Breitbandausbau

Beiträge zum Thema Breitbandausbau

Politik & Wirtschaft
Verlegung von Glasfaserleitungen: Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau und manchen Kreiskommunen geht der Breitbandausbau zu langsam voran.

Landesmittel für den Glasfaserausbau sind seit zwei Monaten ausgeschöpft / Enzkreis hat weiterhin Nachholbedarf
Bremst Förderflaute den Breitbandausbau?

REGION (ch) In Bretten ist der Breitbandausbau auf der Zielgeraden und die anderen Kommunen im Landkreis Karlsruhe kommen zügig voran. In den vergangenen Monaten holt auch der benachbarte Enzkreis schrittweise auf. Dort grassierte noch vor kurzem die Sorge, durch das schleppende Ausbautempo und vorzeitig ausgeschöpfte Landesfördermittel könnte der Kreis von der an Echtzeitdaten gekoppelten Wirtschaftsentwicklung abgehängt werden. Inzwischen hat das Innenministerium gegenüber der Brettener...

  • Region
  • 11.12.19
Politik & Wirtschaft
Carmen Schneider, Amtsverweserin in Sternenfels

Sternenfelser Amtsverweserin Carmen Schneider macht Andeutungen
Kommt ein Gemeindeentwicklungskonzept?

STERNENFELS (ch) Vor drei Monaten hat Carmen Schneider die Vertretung des erkrankten Sternenfelser Bürgermeisters Werner Weber übernommen. Wir haben uns bei der Amtsverweserin nach dem Stand ihrer Einarbeitung erkundigt. Frau Schneider, wie war Ihre Aufnahme in Sternenfels? Carmen Schneider: Meine Aufnahme in Sternenfels war ausgesprochen herzlich. Viele bieten mir ihre Unterstützung an und freuen sich, dass ich da bin. Durch die Krankheit von Bürgermeister Weber sind vermutlich Aufgaben...

  • Region
  • 16.10.19
Politik & Wirtschaft
Ärger über Telekom: Die Aussiedlerhöfe im Dossental hoffen auf eine Lösung mit schnellem Internet.

Gondelsheimer Bürgermeister Markus Rupp fordert Sonderkündigungsrecht für Kunden im Dossental
Ärger über "Vertragsoffensive" der Telekom

GONDELSHEIM (kn) Im Frühjahr kommenden Jahres gibt es in den Gondelsheimer Aussiedlerhöfen Dossental schnelles Internet. Aber ob die rund 30 Bewohner das auch nutzen können, ist eine ganz andere Frage, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeinde Gondelsheim. Denn: Die Telekom versuche derzeit sehr nachdrücklich, mit ihren Dossentaler Kunden schnell neue Verträge abzuschließen. Verständnis für Unmut der Betroffenen Der Haken dabei seien die Konditionen: Zwei-Jahresvertrag ohne...

  • Region
  • 30.08.19
Politik & Wirtschaft

Breitbandversorgung im Enzkreis
Vodafone GmbH erhält den Zuschlag für den Netzbetrieb im Verbandsgebiet

Enzkreis (enz) Die Vodafone GmbH erhält den Zuschlag für den Netzbetrieb im Verbandsgebiet des Zweckverbandes Breitbandversorgung im Enzkreis. Nachdem die Verbandsversammlung bei ihrer jüngsten Sitzung grünes Licht dafür gegeben hatte, den Betrieb des verbandseigenen Glasfasernetzes an die Vodafone GmbH zu vergeben, kann nun auch offiziell der Zuschlag erteilt werden. Das Unternehmen hatte im Zuge eines EU-weiten Ausschreibungsverfahrens von drei Bewerbern das wirtschaftlichste Angebot...

  • Region
  • 24.07.19
Politik & Wirtschaft
Die Bautrupps des Versorgungsunternehmens BBV Rhein-Neckar, das in Bretten und den Stadtteilen Glasfaser verlegt, prägen nun schon seit mehreren Monaten das Stadtbild der Melanchthonstadt.

BBV: "Ausbau in der Kernstadt läuft nach Plan"
Glasfaser in der Kernstadt Bretten bis 2020 ?

Bretten (swiz) Die Bautrupps des Versorgungsunternehmens BBV Rhein-Neckar, das in Bretten und den Stadtteilen Glasfaser verlegt, prägen nun schon seit mehreren Monaten das Stadtbild der Melanchthonstadt. Während die Stadtteile Sprantal, Ruit, Diedelsheim, Gölshausen und Rinklingen schon an das schnelle Internet angeschlossen sind, warten viele Bürger der Kernstadt aber noch auf den Anschluss an die Datenautobahn Glasfaser. "Insgesamt gesehen liegen wir sehr gut im Plan. Wenn alles gut verläuft...

  • Bretten
  • 10.07.19
Politik & Wirtschaft
Die Gemeinde Oberderdingen hat für den Breitbandausbau rund 140.000 Euro Förderung vom Land Baden-Württemberg erhalten. Bürgermeister Thomas Nowitzki (links) nahm bei einer Feierstunde in Stuttgart den Förderbescheid von Minister Thomas Strobl entgegen.

Grundlage für eine digitale Zukunft
Gemeinde Oberderdingen erhält Förderbescheid für Breitbandausbau

Oberderdingen (kn) Die Gemeinde Oberderdingen hat für den Breitbandausbau im „Unterdorf“ mit den Straßen im Heiliggrund, Urbanweg, Laurentiusweg, Gaisbergweg, Sallenbacherweg und Kirchberg rund 140.000 Euro Förderung vom Land Baden-Württemberg erhalten. Bürgermeister Thomas Nowitzki nahm bei einer Feierstunde in Stuttgart den Förderbescheid von Minister Thomas Strobl entgegen. Der Baubeginn richtet sich nun nach den freien Kapazitäten der Tiefbauunternehmen. Leerrohre in offener...

  • Region
  • 10.07.19
Politik & Wirtschaft

Start für schnelles Internet: Mit einem symbolischen Knopfdruck bei der Firma Wastec feierten die Inhaberfamilie Dauth, Bürgermeisterin Cathrin Wöhrle, Landrat Dr. Christoph Schnaudigel, Dezernent Ragnar Watteroth, die beiden Landtagsabgeordneten Andrea Schwarz und Joachim Kößler sowie Gemeinderäte und Firmenmitarbeiter den ersten Glasfaseranschluss im Gewerbegebiet Zaisenhausen.

Feierlicher Glasfaserstart bei Firma Wastec in Zaisenhausen
Auftakt für schnelleres Internet

ZAISENHAUSEN (kn) Der Ausbau der Breitbandverbindungen im bislang unterversorgten Gewerbegebiet in Zaisenhausen ist erfolgreich abgeschlossen. Mit einer offiziellen Feier am 27. Mai bei der Firma Wastec, an der neben zahlreichen Gästen auch Landrat Dr. Christoph Schnaudigel teilnahm, wurde die neue Glasfaserverkabelung eingeweiht. Für internetgestützte Zukunft gerüstet Nach der Begrüßung der Gäste ging Zaisenhausens Bürgermeisterin Cathrin Wöhrle auf die Entwicklung der Digitalisierung...

  • Region
  • 06.06.19
Politik & Wirtschaft
Straubenhardts Bürgermeister Helge Viehweg und  Zweckverbandsvorsitzender Jörg-Michael Teply (von links) sowie Thomas Blenke MdL (rechts) freuen sich über den Förderbescheid, den sie aus den Händen von Innenminister Thomas Strobl (Zweiter von rechts) erhielten.

Enzkreis erhält rund 156.000 Euro
Weitere Förderung für Ausbau des Breitbandnetzes

Maulbronn/Ötisheim (enz) Vom geförderten Ausbau des Breitbandnetzes im Enzkreis profitierten auch im April weitere Verbandskommunen. So konnten jüngst der Zweckverbandsvorsitzende, Wurmbergs Bürgermeister Jörg-Michael Teply sowie Straubenhardts Bürgermeister Helge Viehweg aus den Händen von Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl Förderbescheide mit einem Gesamtvolumen von rund 156.000 Euro in Empfang nehmen. Damit wurden dem Zweckverband in den ersten vier Monaten dieses Jahres bereits...

  • Region
  • 02.05.19
Politik & Wirtschaft
Das Rückgrat des Breitbandausbaus im Landkreis Karlsruhe: Der Kartenausschnitt zeigt den Hauptstrang der Glasfaserverbindungen im östlichen Landkreis - in Violett die fertigen Trassen, Rot und Gelb die in Bau bzw. Planung befindlichen Abschnitte.
2 Bilder

Lange und kurze Auffahrten zur Datenautobahn
Beim Breitbandausbau hat der Landkreis Karlsruhe den Enzkreis hinter sich gelassen

LANDKREIS KARLSRUHE/ENZKREIS (ch) Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche, sei es bei Bankdienstleistungen, am Arbeitsplatz oder bei privaten Anwendungen, erfordert auch im Kraichgau immer leistungsfähigere Datennetze. Sowohl im Kreis Karlsruhe als auch im Enzkreis ist man sich einig, dass derzeit allein die Glasfasertechnologie in der Lage ist, den beispielsweise vom neuen 5G-Mobilfunkstandard angeheizten Bedarf an immer größeren Datenübertragungen zu decken. Doch der Ausbau...

  • Bretten
  • 24.04.19
Politik & Wirtschaft
Nächste Runde beim Breitbandausbau in Baden-Württemberg: Staatssekretär im Innenministeriumm, Wilfried Klenk, übergab Förderbescheide an 83 Zweckverbände und Kommunen mit einer Fördersumme von insgesamt 17,2 Millionen Euro.

Breitbandausbau: Knapp 130.000 Euro Förderung für Oberderdingen

Nächste Runde beim Breitbandausbau in Baden-Württemberg: Staatssekretär im Innenministerium, Wilfried Klenk, übergab Förderbescheide an 83 Zweckverbände und Kommunen mit einer Fördersumme von insgesamt 17,2 Millionen Euro. Auch die Gemeinde Oberderdingen profitiert von den Geldern. Oberderdingen (kn) Nächste Runde beim Breitbandausbau in Baden-Württemberg: Staatssekretär im Innenministerium, Wilfried Klenk, übergab am heutigen Freitag, 7. Dezember, Förderbescheide an 83 Zweckverbände und...

  • Region
  • 07.12.18
Politik & Wirtschaft
Oberbürgermeister Martin Wolff (links) und BBV-Vertriebsleiter Wolfgang Ruh beim Spatenstich für den Glasfaser-Ausbau in der Kernstadt.

Glasfaserausbau in Bretten: BBV räumt Kommunikationspannen ein

Von Bürgern der Brettener Kernstadt gab es in den letzten Wochen vermehrt Kritik zur Kommuniaktion des Unternehmens BBV Rhein-Neckar beim Glasfaser-Ausbau.  Jetzt hat die BBV sich für Fehler entschuldigt. Bretten (swiz) Von Bürgern der Brettener Kernstadt gab es in den letzten Wochen vermehrt Kritik zur Kommunikation des Unternehmens BBV Rhein-Neckar beim Glasfaser-Ausbau. So seien Baustellen, anders als von der BBV angekündigt, nicht im offiziellen <a target="_blank"...

  • Bretten
  • 07.12.18
Politik & Wirtschaft
5 Bilder

Glasfaser in Bretten: Symbolischer Spatenstich für Ausbau der Kernstadt

Am gestrigen Donnerstagabend ist der Startschuss für die letzte Ausbaustufe von Glasfaser in Bretten gefallen. Die voraussichtliche Bauzeit soll sich laut BBV bis Ende 2020 erstrecken. Bretten (pm/hk) Mit dem symbolischen Spatenstich am gestrigend Donnerstagabend am Stadtpark Bretten hat die BBV die Ausbauphase ihres Glasfasernetzes in der Kernstadt offiziell eingeläutet. Im Gegensatz zu Kabel-, Kupfer- oder Funknetzen müssen sich Kunden im Glasfasernetz nicht die vorhandenen Bandbreiten...

  • Bretten
  • 19.10.18
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

Freude beim Zweckverband „Breitbandversorgung im Enzkreis“: Land fördert Baumaßnahmen in Knittlingen

Und weiter geht’s: Erneut konnte Jörg-Michael Teply, Vorsitzender des Zweckverbandes „Breitbandversorgung im Enzkreis“, aus der Hand von Innenminister Thomas Strobl einen Förderbescheid entgegennehmen. Knittlingen (enz) Diesmal unterstützt das Land Mitverlegungs-Maßnahmen in der Stadt Knittlingen und im Stadtteil Freudenstein-Hohenklingen. Der Bescheid lautet auf 70.350 Euro. Mit Teply freuten sich der Landtagsabgeordnete Erik Schweickert und Knittlingens Bürgermeister Heinz-Peter Hopp bei...

  • Region
  • 17.10.18
Politik & Wirtschaft
Symbolischer Schnitt: Bürgermeister Karl-Heinz Burgey (Dritter von links) und Dr. Thomas Dopfer (Vierter von links) bei der Freigabe des erschlossenen Gewerbegebiets Hafnersgrund in Wössingen. Foto: ch
26 Bilder

Wössinger Gewerbegebiet Hafnersgrund für Bebauung freigegeben: "Ein Gewinn für die Gemeinde"

Nach rund 13 Monaten Bauzeit ist am Montag, 10. September, das fertig erschlossene Gewerbegebiet Hafnersgrund im Teilort Wössingen für die Bebauung frei gegeben worden. WALZBACHTAL-WÖSSINGEN (ch) Nach rund 13 Monaten Bauzeit ist am Montag, 10. September, das fertig erschlossene Gewerbegebiet Hafnersgrund im Teilort Wössingen für die Bebauung frei gegeben worden. Bürgermeister Karl-Heinz Burgey sprach von einem „großen Erfolg“ und einem “Gewinn für die Gemeinde“. Achtjährige...

  • Region
  • 12.09.18
Politik & Wirtschaft
Der große Augenblick: Mit einem symbolischen Knopfdruck nahmen die anwesenden Vertreter von Gemeinden, des Landkreises, des Landtags und der beteiligten Firmen das Glasfasernetz in Oberderdingen in Betrieb. Foto: ch
8 Bilder

Glasfasernetz in Oberderdingen in Betrieb: 250 Kunden wollen Hausanschlüsse

Mit einem symbolischen Knopfdruck haben heute Vertreter von Gemeinde, Landkreis, Land Baden-Württemberg sowie von den beteiligten Firmen das Glasfasernetz in Oberderdingen in Betrieb genommen. Nach den Worten von Oberderdingens Bürgermeister Thomas Nowitzki hat Oberderdingen damit ein „wichtiges Etappenziel erreicht“. OBERDERDINGEN (ch) Mit einem symbolischen Knopfdruck haben heute Vertreter von Gemeinde, Landkreis, Land Baden-Württemberg sowie von den beteiligten Firmen das Glasfasernetz...

  • Region
  • 10.07.18
Politik & Wirtschaft
Schnelles Internet über das Vectoring-Verfahren will die Telekom jetzt auch nach Bretten und in einige Stadtteile bringen. Pixabay, StockSnap

Telekom forciert Vectoring-Ausbau in Bretten: Unternehmen will bis 2019 rund 11.000 Haushalte versorgen

Die Telekom plant den massiven Ausbau ihres Vectoring-Angebots in Bretten. Dies hat das Unternehmen der Brettener Woche bestätigt. Vom Ausbau sollen rund 11.000 Haushalte in der Kernstadt und in den Ortsteilen Ruit, Gölshausen, Rinklingen, Diedelsheim und Neibsheim profitieren. Bretten (swiz/ch) Die Telekom plant den massiven Ausbau ihres Vectoring-Angebots in Bretten. Dies hat das Unternehmen der Brettener Woche bestätigt. „Vom Ausbau werden rund 11.000 Haushalte in der Kernstadt und in den...

  • Bretten
  • 27.06.18
Politik & Wirtschaft
Startschuss für superschnelles Internet: Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick (Zweite von rechts) und die Ortsvorsteher Karl Mangei, Jens Skibbe sowie Marika Kramer (Dritter bis fünfte von rechts) lassen sich die Glasfasertechnik erläutern.

Startschuss für schnelles Internet in Ober- und Untergrombach

Im Bruchsaler Stadtteil Obergrombach haben Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, die Ortsvorsteher von Ober- und Untergrombach sowie Büchenau und Vertreter der beteiligten Firmen den ersten Spatenstich für den Glasfaserausbau der drei Stadtteile gesetzt. BRUCHSAL (pm) Glasfasern haben in etwa die Stärke eines menschlichen Haares, zum Teil sind sie noch dünner. Die Kunst, diese Fasern nahtlos zusammenzufügen, zu spleißen, demonstrierten Mitarbeiter der Glasfaserverlegefirma Baum beim...

  • Region
  • 26.06.18
Politik & Wirtschaft
Auch die Brettener Kernstadt bekommt Glasfaser: Die Entscheidung gaben BBV-Vertriebsleiter Wolfgang Ruh (links) und Oberbürgermeister Martin Wolff gemeinsam bekannt. Foto: ch
2 Bilder

Glasfaser für Brettener Kernstadt: BBV entscheidet sich für Ausbau und geht damit in Vorleistung

Die Entscheidung ist gefallen: Auch die Brettener Kernstadt wird mit Glasfaser-Technologie für schnelles Internet ausgebaut. BRETTEN (ch) Die Entscheidung ist gefallen: Auch die Brettener Kernstadt wird mit Glasfaser-Technologie für schnelles Internet ausgebaut. Das hat der Vertriebsleiter des Versorgungsunternehmens BBV Rhein-Neckar, Wolfgang Ruh, heute bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Oberbürgermeister Martin Wolff im Brettener Rathaus bekannt gegeben. Erst gestern war eine von...

  • Bretten
  • 01.06.18
Politik & Wirtschaft
Kommt der Glasfaserausbau in der Brettener Kernstadt? Am 1. Juni wollen sich die Versorgerfirma BBV und die Brettener Stadtverwaltung gemeinsam äußern.

Glasfaser für Brettener Kernstadt: Am 31. Mai endet die Frist für die noch benötigten 600 Verträge

Wird auch die Brettener Kernstadt mit Glasfaserkabeln für schnelles Internet ausgebaut oder nicht? Am 31. Mai 2018 endet die  von der privaten Versorgerfirma BBV Rhein-Necker gesetzte Frist für das Zustandekommen der 600 Ende April noch fehlenden Verträge. BRETTEN (ch) Während in den Stadtteilen Ruit, Sprantal, Diedelsheim, Rinklingen und Gölshausen munter Glasfaserkabel verlegt werden oder die Arbeiten sogar schon abgeschlossen sind, fehlten für den ebenfalls geplanten Glasfaserausbau der...

