FC Flehingen Generalversammlung 2018 und Ehrungen für verdiente Mitglieder

2Bilder

Frank Anhalt als 1.Vorsitzender bestätigt - Georg Purr 70 Jahre Mitglied bei FCF
Am 25.07.2018 fand die diesjährige Generalversammlung des FC Flehingen zum Geschäftsjahr 2017 statt. Der 1. Vorstand Frank Anhalt begrüßte die anwesenden Mitglieder. Danach stellte er die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest. Anträge gingen keine ein. Gemäß der Tagesordnung wurde an die verstorbenen Mitglieder mit einer Schweigeminute gedacht. Anschließend dankte er allen ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz in der Vereinsarbeit, bemängelte aber auch die Helferbereitschaft der meisten Mitglieder. Im Weiteren nahm er alle Mitglieder in die Pflicht sich den kommenden Aufgaben zu stellen.
Der Tagesordnungspunkt „Vorstellung Renovierung Vereinsheim“ wird auf eine separate Sitzung, die im Spätjahr 2018 erfolgen soll, verschoben. Der Hauptkassier Hubert Müller, legte einen ausführlichen, präzisen für alle verständlichen Kassenbericht über das Geschäftsjahr 2017 vor und konnte von einem Gewinn berichten. Er dankte nochmals allen zahlreichen Helfern bei den Veranstaltungen, dem Clubhausdiensten und auch den Sponsoren.
Jugendleiter Sven Herbstritt konnte von aktuell 80 Jugendspielern berichten, verteilt auf die Jugenden Bambini, F-, E-, C- und B-Jugend. Die D-Jugend spielt in Kürnbach, da der FC dafür keinen Trainer hat. 10 Jugendtrainer kümmern sich um die 80 Spieler, davon sind nur 6 aus Flehingen. Das ist auch das größte Problem, die fehlenden Trainer, keiner will mehr Verantwortung übernehmen. Enttäuscht zeigte sich Sven auch vom aktiven Seniorenbereich, da keiner für einen Trainerposten bereit ist. Positiv zu vermelden ist, dass drei Trainer im Oktober den Trainerlehrgang in der Sportschule Schöneck besuchen.
Das Dieter Ganter Turnier wird in diesem Jahr ausfallen und auf den 22.06.19 verschoben. Weiter konnte er berichten, dass bis auf weiteres die Jugendabteilung ihre Kosten alleine trägt und so den Hauptverein entlastet. Einen Dank hatte er für Piero Serosi, der nach acht Jahren als stellv. Jugendleiter leider sein Amt zur Verfügung stellte. Besonders bedankte er sich bei den Sponsoren, den ohne sie wäre eine Jugendarbeit nicht möglich.
In den Berichten der Sonntagskicker, der Alten Herren, der Seniorengruppe und der Gymnastikgruppe stellte sich eine gute Zusammenarbeit untereinander und zum Hauptverein heraus, Alle sind bestrebt den FC Flehingen nach vorne zu bringen. Der Spielausschussvorsitzender Dietmar Hirsch blickte zurück und ließ nochmal die vergangene Runde Revue passieren, mit dem Abstieg der 1. Mannschaft von der Landesliga in die Kreisliga und den Aufstieg der 2.Mannschaft von der B-Klasse in die A-Klasse. Auch auf den aktuellen Stand der Dinge ging er kurz ein. Zum Abschluss bedankte er sich noch bei seinen Spielausschusskollegen, die ihn tatkräftig unterstützten.
Die Kassenprüferin Rita Steidle bescheinigte dem Kassier Hubert Müller eine korrekte und einwandfreie Buchführung, die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft wurde beantragt und auch einstimmig mit Handzeichen vollzogen.
Nach den Ehrungen fanden anschließend die Neuwahlen statt, einstimmig wurden wieder gewählt: 1.Vorstand Frank Anhalt, 2.Vorstand Hartmut Müller, Kassier Hubert Müller, Schriftführer Michael Swatosch. Die Vorstandsbeisitzer Ingbert Kilian, Rene Sitzler, Klaus Hilpp, Hans Schleicher und Richard Stoxreiter. Spielausschussbeisitzer Frank Burghart und Daniel Kuhmann. Kassenprüfer Trudbert Bauer. Pressereferent Thomas Günzer und stellvertretender Jugendleiter Dirk Sendrowski. Aus der Vorstandschaft schieden aus: Vorstandsbeisitzer Armin Oharek und stellver. Jugendleiter Piero Serosi. Für ihre geleistete Arbeit in der Vorstandschaft möchte sich der FC Flehingen recht herzlich bedanken. Zum Schluss bedankte sich der 1.Vorstand Frank Anhalt noch bei allen gewählten, die weiterhin den FCF tatkräftig unterstützen.

Ehrungen für langjährige Treue - 70 Jahre FCF Mitglied Georg Purr
In der Generalversammlung wurden dann noch vom 1.Vorsitzenden Frank Anhalt verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue zum FCF geehrt. Für 25 Jahre und mit der Vereinsnadel in Silber: Silke Löbl, Norbert Maier und Dietmar Baas. Für 40 Jahre Treue und mit der Vereinsnadel in Gold: Erwin Breitinger, Josef Leipold, Achim Lingenfelser, Uwe Strohmeier und Hans Peter Schumacher. Für 50 Jahre Treue und zum Ehrenmitglied wurden ernannt: Hartmut Alker, Wilfried Klein, Horst Kraft und Manfred Spranz. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Gerhard Müller, Franz Steidle, Otto Steidle und Klaus Zink. Für 70 Jahre Mitgliedschaft beim FC Flehingen wurde Georg Purr geehrt. Der FCF bedankt sich nochmals recht herzlich bei allen zu Ehrenden für ihre langjährige Treue.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.