„Stay@Home“ auch beim TSV Birkenau“
Gespräch mit Rainer Heckmann, Vize Präsident des Gesamtvereins über die aktuelle Situation

2Bilder

Volle Halle bei Heimspielen, Drei Trainingseinheiten pro Woche, Vorbereitungen zu Qualifikationsturnieren der Jugendmannschaften, Feierlichkeiten zum Klassenerhalt der ersten Damenmannschaft in der BWOL – derzeit alles Fehlanzeige beim Handball-Traditionsverein TSV Birkenau im vorderen Odenwald.

Seit Wochen bestimmt das Corona-Virus das Vereinsleben – mehr noch, der Sportbetrieb ist konsequent und komplett lahmgelegt. „Die Gesundheit aller unserer Spielerinnen, Trainerinnen und Betreuerinnen haben absolute Priorität für uns, alles andere spielt momentan eine untergeordnete Rolle. Wir freuen uns daher über die „Stay@Home“- Aktion der ersten Damenmannschaft und unterstützen dies sehr gerne.“ so Rainer Heckmann, Vize-Präsident des TSV Birkenau.

Für das Leitungsteam der weiblichen Abteilung ist es denkbar schwierig, eine saubere Planung für die kommende Saison aufzusetzen. Zu zahlreich sind derzeit noch die Fragezeichen um die Aufnahme des Trainingsbetriebes im sehr körperbetonten Handballsport. „Wir werden hier kein Risiko eingehen und uns konsequent nach den Empfehlungen der Verbände richten.“ so Heckmann weiter. „Natürlich wünschen wir uns, dass unser BWOL-Team zusammenbleibt und den eingeschlagenen Weg miteinander erfolgreich fortsetzt.

Wir wollen die vor der Corona-Krise begonnen Gespräche schnellstmöglich fortsetzen und zu einem positiven Ergebnis führen.“ Auch im männlichen Bereich des TSV wird erfolgreich gearbeitet – so hat die erste Herrenmannschaft den Aufstieg in die BWOL geschafft, die verdiente Belohnung für eine tolle Saison.

„Für den TSV Birkenau ist dies eine klasse Entwicklung – danke an die vielen Menschen, die uns in allen Bereichen unterstützen. Wir können es alle kaum erwarten, bis es wieder weiter geht. Jetzt heißt es aber erst einmal: Stay@home!“, so Heckmann abschließend.

Ein Team hält zusammen
Autor:

Armin Merz aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen