Erlebe Bretten

Bürgermeisterwahl in Kraichtal
Tobias Borho ist neues Stadtoberhaupt

Tobias Borho ist stellvertretender Geschäftsführer des Jobcenters im Landkreis Karlsruhe. Nach seiner Ausbildung und seinem Bachelor-Studium Public Management, öffentliche Verwaltung, an der Hochschule in Kehl hat Borho reichlich Verwaltungserfahrung sammeln können.
  • Tobias Borho ist stellvertretender Geschäftsführer des Jobcenters im Landkreis Karlsruhe. Nach seiner Ausbildung und seinem Bachelor-Studium Public Management, öffentliche Verwaltung, an der Hochschule in Kehl hat Borho reichlich Verwaltungserfahrung sammeln können.
  • Foto: Simone Staron
  • hochgeladen von Kraichgau News

Kraichtal (kn) Die Bürger von Kraichtal haben entschieden: Im zweiten Wahlgang, bei dem die einfache Mehrheit genügte, haben sie Tobias Borho (SPD) als Bürgermeister für die kommenden acht Jahre verpflichtet. Wie die Gemeindeverwaltung am Sonntagabend, 28. März, mitteilte, hat Borho die Bürgermeisterwahl mit 46,17 Prozent der Stimmen für sich entschieden. Bereits im ersten Wahlgang lag er mit 35,56 Prozent knapp vor Jonas Lindner (CDU, 31,04 Prozent), der in der zweiten Wahlrunde 33,16 Prozent der Wahlberechtigten von sich überzeugen konnte.

Wahlbeteiligung erneut hoch

In der Gemeinde im Landkreis Karlsruhe war bei der Bürgermeisterwahl am 14. März ein zweiter Wahlgang notwendig geworden, nachdem keiner der sieben Kandidaten die für den Sieg erforderliche Mehrheit von über 50 Prozent der gültigen Stimmen geholt hatte. Im zweiten Wahlgang hat Borho 594 Stimmen mehr als im beim ersten Wahlgang geholt und letztendlich den Einzug in das Rathaus geschafft. Die einzige Bürgermeisterkandidatin im im Bunde, Susanne Lindacker, hatte zwischenzeitlich erklärt, für eine Neuwahl nicht zur Verfügung zu stehen. Die Wahlbeteiligung lag bei 61,37 Prozent, während sie im ersten Wahlgang mit 66,03 Prozent ähnlich hoch war.

Autor:

Kraichgau News aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen