Aktuelle Serviceseiten auf kraichgau.news

VfB gewinnt weiter
Meisterfeiern dauern an

3Bilder
Jetzt Leserreporter werden

VfB Bretten 15.05.22
H.Kritter

VfB mit hoher Trefferquote
Der Meister feiert und schießt Tore
Alle drei aktiven Mannschaften erfolgreich
(kri) 7:2, 7:0 und 3:1 lauteten die Erfolgsergebnisse der ersten, zweiten und dritten Mannschaft des VfB Bretten. Und dies nach einer Woche des Meistertitels und des ausgelassenen Feierns. Die Reise zum drittletzten Spiel der Saison 21/22 führte zum Zweitletzten der Landesliga nach Bilfingen. Trainer Adrian Schreiber, der in den letzten Begegnungen auf ein eingespieltes Team setzte, gab dabei auch Spielern Einsatzzeit, die sehr gute Trainingsleistungen gezeigt hatten und dieses Vertrauen beim TuS rechtfertigten.
Die Melanchthonstädter waren die klar überlegen Mannschaft, konnten aber erst im zweiten Spielabschnitt den hohen Abstand herstellen, denn zwei Elfmeter für die Gastgeber in der 41. und 77. Minute hielten die Tordifferenz in Grenzen. Der lauffreudige Magnus Maag und Offensivspieler Julius Blank sorgten für die zwei VfB Tore vor der Pause. In regelmäßigen Abständen schlugen dann Luis Pfannenschmid (56.), Philipp Eberl (66.), Paul Schreiter (79), Lukas Dorwarth (81.) und Marcel Paukovic (83.) zu. Das große Plus des VfB Teams ist auch hohe Anzahl der Torschützen, die zwar Marcel Paukovic mit 15 Treffern anführt, aber ihm folgt ein dichtgedrängtes Rudel, die die 83 Tore erzielt haben.
VfB Bretten: Dominik Georgiev, Jerome Lafia, Paul Schreiter, Magnus Maag (58. Salman Can Torun), Luka Stojic, Niklas Wenzel, Silas Wittig, Max Pfannenschmid (58. Lukas Dorwarth), Julius Blank (Marcel Paukovic), Philipp Eberl, Luis Pfannenschmid, Manuel Görzner, Rico Reichenbacher, Ajanthan Navaneethakrishnan, Torben Berger.
Die VfB Reserve gewann zu Hause gegen Dürrenbüchig mit 7:0 und die Dritte behielt bei Neuthard 2 mit 3:1 die Oberhand
Am kommenden Wochenende steigt das dreitägige Sportfest des VfB mit AH Turnier, Nachtelfmeterschießen, Jugendspielen, dem Spiel der ersten Mannschaft gegen Neureut, dem Derby der Reserve gegen Büchig 2 und dem Derby der Dritten gegen FC Fatihspor Oberderdingen. Es gibt also wahrlich viele Gründe von Freitag, dem 20. Mai bis Sonntag, dem 22. Mai 22 im VfB Sportzentrum vorbeizuschauen.
Foto: kri
Das VfB Team hat schon ganz groß gefeiert und nun konnten sie auch die aufs Plakat geschriebenen Glückwünsche der „VfB Manner-Fit Ü 60“ Gymnastikgruppe entgegennehmen.
Foto
Auch der AH Kegelclub „Einer fehlt immer“ gratuliert dem Meister und Aufsteiger.

Autor:

Herbert Kritter aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.