TSV Rinklingen startet mit drei Teams in die neue Saison

Spielerkarusell dreht sich gewaltig im Saalbachstadion

Rinklingen (A.G.) Nach dem Aufstieg in die Kreisklasse steht der TSV Rinklingen vor einer neuen Herausforderung. Nachdem zahlreiche Spieler den Weg ins Saalbachstadion gefunden haben und aus der A-Jugend nicht weniger als acht Jugendliche nun bei den Senioren spielberechtigt sind hat sich der TSV entschlossen mit drei Mannschaften an den Start zu gehen.
Neu beim Trainerteam Simon und Tobias Panhölzl sowie Mario Bertino und Daniel Dittes sind:
Marco Steinhilper (SV Kickers Büchig),Musa Kaykun (FZG Münzesheim),Mirco Wunderlich(FC Germania Singen),Nico Lohner (FV Bauerbach),Philipp Kühnle u.Michael Guljas (beide VfB Bretten),Marcel Löffler (FC Neibsheim), Erwin Kisser (SV Gölshauisen), Sven Bajohr (FV Knittlingen) sowie David Rüttrich (FV Neuenbürg). Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass die gute Jugendarbeit nun Früchte trägt. Von den A-Junioren kommen dazu: Dennis Vögele,Henrik Neumann,Jonas Winterkorn,Marius Pfannenschmid, Semmy Dziri,Timo Krüger, Victor Diemer und Frank Siegler. Ebenfalls aus der Jugend und nach längerer Pause wieder dabei ist auch Jan Burgstahler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.