Dem Schwindel aktiv begegnen

Gezielte Übungen, aber auch Bewegung und Sport allgemein unterstützen die Gangsicherheit, die Balance und das Koordinationsvermögen. Foto: djd/Vertigoheel/Getty
3Bilder
  • Gezielte Übungen, aber auch Bewegung und Sport allgemein unterstützen die Gangsicherheit, die Balance und das Koordinationsvermögen. Foto: djd/Vertigoheel/Getty
  • hochgeladen von Kraichgau News Ratgeber

Gleichgewichtsstörungen nicht hinnehmen, sondern in den Griff bekommen

(djd). Oft kommen die Schwindelanfälle ohne Vorwarnung und ohne ersichtliche Ursache. Bei ganz alltäglichen Tätigkeiten scheint sich die Welt plötzlich zu drehen oder der Boden zu schwanken. Schwindel ist ein Problem, von dem Schätzungen zufolge mehr als sieben Prozent der Bundesbürger schon einmal betroffen waren. Bei den über 60-Jährigen leiden schätzungsweise 30 Prozent darunter.

Dauer, Anzahl und Intensität von Schwindelattacken senken

„Eine der gravierendsten Folgen ist die große Unsicherheit bei den Betroffenen”, weiß Katja Schneider aus der Gesundheitsredaktion von Ratgeberzentrale.de. Viele Betroffene würden sich dann aus Angst vor schmerzhaften und womöglich folgeschweren Stürzen kaum noch Aktivitäten zutrauen. Die Radtour ins Grüne, der Spielplatzbesuch mit den Enkeln oder einfach ein ausgedehnter Spaziergang würden als unkalkulierbares Risiko erscheinen.
Der Leidensdruck von Schwindelpatienten ist oft enorm. Dabei lässt sich einiges tun, um Gleichgewichtsstörungen zu lindern. Erster Ansprechpartner ist der Hausarzt. Er untersucht, welche Schwindelform vorliegt, ob ernsthafte Erkrankungen die Ursache sind - und kann dann eine entsprechende Therapie einleiten. So sind etwa beim gutartigen Lagerungsschwindel spezielle Befreiungsmanöver hilfreich, die vom Arzt angeleitet werden. In anderen Fällen ist die Überweisung zu einem Facharzt nötig.
Gerade Ältere leiden aber häufig unter Schwindelbeschwerden, die medikamentös meist gut behandelt werden können. Bewährt hat sich etwa das natürliche Arzneimittel Vertigoheel. Dank seiner Inhaltsstoffe fördert es unter anderem die Durchblutung und kann die Dauer, Anzahl und Intensität von Schwindelattacken deutlich senken.

Gezielte Übungen

Begleitend sind gezielte Übungen gegen Schwindel sinnvoll - zu finden beispielsweise unter www.schluss-mit-schwindel.de, auch als Download. Allgemein unterstützen Bewegung und Sport die Gangsicherheit, Balance und das Koordinationsvermögen. Allerdings sollten Schwindelpatienten hier langsam und vorsichtig starten und sich dann schrittweise steigern.

Autor:

Kraichgau News Ratgeber aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.