Verzögerungen durch die Corona-Pandemie
Planung für B293-Ortsumfahrung verzögert sich deutlich

Pfinztal/Walzbachtal (swiz) Die Corona-Pandemie hat jetzt auch für schlechte Nachrichten für die Anwohner der B293 in Jöhlingen und Berghausen gesorgt. Laut einer Mitteilung des Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe zeige die Pandemie Auswirkungen auf die laufenden Straßenbauprojekte im Regierungsbezirk Karlsruhe. "Bei den Projekten B293-Ortsumfahrung Jöhlingen und B293-Ortsumfahrung Berghausen kommt es aufgrund von Einschränkungen bei externen Dienstleistern und Projektpartnern zu Verzögerungen bei der Erstellung der Planfeststellungsentwürfe", heißt es vom RP.

Verzögerung von bis zu zwei Quartalen

Bei beiden Projekten war der Antrag auf Einleitung des Planfeststellungsverfahrens ursprünglich für die erste Jahreshälfte 2020 vorgesehen. Nun sei, so das RP, von einer Verzögerung von voraussichtlich ein bis zwei Quartalen auszugehen. Für die beiden Ortsumfahrungen könne der Antrag daher wohl frühestens im dritten oder vierten Quartal 2020 erfolgen.

"Alle Interessen unter einen Nenner bringen"

Aufgrund der aktuellen Lage habe man schon fast davon ausgehen müssen, dass es Verzögerungen bei der Erstellung der Planfeststellungsentwürfe geben werde, beurteilt der Walzbachtaler Bürgermeister Timur Özcan die Lage. Und weiter: "Ich hoffe doch sehr, dass die oben genannte Zeitschiene eingehalten werden und mit dem Planfeststellungsverfahren begonnen werden kann." In diesem Verfahren und in der abschließenden Entscheidung, dem Planfeststellungsbeschluss, finde eine umfassende Abwägung aller Belange mit den für das Vorhaben sprechenden Argumenten statt. "Ziel des Verfahrens ist es, alle Interessen möglichst unter einen Nenner zu bringen und eine Verbesserung der aktuellen Verkehrssituation zu erreichen", so Özcan abschließend gegenüber der Brettener Woche/kraichgau.news.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen