Anzeige

„Puppen können nicht ins All fliegen“ von Harald Kunde

Puppen können nicht ins All fliegen
Geschichten aus der Flüchtlingshilfe
Harald Kunde, Valerija Zavodovskaya
Paperback
124 Seiten
ISBN-13: 978-3-7412-7396-4
Verlag: Books on Demand
  • Puppen können nicht ins All fliegen
    Geschichten aus der Flüchtlingshilfe
    Harald Kunde, Valerija Zavodovskaya
    Paperback
    124 Seiten
    ISBN-13: 978-3-7412-7396-4
    Verlag: Books on Demand
  • Foto: Books on Demand
  • hochgeladen von Wiebke Hagemann

kraichgau.news verlost 3x1 Buch „Puppen können nicht ins All fliegen – Geschichten aus der Flüchtlingshilfe“ von Harald Kunde. Die Bücher können bei der Brettener Woche/Kraichgauer Bote im Kraichgau-Center, Pforzheimer Straße 46, in Bretten abgeholt werden. Die GewinnerInnen wurden auf kraichgau.news bekanntgegeben..

(wh) Die Flüchtlingskrise der letzten Jahre hat eines ganz deutlich gemacht: ohne das ehrenamtliche Engagement von vielen, vielen Freiwilligen könnte die Betreuung der Neuangekommenen nicht sichergestellt werden. Dabei haben die Helferinnen und Helfer ganz verschiedene Motivationen und Geschichten. Eine davon erzählt Harald Kunde. Der Rentner half der mittlerweile zehnjährigen Valerija Zavodovskaya über zwei Jahren bei den Hausaufgaben. Das Mädchen flüchtete zusammen mit ihren Eltern 2015 aus der Ukraine. Mit ihr zusammen hat er ein Buch „Puppen können nicht ins All fliegen – Geschichten aus der Flüchtlingshilfe“ im Selbstverlag herausgebracht. „Ich wollte nicht wegschauen, sondern helfen“, begründet Kunde die Motivation für sein Engagement.

Viele Zeichnungen, Abbildungen und Fotos

In seinem Buch berichtet er nicht nur über seine Arbeit mit dem jungen Mädchen, sondern stellt sie den Leserinnen und Lesern vor. Mit selbstgefertigten Zeichnungen, Abbildungen und Fotos entwickelt Kunde ein lebendiges Bild von dem Flüchtlingsmädchen und ihrer Entwicklung. Immer an ihrer Seite ist Handpuppe Albert, die ihr Wissen vermittelt und das Leben in Deutschland erklärt. „Ich habe mich informiert, wie man am besten lernt und wollte keinen Frontalunterricht“, begründet Kunde die spielerische Lernmethode. Die Figur des Albert hat er extra für Valerija entwickelt. „Albert behauptet, dass er verzaubert wurde und im Hasenland lebt“, berichtet der Autor. Außerdem erzählt Albert Valerija immer wieder Geschichten über berühmte Flüchtlinge wie Albert Einstein. Der Eindruck, dass das Mädchen unter ihrem Schicksal sehr leidet, ist bei Kunde jedoch nicht entstanden: „Kinder leben in den Tag hinein. Ich glaube, den Erwachsenen ist es viel stärker bewusst“.

Nicht belehren oder werten

Nicht zuletzt deshalb ist „Puppen können nicht ins All fliegen“ ein fröhliches, leicht zu lesendes Buch. Es beschreibt die schwierige Situation, in der sich Kinder wie Valerija und ihre Familien befinden, will aber nicht belehren, nicht werten. „Es sind auch viele Kindergeschichten enthalten“, sagt Kunde.

Ob Valerija ihr Leben in Deutschland verbringen wird oder mit ihrer Familie wieder in die Ukraine zurückkehrt, ist derzeit noch ungewiss. Mit seinem Buch hat Harald Kunde dem Mädchen und ihrer gemeinsamen Zeit zumindest ein würdiges Denkmal gesetzt.
Das Buch ist zum Preis von 10,99 Euro in der Buchhandlung Kolibri in Bretten, in der Buchhandlung Krüger in Maulbronn oder unter www.bod.de erhältlich.

Autor:

Wiebke Hagemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.