Enzkreis

Beiträge zum Thema Enzkreis

Blaulicht

Die Polizei sucht nach Zeugen
Autoscheibe in Illingen eingeschlagen und Handtasche entwendet

Illingen (ots) Ein Unbekannter hat am Donnerstag zwischen 14 bis 15.20 Uhr in der Gündelbacher Straße in Illingen die Scheibe eines Autos eingeschlagen und daraus eine Handtasche entwendet. Der Täter schlug zunächst ein Seitenfenster des Wagens ein und entwendete darauf die Handtasche. Anschließend entkam er unerkannt und verursachte einen Gesamtschaden im dreistelligen Bereich. Wer im Zusammenhang mit dem Diebstahl Wahrnehmungen gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann, meldet sich bitte...

  • Bretten
  • 05.03.21
Politik & Wirtschaft

Förderung für innerörtlichen Ausbau der „weißen Flecken“
60 Millionen Euro für Zweckverband Breitbandversorgung im Enzkreis

Enzkreis (enz) Nachdem das Land Baden-Württemberg am 1. Februar Fördermittel in Höhe von rund 25 Millionen Euro für die Errichtung der innerörtlichen Glasfasernetze in den Gemeinden Birkenfeld, Ötisheim und Straubenhardt bewilligt hatte, konnte der Zweckverband Breitbandversorgung im Enzkreis dieser Tage weitere zwölf Förderbescheide in Empfang nehmen. Konkret gefördert wird der innerörtliche Ausbau der „weißen Flecken“ (Versorgung unter 30 MBit pro Sekunde) einschließlich der Erstellung der...

  • Region
  • 03.03.21
Freizeit & Kultur
Schwarzer Rindenbrand kann junge Apfelbäume so stark schädigen, so dass diese gerodet werden müssen.
3 Bilder

Vorbeugen und Stammanstrich anbringen
Schwarzer Rindenbrand an Apfelbäumen

Region (enz) Schwarz verfärbte Stellen an den Stämmen und Ästen von Apfelbäumen sorgen derzeit für große Unruhe unter Besitzern von Obstwiesen und Gärten in der ganzen Region. Betroffen sind vor allem jüngere Apfelbäume, vereinzelt auch Birnbäume, an Standorten, die zu Trockenheit neigen. Als Verursacher der Rindenschäden gelten Schadpilze aus der Familie Diplodia. „Pilzsporen, die über Verletzungen in die Rinde eindringen, keimen im Frühjahr bei regnerischem Wetter“, erklärt Bernhard Reisch,...

  • Bretten
  • 27.02.21
Politik & Wirtschaft
Nachdem das Landesgesundheitsamt an drei Tagen in Folge für Pforzheim eine 7-Tage-Inzidenz unter 50 pro 100.000 Einwohner vermeldet hat, hebt der Enzkreis eine erst vor einer Woche erlassene Allgemeinverfügung auf.

Sieben-Tage-Inzidenz an drei Tagen in Folge unter 50
Enzkreis hebt nächtliche Ausgangsbeschränkung für Pforzheim auf

Enzkreis/Pforzheim (kn) Nachdem das Landesgesundheitsamt an drei Tagen in Folge für Pforzheim eine 7-Tage-Inzidenz unter 50 pro 100.000 Einwohner vermeldet hat, hebt der Enzkreis eine erst vor einer Woche erlassene Allgemeinverfügung auf. Damit gilt in Pforzheim bereits ab Donnerstagabend keine Ausgangsbeschränkung mehr. Gute Entwicklung bei den Fallzahlen Die Entscheidung sei den Verantwortlichen sehr leicht gefallen, heißt es übereinstimmend aus Rathaus und Landratsamt – denn dahinter steht...

  • Region
  • 19.02.21
Freizeit & Kultur
Erdkrötenmännchen auf Brautschau.

Jährliche Amphibienwanderung beginnt
Einige Straßen im Enzkreis gesperrt

Enzkreis (enz) Bei milden Temperaturen, vorzugsweise nachts und bei feuchter Witterung, beginnen Amphibien wie in jedem Jahr ihre Wanderung von ihren Winterquartieren zu den Laichgewässern. Wo die geschützten Tiere dabei Straßen queren müssen, stellen zahlreiche Helferinnen und Helfer Schutzzäune auf. Die Tiere können so eingesammelt und sicher über die Straßen gebracht werden. Zum Schutz der Ehrenamtlichen gelten an den Sammelstrecken jeweils zwischen 19 Uhr und 8 Uhr...

  • Region
  • 15.02.21
Politik & Wirtschaft

Impfstoff-Lieferung für Zweitimpfungen für Kreisimpfzentrum Mönsheim
Impftermine für viele Heime früher als geplant

Enzkreis (enz) Gute Nachrichten für Menschen in Altenpflegeheimen und deren Angehörige: Für diese Woche hat das Land Baden-Württemberg die Lieferung von Impfstoff für die Zweitimpfungen im Kreisimpfzentrum (KIZ) des Enzkreises in Mönsheim zugesagt. „Mit diesen weiteren 1.170 Dosen können wir nicht nur weiterhin zuverlässig unsere Impfungen täglich im KIZ anbieten, sondern auch ein zweites Mobiles Impfteam (MIT) in die Alten- und Pflegeheime im Enzkreis losschicken“, wie Christine Gorgs, die...

  • Region
  • 10.02.21
Politik & Wirtschaft
Derzeit wartet man im ganzen Land auf mehr Impfstoff, auch im Kreisimpfzentrum in Mönsheim.

