Neujahrsempfang in Kraichtal
Dem neuen Jahr nachhaltig begegnen

Voll besetzt war die Mehrzweckhalle in Menzingen beim Kraichtaler Neujahrsempfang.
5Bilder
  • Voll besetzt war die Mehrzweckhalle in Menzingen beim Kraichtaler Neujahrsempfang.
  • Foto: war
  • hochgeladen von Kraichgau News

Kraichtal-Menzingen (war) „Beachte immer, dass nichts bleibt, wie es ist und denke daran, dass die Natur immer wieder ihre Farben wechselt.“ Mit diesem Zitat von Marcus Aurelius begrüßte Bürgermeister Ulrich Hintermayer mit Schornsteinfegermeister Steffen Wilhelm die Gäste in der Mehrzweckhalle in Kraichtal-Menzingen zum Neujahrsempfang der Stadt. In seiner Rede stellte der Schultes einzelne Projekte zum Aufbau einer nachhaltigen Stadt für alle Generationen vor. So bewerbe sich Kraichtal um den Titel „Fairtrade-Town“, dessen Verleihung wird noch in diesem Jahr erwartet. Für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt bedeute dies, so Hintermayer, dass bei allen städtischen Veranstaltungen sowie in der Stadtverwaltung fair gehandelter Kaffee und Fairtrade-Tee ausgeschenkt sowie Fairtrade-Zucker, Fairtrade-Kekse und Fairtrade-Orangensaft verwendet werden. Auch über die Auszeichnung „Recyclingfreundliche Kommune“ kann sich die Stadt freuen. Die für die Gremienarbeit zuständigen Mitarbeiter der Kommune arbeiten weitgehend papierlos oder haben auf umweltschonendes Recyclingpapier umgestellt.

Auch Freizeitvorhaben werden ins Konzept einbezogen

Durch das Wasserkonzept „Kraichtal Mitte“ und der Errichtung eines Trinkwasserhochbehälters in Oberacker soll zudem die Infrastruktur verbessert werden. Mit dem Interkommunalen Leader-Projekt „Wanderwege Kraichgau“ werde wiederum das Wandern in den Fokus der Bevölkerung gerückt, betonte der Bürgermeister. Am 29. März steht zum Beispiel für Einheimische und Auswärtige das „Bürgermeister-Wandern“ des Tourismusverbands Kraichgau-Stromberg über den Rundwanderweg Gochsheim an.

Auftaktveranstaltung zu „1250 Jahre Menzingen“

Darüber hinaus war die Veranstaltung zugleich auch die Auftaktveranstaltung zu „1250 Jahre Menzingen“, dessen Programm Thomas Lehmann, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft, vorstellte. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Musikverein Menzingen unter der Leitung von Herbert Bromberg, und dem Salto voccale, unter der Leitung von Dagmar Appenzeller. Diese performten unter anderem fröhlich „Lasst uns Leben“ nach dem Sänger Marius Müller Westernhagen.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.