Ehrennadeln und rote Nelken für langjährige SPD-Mitglieder

Ehrungen für 100 Jahre SPD-Mitgliedschaft: Veit Römpert (50 Jahre), Adelheid Kimmich (25 Jahre), Gerhard Scheck (Vorsitzender OV Unteröwisheim), Alfred Klose (25 Jahre) und Barbara Lepold (Vorsitzende OV Kraichtal-Mitte).
  • Ehrungen für 100 Jahre SPD-Mitgliedschaft: Veit Römpert (50 Jahre), Adelheid Kimmich (25 Jahre), Gerhard Scheck (Vorsitzender OV Unteröwisheim), Alfred Klose (25 Jahre) und Barbara Lepold (Vorsitzende OV Kraichtal-Mitte).
  • hochgeladen von Martin Stock

Unter den Augen von Helmut Schmitt, dem früheren Bundeskanzler, als Porträt gemalt von Hannelore Schmitt, SPD-Mitglied aus Menzingen, ehrte die SPD in Kraichtal drei langjährige Mitglieder bei ihrem traditionellen Heringsessen in Gochsheim.

Dies waren Veit Römpert, Ortsverein (OV) Kraichtal-Mitte für 50 Jahre, Adelheid Kimmich und Alfred Klose, beide OV Unteröwisheim und beide für 25 Jahre Mitgliedschaft. "Veit Römpert ist als 23Jähriger in Karlsruhe der SPD beigetreten", sagte Barbara Lepold, OV-Vorsitzende Kraichtal-Mitte, in ihrer Würdigung. "In seiner politischen Aktivität motivierte ihn besonders Willy Brandt, der damals Vizekanzler und später Bundeskanzler wurde." Römpert war stets eine treibende Kraft in "seiner" SPD. Ortswechsel bewirkten, dass seine Spuren an mehreren Stellen im Landkreis zu finden sind. Er gründete einen Ortsverein in Leopoldshafen und wirkte maßgeblich bei der dortigen AWO-Gründung mit. Ebenfalls einen Ortsverein gründete er in Oberacker, war viele Jahre OV-Vorsitzender von Kraichtal-Mitte und zehn Jahre Mitglied im Gemeinderat von Kraichtal. Heute noch ist er in jedem Wahlkampf ein wichtiger Helfer und unterstützt seine Ehefrau Ruth bei ihrer Tätigkeit als Kraichtaler Stadträtin - natürlich für die SPD.

Deutliche Spuren hinterlassen

Veit Römpert erhielt die Ehrennadel in Gold und die obligatorische Rote Nelke, die "Blume der Arbeiterbewegung". Gerhard Scheck ehrte als OV-Vorsitzender von Unteröwisheim die beiden weiteren Jubilare. "Adelheid Kimmich kommt aus einer sozial geprägten Familie", sagte er. "So lag es nahe, sich in Unteröwisheim auch sozialdemokratisch politisch zu engagieren." Adelheid Kimmich ist überall da, wo es gilt mit anzupacken, zu organisieren und mitzuhelfen, dass ein Fest, eine Veranstaltung gelingt. Letztlich steht sie selbst auf der Bühne und gibt ihre Mundartgedichte zum Besten. So tat sie es auch beim diesjährigen Heringsessen mit "nachhaltiger Fröhlichkeit", wie sie selbst sagte. "Denn Humor ist der Knopf, den man aufmacht, damit einem der Kragen nicht platzt - Das gilt gerade für die Politik, die wir zurzeit in Deutschland und in der Welt erleben." Den zweiten Jubilar, Alfred Klose, beschrieb Scheck als "wichtigen Aktivposten" im Ortsverein. "Sein Wort hat Gewicht in unseren Versammlungen und kein Dienst ist ihm zu viel für 'seine' SPD." Beide erhielten die Silberne Ehrennadel und ebenfalls die Rote Nelke.

Autor:

Martin Stock aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen