TSV Diedelsheim II gewinnt mit 9:6 gegen TTC Odenheim IV

Thomas Haupt gewann zwei Einzel-Spiele und zusammen mit Manfred Bauer im Doppel

Nach fünftem Sieg in Folge fast Aufstiegsplätze erreicht

Das hatte vor dieser Runde keiner gedacht. Die zweite Tischtennis-Mannschaft des TSV Diedelsheim schlägt in der Kreisklasse A zur Zeit einen Favoriten nach dem anderen. So auch geschehen im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TTC Odenheim IV.

Die Partie begann für den TSV zunächst nicht wie erwartet. Zum ersten Mal in dieser Runde musste sich das Spitzendoppel Frank Lauer/Matthias Rupp geschlagen geben. Die jungen Odenheimer Sebastian Karch und Lukas Wendt setzten sich in vier Sätzen gegen sie durch. Dafür punkteten aber Thomas Haupt/Manfred Bauer und Gerhard Preitschopf/Martin Schneider für den TSV, wodurch Diedelsheim mit 2:1 in Führung ging.

Die Einzel-Spiele verliefen im ersten Spieldurchgang ausgeglichen. Für Diedelsheim konnten Frank Lauer, Thomas Haupt und Martin Schneider als Sieger von den Platten gehen. Die anderen drei Einzel gingen an Odenheim, was zum Zwischenstand von 5:4 führte.
Es waren dann erneut die Spieler Lauer und Haupt, die den Matchgewinn für Diedelsheim einleiteten. Sie punkteten auch in ihren zweiten Einzel-Spielen. Gerhard Preitschopf, der an diesem Abend auf Position 4 spielte, setzte noch einen Spielpunkt drauf und der TSV lag nun mit 8:5 vorne.

Eigentlich hätte Martin Schneider nun das Match für den TSV beenden können. Er führte bereits mit 2:0 Sätzen und lag im Dritten mit 11:10 Bällen vorne. Aber die Nerven des Gegners waren wohl stärker und der Spielpunkt ging nach fünf Sätzen an Odenheim. Besser machte es dann Manfred Bauer. Er gewann das letzte Einzel-Spiel der Partie und stellte damit den Endstand von 9:6 für den Diedelsheim her.

Spielbericht in click-TT
Tabelle Kreisklasse A Staffel 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.