Neuer Rektor an Gemeinschaftsschule Kraichtal-Münzesheim

Matthias Fuchs wird von Schulrätin Heike Walter zum Rektor der Markgrafen-Schule Münzesheim ernannt.
  • Matthias Fuchs wird von Schulrätin Heike Walter zum Rektor der Markgrafen-Schule Münzesheim ernannt.
  • Foto: Stadt Kraichtal
  • hochgeladen von Christian Schweizer

Matthias Fuchs ist neuer Gemeinschaftsschulrektor in Münzesheim. Er löst den ehemaligen Rektor Claus Bopp ab.

Kraichtal (sn) Eine Ära ist beendet, eine neue beginnt. Nachdem der ehemalige Rektor der Gemeinschaftsschule in Kraichtal-Münzesheim im Juli letzten Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde, hat die Stadt jetzt seinen Nachfolger präsentiert. Matthias Fuchs war langjähriger Schulleiter der Oberöwisheimer Burggarten-Schule und ist laut dem Kraichtaler Bürgermeister Ulrich Hintermayer daher „mit allem, was sein künftiges Wirkungsfeld ausmacht, bestens vertraut“.

Pionierarbeit in Sachen Gemeinschaftsschule

So neu ist Fuchs aber auch in seinem jetzigen Amt nicht, hat er die Geschäfte des Rektors doch schon knappe neun Monate „inoffiziell“ inne. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Fuchs bei seinem offiziellen Amtsantritt auch schon angekommen ist in Münzesheim. Und das ist auch gut so, denn mit der Einrichtung einer Gemeinschaftsschule am Standort in Münzesheim wartet eine sehr große Aufgabe auf Fuchs.

Viele Neubauten geplant

Zur optimalen Umsetzung des neuen pädagogischen Konzepts sind neben Lernateliers auch Gruppen- und Aufenthaltsräume für die Gemeinschaftsschule auf dem Schulgelände geplant. Darüber hinaus soll eine Mensa für den gesamten Campus errichtet werden. Ein ehrgeiziges Ziel, das Stadtverwaltung und Gemeinderat gemeinsam mit Matthias Fuchs erreichen möchten. Und damit es Fuchs nicht „langweilig“ wird, ist er fortan auch als Geschäftsführender Rektor aller sechs Allgemeinbildendenden Schulen in Kraichtal tätig.

Autor:

Christian Schweizer aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen