Trainingslager in Sternenfels: U15-Jugend der TSG Hoffenheim geht gestärkt in die Saison

Die U15 der TSG Hoffenheim absolvierte in Sternenfels ihr Trainingslager.
3Bilder
  • Die U15 der TSG Hoffenheim absolvierte in Sternenfels ihr Trainingslager.
  • Foto: TSG Hoffenheim
  • hochgeladen von Chris Heinemann

Ein ebenso spannendes wie vielseitiges Trainingslager mit allerlei Highlights hat die U15 der TSG Hoffenheim 1899 in Sternenfels, dem Heimatort ihres Torwarttrainers Marjan Petković, hinter sich gebracht.

STERNENFELS (pm) Ein ebenso spannendes wie vielseitiges Trainingslager mit allerlei Highlights hat die U15 der TSG Hoffenheim 1899 in Sternenfels, dem Heimatort ihres Torwarttrainers Marjan Petković, hinter sich gebracht. Fünf Tage war das Team von Trainer Wolfgang Heller in der Pension „Krone“ untergebracht, absolvierte auf und neben dem Platz intensive Einheiten – und fuhr mit dem Fahrrad zum Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn.

Standardsituationen und Konter-Tore von der WM

Vor genau einem Jahr hatte die U15 ebenfalls ein Trainingslager in der Sandbauerngemeinde absolviert. Ein gutes Omen also, schließlich holte das Team anschließend das Double aus Süddeutscher Meisterschaft und Badischem Pokal. Das Programm, das die 2004er in Sternenfels erwartete, war vollgepackt: Sechs Mal ging es auf den Platz, daneben standen Athletik- und Video-Einheiten auf dem Plan. So hatte Heller beispielsweise Schnitte von Standardsituationen oder Konter-Toren von der WM in Russland vorbereitet, um sie im Team zu besprechen. Zwischen den Einheiten war immer wieder Gelegenheit, sich im nahegelegenen Sternenfelser Schwimmbad kurz abzukühlen.

Abends Teambuilding-Spiele

Doch auch Live-Spiele wurden geschaut und besprochen, so etwa das spanische Supercup-Finale zwischen Real und Atlético gleich am ersten Abend oder der 6:1-Erfolg der Hoffenheimer Profis im DFB-Pokal beim 1.FC Kaiserslautern. Die Abende standen generell im Zeichen von Teambuilding-Spielen. Und, mittlerweile schon Tradition: Die Neuen mussten ein Lied vortragen. Da ließ sich auch die neue Sportpsychologin Ann-Katrin Schmidt, die tagsüber ein psychologisches Training gegeben und Einzelgespräche geführt hatte, nicht zwei Mal bitten und sorgte mit einer beeindruckenden Darbietung von Helene Fischers „Atemlos“ für Ovationen.

Ausflug nach Tripsdrill

Knapp 75 Minuten – einfach – dauert die Fahrt mit dem Fahrrad von Sternenfels in den Erlebnispark Tripsdrill. „Der eine oder andere hat die schmerzhafte Erfahrung gemacht, dass auch im Wald die Straßenverkehrsordnung gilt“, kommentierte Heller einen teilweise übermotivierten Fahrstil – und auch im Park waren die Jungs kaum zu bremsen. Während sich der Trainer immerhin zu einer Runde auf der Schlitten-Achterbahn „G’sengte Sau“ überreden ließ, jagte Tom Bischof gleich elf Mal mit der ungleich schnelleren Karacho-Achterbahn über das Gelände.

Zufriedenes Fazit des Trainers

Heller zog ein zufriedenes Fazit aus dem fünftägigen Trainingslager, zu dem neben Heller und „Gastgeber“ Petković auch die beiden Co-Trainer Benjamin James und Savaş Erinç sowie Athletiktrainer Johannes Engert sowie die Physiotherapeutin Verena Weiß angereist waren. „Die meisten Spieler kennen sich ja aus der U14, aber die Neuen müssen integriert werden und die Kommunikation ist auf jeden Fall schon mal deutlich besser, viele Abläufe sind klarer geworden.“ Am letzten Abend wurde die Spielführerwahl durchgeführt und Umut Tohumcu als Kapitän sowie Henock Liyew als dessen Stellvertreter bestimmt. „Das war nach dem Trainingslager eine weitere Steigerung in unseren Abläufen“, so Heller. „Die Jungs wissen aber auch, dass es noch einiges zu verbessern gibt.“

Autor:

Chris Heinemann aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen