Licht aus - Klimaschutz an!
Gondelsheim macht mit bei Earth Hour am 27. März

Gondelsheim (kn) Am 27. März 2021 um 20.30 Uhr gehen am Gondelsheimer Rathaus, im Bauhof, in der alten Schule und in der Saalbachhalle die Lichter für eine Stunde aus. Grund dafür ist die Earth Hour, teilt die Gemeinde mit. Millionen Menschen auf der ganzen Welt setzen an diesem Tag ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz, indem sie bei sich zu Hause für eine Stunde die Lichter löschen. Zugleich hüllen tausende Städte und Gemeinden weltweit ihre bekanntesten Bauwerke in symbolische Dunkelheit. Die Earth Hour des WWF findet dieses Jahr bereits zum 15. Mal statt. Ihren Anfang nahm die Aktion im Jahr 2007 in Sydney. Mittlerweile wird die 'Stunde der Erde' auf allen Kontinenten in mehr als 180 Ländern veranstaltet. Weltweit nehmen mehr als 7.000 Städte teil, allein in Deutschland waren es 367 im vergangenen Jahr. 

Abendessen bei Kerzenlicht oder Blick in den Sternenhimmel

Jeder – erstmals auch in Gondelsheim - kann sich mit dem symbolischen Lichtausschalten in den eigenen vier Wänden beteiligen. „Mitmachen kann jeder. Schalten Sie für eine Stunde zuhause das Licht aus und werden Sie Teil einer globalen Bewegung“, sagt Bürgermeister Markus Rupp. Er schmunzelt: „Je mehr, desto dunkler! Und Zeit für ein Abendessen bei Kerzenlicht oder den Sternenhimmel über Gondelsheim zu beobachten.“ Nach der »Earth Hour« darf aber keineswegs Schluss sein. Die Menschen sollen dazu animiert werden, dem Planeten zuliebe künftig noch bewusster Licht zu konsumieren und jedes Betätigen des Lichtschalters quasi zweimal überlegen. 
Alle Infos und Orte gibt es beim WWF Deutschland auf www.wwf.de/earth-hour

Autor:

Katrin Gerweck aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen