Wünsche bedürftiger Mitmenschen erfüllt
Viel Herz beim Wunsch-Weihnachtsbaum gezeigt

Pfinztal (kn) Armut macht auch vor der Haustür Pfinztals keinen Halt. Vor Ort gibt es Familien und Alleinstehende, deren Geldbeutel kaum Spielraum für Geschenke zu Weihnachten zulässt. Besonders Großfamilien, in Arbeitslosigkeit geratene Menschen und Personen, die Lebensmittelgutscheine erhalten, wissen oft nicht, wie sie diesen Mehraufwand bewerkstelligen sollen. Vor diesem Hintergrund hat die Gemeindeverwaltung wie in den Vorjahren die Aktion „Wunsch-Weihnachtsbaum“ gestartet. Mitbürgerinnen und Mitbürger konnten Wünsche bedürftiger Mitmenschen erfüllen, wovon rege Gebrauch gemacht wurde.

Über 50 Geschenke verteilt

Insgesamt konnten über 50 Geschenke verteilt werden, die sehr liebevoll verpackt wurden. Begehrt waren in diesem Jahr Fußbälle, Autos, Barbies und Puppen, Anziehsachen für den Winter sowie Gutscheine für Lebensmittelgeschäfte, um für Heiligabend einkaufen zu können. "Wir sind sehr beeindruckt, wie viel Herz beim Wunsch-Weihnachtsbaum gezeigt wurde und möchten uns bei allen Teilnehmenden bedanken, die unseren Bedürftigen zu Weihnachten eine Freude bereitet haben", so die Gemeindeverwaltung.

Autor:

Havva Keskin aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen