Licht und Schatten beim FC Neibsheim

Der FC Neibsheim musste sich am Sonntag dem Titelanwärter TSV Rheinhausen auf eigenem Platz mit 1:2 geschlagen geben. Nach einer guten ersten Halbzeit der Hausherren wurden die Gäste im zweiten abschnitt stärker und drehten die Partie. Die Verletztenliste  beim FC Neibsheim ist lang und man musste ohne Bachmann, Hauk, Neimayer, Öztürk, Seibert und Ücleroglu antreten. Nach 15 Minuten musste auch noch Jonathan Weniger mit einer Knieverletzung passen, für ihn rückte Firat Deniz ins Team. Trotz der vielen Umstellungen hatten die Hausherren vor allem im ersten Durchgang viele gute Torszenen. Leider fand der Ball nur ein mal den Weg ins Netz des TSV Rheinhausen, als Dennis Kral einen Eckball in den Fünfmeterraum schlug und Gästeakteur Philipp Tagscherer den Ball unglücklich ins eigene Tor verlängerte (40. Minute). Weitere gute Chancen durch Schneider, Brancato und Frank wurden aber nicht genutzt. So blieb es bis zum Seitenwechsel bei der 1:0-Führung. Die zweite Halbzeit nutzten die Gäste zu ihren Gunsten. Das routinierte Team um Spielertrainer Feuerstein suchte jetzt sein Heil in der Offensive und wurde schnell belohnt. Nachdem im Sechzehnmeterraum einem FC-Spieler der Ball an den Arm geschossen wurde, zeigte Schiedsrichter Rudisile auf den Punkt und Dominik Feuerstein verwandelte eiskalt zum 1:1-Ausgleich in der 50. Spielminute. Der überragende Giuseppe Brancato, der von den Gästen oftmals nur unfair gebremst werden konnte, scheiterte in der 66. Minute mit einem tollen Freistoß, der ans Lattenkreuz knallte, denkbar knapp.  Und eine der wenigen Chancen für den TSV Rheinhausen nutzte Noah Seewald zehn Minuten vor dem Ende nach einem Neibsheimer Abwehrpatzer zum 1:2 für die Gäste. Die Hausherren warfen jetzt natürlich alles nach vorne, bleiben aber im Abschluss glücklos und gingen schließlich als Verlierer vom Platz.
Die nächste Begegnung findet am Sonntag, 24.09.2017 beim FC Heidelsheim 2 statt.

Autor:

Thomas Klein aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.