Kürnbach: Frau tot in Wohnung gefunden

Eine 84 Jahre alte Frau ist am Freitagabend in Kürnbach tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Hinweise auf einen gewaltsamen Tod haben sich laut Polizei bisher allerdings nicht ergeben.
  • Eine 84 Jahre alte Frau ist am Freitagabend in Kürnbach tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Hinweise auf einen gewaltsamen Tod haben sich laut Polizei bisher allerdings nicht ergeben.
  • Foto: Pixabay, BlaulichtreportDE
  • hochgeladen von Kraichgau News

Eine 84 Jahre alte Frau ist am Freitagabend in Kürnbach tot in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Hinweise auf einen gewaltsamen Tod haben sich laut Polizei bisher allerdings nicht ergeben.

Kürnbach (kn) Eine 84 Jahre alte Frau ist am Freitag, 15. März, in Kürnbach tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Hinweise auf einen gewaltsamen Tod haben sich laut Polizei bisher allerdings nicht ergeben.

Pizzabote bringt Polizei auf die Spur

Dass die Frau gefunden wurde, ist einem aufmerksamen Pizzaboten zu verdanken. Dieser bemerkte beim Liefern der bestellten Pizza den sehr schlechten Gesundheitszustand der 54-jährige Pflegerin der Seniorin. Der Bote teilte dies dem im selben Haus wohnenden Vermieter mit. Als trotz merhmaligem Klopfen niemand mehr die Wohnungstür der Seniorin öffnete, rief der Vermieter die Polizei. Zur Öffnung der Wohungstür musste schließlich die Feuerwehr hinzugezogen werden.

Frau war wohl schon mehrere Tage tot

Letztlich fanden die Beamten die in ihrem Bett liegende und mutmaßlich vor Tagen verstorbene 84-jährige Frau. Darüber hinaus konnte die 54 Jahre alte Pflegerin in der Wohnung angetroffen werden. Die Frau befand sich, wie schon vom Pizzaboten vermutet, in einem bedenklichem Gesundheitszustand und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Sie konnte noch nicht vernommen werden.

Obduktion der Seniorin beantragt

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Kriminalkommissariat Bruchsal führen die weiteren Todesermittlungen. Insbesondere wird geprüft, inwiefern die Pflegerin schuld am Tod der Seniorin sein könnte, zum Beispiel durch unterlassene Hilfeleistung. Dazu wurde unter anderem eine Obduktion der Verstorbenen beantragt.

Alle aktuellen Polizei-Meldungen finden Sie auch auf unserer großen Themenseite „Polizei“.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.