Anzeige

M&S Armaturen Kürnbach
Mit Azubis die Zukunft sichern

Besondere Leistungen verdienen besondere Anerkennung (von links): Bürgermeister von Kürnbach, Armin Ebhart, Ausbilder Maik Golla, Azubi Kevin Kühner und Geschäftsführer Jürgen Siegrist bei der Jahrgangsbesten-Ehrung der IHK Karlsruhe.
5Bilder
  • Besondere Leistungen verdienen besondere Anerkennung (von links): Bürgermeister von Kürnbach, Armin Ebhart, Ausbilder Maik Golla, Azubi Kevin Kühner und Geschäftsführer Jürgen Siegrist bei der Jahrgangsbesten-Ehrung der IHK Karlsruhe.
  • Foto: M&S Armaturen Kürnbach
  • hochgeladen von Kraichgau News

Kürnbach (kn) Wie verändert sich die Ausbildung im Wandel der Zeit? Welchen Wert hat sie heutzutage? Und wie können Ausbildungsbetriebe diese Wertigkeit adäquat vermitteln und letztlich sichern? Fragen, die viele Unternehmen umtreiben. Auch die Kürnbacher Firma M&S Armaturen hat sich dazu Gedanken gemacht. Sie setzt seit mittlerweile fast zwei Jahren auf einen neuen Weg, Zerspanungsmechaniker als Facharbeiter zu qualifizieren. Jürgen Siegrist, Geschäftsführer, erinnert sich: „Nach der Durchsetzung der Ausbildungsreform vor circa zehn Jahren, bei der der Betriebliche Auftrag als Prüfungsmöglichkeit eingeführt wurde – also eine projektbezogene Ausarbeitung des Auszubildenden im Betrieb – ging letztlich der eigentliche Charakter einer Abschlussprüfung verloren. Diese Ausbildungsreform wurde von Großunternehmen forciert, um spezialisierte Arbeitskräfte in deren Unternehmen platzieren zu können.

„Prüfling muss auch in der Praxis überzeugen“

Wir als Mittelstand müssen jedoch breiter aufgestellt sein. So ist es natürlich wichtig, qualifizierte Fachkräfte auszubilden, was sich letztlich natürlich in der Prüfung zeigt. Hier setzen wir auf die PAL-Prüfung, kurz für Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle der IHK Region Stuttgart. Anders als beim Betrieblichen Auftrag muss hier der Prüfling nicht nur theoretisches Wissen beherrschen, sondern auch in der Praxis überzeugen. Dementsprechend macht sich eine qualifizierte Ausbildung bezahlt und spiegelt im Prüfungsergebnis ein berufsnahes Bild der Qualifikation wieder. Da die PAL-Aufgaben aufgrund sich ständig verändernder Ausbildungsinhalte stets aktualisiert werden, bleibt der Ausbildungsbetrieb, wie auch der Auszubildende demnach zeitgemäß. Wünschenswert wäre, wenn weitere Ausbildungsbetriebe unserem Beispiel folgen würden.“

„So etwas hat man nicht alle Jahre, hier hat einfach alles zusammengepasst“

Erste Früchte dieses neuen Weges zeigte der Auszubildende Kevin Kühner im diesjährigen Abschlussjahrgang im Bereich Zerspanungsmechaniker. Das Kürnbacher Unternehmen wurde mit seinem Auszubildenden zur Jahrgangsbesten-Ehrung der Industrie und Handelskammer (IHK) Karlsruhe eingeladen. „So etwas hat man nicht alle Jahre, hier hat einfach alles zusammengepasst“, freut sich Siegrist. Der ambitionierte Azubi hat aufgrund seiner überdurchschnittlichen Leistung seine Ausbildungszeit verkürzen können und erhielt eine Auszeichnung als Jahrgangsbester. „Auszubildende mit diesem Ehrgeiz braucht die deutsche Wirtschaft mehr denn je, um sich auch in Zukunft von anderen Ländern abheben zu können“, so Siegrist. Dabei wird die Suche nach geeigneten Fachkräften immer schwieriger. Um angehenden Absolventen einen Einblick zu gewähren, bietet das Unternehmen ganzjährige Praktika an, so dass Schülerinnen und Schüler hautnah Eindrücke sammeln können, bevor sie sich für einen Beruf entscheiden. „Dies ist uns sehr wichtig.“

Über M&S Armaturen

Seit über 25 Jahren ist das Unternehmen M&S Armaturen im Bereich Edelstahlverarbeitung tätig und hat sich gleich zu Beginn zum Ziel gesetzt, hochwertige, präzise Edelstahlkomponenten herzustellen und neue Produkte zu entwickeln. Das Spektrum umfasst Zerspanteile in High-End-Qualität und komplexe Baugruppen aus einer Hand. Des Weiteren ist M&S Armaturen die erste Adresse für Molchtechnikanwendungen in der Lebensmittelproduktion. Hier werden komplette Lösungen für Betriebe, die Nahrungsmittel herstellen, angeboten, die Produktion effizienter auszulasten und unnötige Mengen an Abwasser, Energie und letztlich Kosten zu vermeiden. Ein wichtiger Punkt um den Standort Deutschland und dessen Zukunft zu sichern.

Kontakt
M&S Armaturen GmbH
Carl-Benz-Straße 2
75057 Kürnbach
Telefon 07258/9305-0
www.ms-armaturen-kuernbach.de

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.