  • Bretten
  • 30.05.18
Politik & Wirtschaft

Glasfaser-Ausbau in Oberderdingen: Bürgermeister Nowitzki zieht positive Zwischenbilanz

Seit fast anderthalb Jahren laufen in Oberderdingen die Arbeiten für den Glasfaserausbau. Inzwischen sind einige, wenn auch noch nicht alle Ziele bei der Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen erreicht worden. Oberderdingen (ch) Seit fast anderthalb Jahren laufen in Oberderdingen die Arbeiten für den Glasfaserausbau. Inzwischen sind einige, wenn auch noch nicht alle Ziele bei der Versorgung mit schnellen Internetanschlüssen erreicht worden. Leitungen in Gewerbegebiete fertig „Wir...

  • Region
  • 02.05.18
Politik & Wirtschaft
Eindrucksvolle Vorführung: Cornelia Hausner von der Stadtverwaltung und BBV-Vertriebschef Wolfgang Ruh informierten über Fortschritte und Leistungsfähigkeit des Glasfaserausbaus in Bretten und seinen Stadtteilen. Foto: ch
5 Bilder

Glasfaser: BBV stellt sich Bürgerfragen zum Ausbau der Kernstadt

Über die Fortschritte beim Glasfaserausbau in Bretten hat in der Ruiter Festhalle die Firma BBV Rhein-Neckar zusammen mit der Brettener Stadtverwaltung interessierte Bürger informiert. Zugleich zog der BBV-Sprecher eine Zwischenbilanz der Anstrengungen für den geplanten Ausbau der Kernstadt mit schnellem Internet. Bretten (ch) Als „letzte Chance für die Kernstadt“ auf einen flächendeckenden Glasfaserausbau bezeichnete BBV-Vertriebschef Wolfgang Ruh vor gerade 20 Personen in der Ruiter...

  • Bretten
  • 27.04.18
Politik & Wirtschaft
Glasfaserausbau in Bretten geht weiter: Zusätzliche Verträge in den Stadtteilen begünstigen auch einen Ausbau der Kernstadt.

Glasfaser in Bretten: Für einen Ausbau der Kernstadt fehlen noch rund 600 Verträge

Die Akzeptanz der Glasfaser in den Brettener Stadtteilen ist nach einer Mitteilung der Firma BBV Rhein-Neckar weiter gestiegen. Von den steigenden Nutzerzahlen profitiere auch der geplante Ausbau der Kernstadt. Um tatsächlich mit dem Ausbau auch in der Kernstadt beginnen zu können, benötige man bis Ende Mai noch rund 600 neue Verträge, heißt es. BRETTEN (pm/ch) Die generelle Akzeptanz der Glasfaser in Bretten hat sich weiter erhöht, heißt es in der Mitteilung. Auch nach dem Abschluss des...

  • Bretten
  • 26.04.18
Marktplatz

Schnelles Internet in Sternenfels: Ab sofort von über 1.000 Haushalten nutzbar

Rund 1.030 Haushalte in Sternenfels können jetzt schneller im Internet surfen. Wie die Gemeinde Sternenfels mitteilt, sind jetzt Bandbreiten bis zu 100 MBit/s verfügbar. STERNENFELS (pm) Rund 1.030 Haushalte in Sternenfels können jetzt schneller im Internet surfen. Im neuen Netz sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro...

  • Region
  • 24.04.18
Politik & Wirtschaft

Schnelles Internet in Sternenfels muss noch warten: Versorgungsfirma bedauert Zulieferprobleme bei Verteilerkästen

Die erwartete Inbetriebnahme eines schnelleren Breitbandnetzes in Sternenfels verzögert sich. Nach einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung bedauert die Versorgungsfirma Deutsche Telekom den Zeitverzug. STERNENFELS (ch) Die erwartete Inbetriebnahme eines schnelleren Breitbandnetzes in Sternenfels verzögert sich. Nach einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung bedauert die Versorgungsfirma Deutsche Telekom den Zeitverzug. Auf Nachfrage nennt der zuständige Vertriebsmitarbeiter der Deutschen...

  • Region
  • 28.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.