TSV Kürnbach und Macelski machen gemeinsam weiter

Die Corona-Pause wurde beim TSV Kürnbach optimal genutzt, um die Weichen für die Zukunft zu stellen. Bereits frühzeitig haben sich Verein und Spielertrainer Andreas Macelski die virtuelle Hand darauf gegeben auch in der neuen Saison die gemeinsame Arbeit fortzusetzen. Und das ganz Corona-Konform. „Wir haben uns per Teams-Konferenz getroffen und das ganze fix gemacht“, so Abteilungsleiter Aydin Genc.

Dass der TSV Kürnbach aktuell mit nur zwei Punkten auf einem Abstiegsplatz in der Landesliga Rhein/Neckar steht, veränderte an der Situation nichts. Im Gegenteil, Marcel Genc, 1. Vorsitzender des TSV, schwärmt in den höchsten Tönen von seinem Trainer: „Wir wissen wo wir herkommen und dass die Landesliga für uns eine große Aufgabe ist. Dennoch haben wir diese Saison schon einige gute Spiele gezeigt, wie z.B. in Bammental oder St. Leon. Aber für uns ist viel wichtiger zu sehen, wie die Mannschaft mitzieht, wie die Entwicklung verläuft und wie ein Trainer zum Verein passt. Der TSV und Andreas: das passt". Doch auch der Trainer musste nicht lange nachdenken und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. „Wir haben eine tolle Mannschaft, die schon wahnsinnig viel mitbringt, aber auch noch großes Entwicklungspotenzial hat. Ich freue mich sehr, weiter mit der Truppe arbeiten zu können. Wir haben noch viel vor, auch in dieser Saison“, so Andreas Macelski.

Autor:

TSV Kürnbach aus Region

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen