CD hilft "Wasser für Afrika" / Liedermacher Dirk Knauer aus Flehingen komponierte für Wasserprojekte

Freude über den Erfolg der Weihnachts-CD auf den Gesichtern von Daniela Knauer, Catrin und Jürgen Baisch sowie Dirk Knauer.
  • Freude über den Erfolg der Weihnachts-CD auf den Gesichtern von Daniela Knauer, Catrin und Jürgen Baisch sowie Dirk Knauer.
  • Foto: dakn
  • hochgeladen von Martin Stock

Der Erlös einer Weihnachts-CD von 1.330 Euro floss nun zu Ostern in ein Wasserprojekt in der Demokratischen Republik Kongo des "Institute Water for Africa", Kraichtal.

Dirk Knauer, Liedermacher aus Flehingen, hatte die Weihnachtsgeschichte vertont, auf CD gebrannt, als Grußkarte designed mit Bildern von Catrin Baisch und das Ganze gegen eine Spende abgegeben. Jürgen Baisch, Diplom-Ingenieur Tropenwasserwirtschaft und Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins, ist in diesen Wochen in Afrika, um neue Projekte vorzubereiten.

Kein Tropfen im heißen Sand

Der Verein ist ein fachlich kompetenter und erfahrener Dienstleister sowie Berater für Krankenhäuser, Kindergärten, Kirchen, Dorfgemeinschaften oder landwirtschaftliche Genossenschaften. Baisch will mit seinen Kenntnissen und seiner Erfahrung als Wasserbau-Ingenieur dazu beitragen, dass Menschen in Afrika Zugang bekommen zu frischem, sauberem Wasser. Im Jahr 2018 benötigt der Verein für seine Projekte etwa 100.000 Euro. Einer der Bausteine war die Weihnachts-CD von Dirk Knauer; wahrlich kein Tropfen im heißen Sand.
Informationen zum Verein "Institute Water for Africa" bietet die Website www.water-for-africa.org Informationen zu Dirk Knauer www.dirkknauer.de

Autor:

Martin Stock aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen