Spieler der Brettener Kangaroos bei Kadersichtung

Tyler Schaffer von den Bretten Kangaroos.

Für den Baseball-Nachwuchs fand in Paderborn zum ersten Mal ein reines U11-Camp der deutschen Baseballakademie für die Jahrgänge 2007 bis 2008 statt. Mit dabei war mit Tyler Schaffer auch ein Spieler der Bretten Kangaroos.


Bretten/Paderborn (bs) Für den Baseball-Nachwuchs fand in Paderborn zum ersten Mal ein reines U11-Camp der deutschen Baseballakademie für die Jahrgänge 2007 bis 2008 statt. Mit dabei war mit Tyler Schaffer auch ein Spieler der Bretten Kangaroos. Die DBA-Sommer-Camps in Kooperation mit dem Deutschen Baseball Verband gelten als Sichtungslehrgängefür die entsprechenden Nationalmannschaften und so waren auch Bundestrainer, und der ein oder
andere MLB-Scout zu Gast. Neben Technik- und Theorietraining standen vor allem viele Spiele auf
dem Programm, so dass die jungen Spieler in Turnieratmosphäre Spielpraxis auf möglichst hohem
Niveau erlangen können.

Qualifikation für Bundeskader

Das harte und professionelle Training motivierte das junge Kangaroo Tyler, sich auch 
weiterhin auf nationaler Ebene zu beteiligen. Durch die Kadersichtung in Paderborn könnte er sich zudem schon für den Bundeskader empfehlen, was bisher nur einem Spieler der
Bretten Kangaroos gelang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.