch im Fernsehen verfolgt wurde, wurde dabei gebührend gewürdigt. Der Moderator äußerte sogar sein Unverständnis darüber, dass ein solch dynamischer und athletischer Sport noch nicht olympisch sei. Die beiden Trainer Olaf Neuenfeld und Chris Löwe, sowie der Brettener Teammanager Harald Muckenfuß waren ebenfalls eingeladen und durften an der feierlichen Zeremonie teilnehmen.

Nach der offiziellen Verleihung nahm sich ein gut aufgelegter Bundespräsident Steinmeier beim anschließenden Sektempfang noch die Zeit für persönliche Gespräche mit allen Beteiligten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.