Warten auf mehr Impfstoff / Mobiles Team an sechs Tagen pro Woche im Einsatz
Kreisimpfzentrum Mönsheim: „Betrieb läuft, aber noch untertourig“

Pforzheim (enz) „Wir würden gerne mehr impfen, aber dafür fehlt uns noch der Stoff“, bedauert Kreisbrandmeister Carsten Sorg, dessen Team das Kreisimpfzentrum (KIZ) koordiniert. Mit den Abläufen im KIZ in Mönsheim ist Sorg hingegen sehr zufrieden: „Nach fast zwei Wochen sind alle gut aufeinander eingespielt.“ Auch das Mobile Impfteam (MIT) ist täglich außer sonntags unterwegs und impft in den Pflegeheimen im Kreis. "Abläufe ohne Hektik trainiert und optimiert" Bis zu 800 Menschen könnten in...

  • Region
  • 05.02.21
Politik & Wirtschaft
Erster Landesbeamter Wolfgang Herz (rechts) hieß 23 weitere Soldaten im Landratsamt herzlich willkommen. Sie werden in den nächsten drei Wochen elf Heime im Enzkreis bei der Testung von Besucherinnen und Besuchern unterstützen.

Weitere Bundeswehrsoldaten helfen bei Testung in Pflegeheimen
„Große Entlastung für Pflegepersonal“

Enzkreis (enz) Seit Ende August unterstützen Angehörige der Bundeswehr den Enzkreis, unter anderem bei der Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten in der Stadt Pforzheim und im Enzkreis. Zu den aktuell 22 im Gesundheitsamt und zwei weiteren im Kreisimpfzentrum eingesetzten Soldaten kommen nun weitere 23 hinzu. Die neuen militärischen Helfer werden ab sofort in den Alten- und Pflegeheimen im Kreis bei der Testung von Besucherinnen und Besuchern mithelfen. Denn seit Ende Januar müssen diese...

  • Region
  • 02.02.21
Blaulicht

Wegen des Verdachts auf Drogeneinfluss aus Verkehr gezogen
Polizeikontrollen in Pforzheim und Knittlingen

Enzkreis/Calw (ots) Gleich mehrere Autofahrer haben Polizeibeamte in den vergangenen Tagen wegen des Verdachts auf Drogeneinfluss in Pforzheim, dem Enzkreis und dem Kreis Calw aus dem Verkehr gezogen. Ein 50-jähriger Mercedes-Fahrer war zudem in einen Verkehrsunfall verwickelt. Drogenvortest reagiert positiv auf Cannabis Der erste mutmaßliche Delinquent ging den Einsatzkräften am frühen Freitagmorgen, 22. Januar, in der Pforzheimer Kanzlerstraße ins Netz. Dort kontrollierten die Beamten einen...

  • Region
  • 27.01.21
Politik & Wirtschaft
Verbandsvorsitzender Jörg-Michael Teply (vorne links) und Herbert Marquard (Geschäftsführer Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, vorne rechts) unterzeichnen den Netzbetriebsvertrag. Darüber freuen sich Landrat Bastian Rosenau und Erster Landesbeamter Wolfgang Herz (hintere Reihe, von links).

Kooperationsvertrag für Breitbandausbau unterzeichnet
Anpachtung von fast 30 Kilometern Glasfaser geplant

Enzkreis (enz) Der Zweckverband Breitbandversorgung im Enzkreis wird bei den Stadtwerken Pforzheim GmbH & Co. KG auf etwa 30 Kilometern Länge bestehende Glasfasern anpachten, um damit große Teile seines kreisweiten Backbone-Netzes aufzubauen. Darauf einigten sich der Verbandsvorsitzende Jörg-Michael Teply und Herbert Marquard, Geschäftsführer der Stadtwerke Pforzheim. Ein entsprechender Rahmenpachtvertrag wurde nun unter Beachtung der Corona-Regeln im Beisein von Landrat Bastian Rosenau und dem...

  • Region
  • 25.01.21
Politik & Wirtschaft
Der langjährige Leiter des Amtes für Migration und Flüchtlinge im Landratsamt Enzkreis, Andreas Kraus (links), geht in den Ruhestand. Landrat Bastian Rosenau überreichte ihm die Entlassungsurkunde.

Leiter des Amtes für Migration und Flüchtlinge im Enzkreis geht in den Ruhestand
Landrat Rosenau verabschiedet Andreas Kraus

Enzkreis (kn) Im Jahr 2015 sind sie sich zum ersten Mal in Engelsbrand begegnet: Enzkreis-Landrat Bastian Rosenau, damals noch Bürgermeister der Gemeinde, und Andreas Kraus, im Landratsamt damals Leiter des Amts für öffentliche Ordnung. Der Anlass, der sie zusammenführte: die Planung einer Flüchtlingsunterkunft. „Beeindruckt hat mich damals vor allem Ihre unaufgeregte Art, mit der Sie an die Probleme herangingen. Das fand ich in diesen bewegten Zeiten, als eine anhaltend hohe Zahl von...

  • Region
  • 21.01.21
Politik & Wirtschaft

Corona macht es nötig
Müllabfuhr im Enzkreis ab sechs Uhr

Knittlingen/Enzkreis (enz) Corona macht's nötig: Die Abfallabfuhr muss nun auch in Wohngebieten schon um sechs Uhr beginnen. Zu dieser Maßnahme sieht sich die Entsorgungsfirma SUEZ aus Knittlingen, die alle Abfalltonnen im Enzkreis leert, aufgrund der derzeitigen Situation gezwungen. „Durch eine Ausweitung und eine damit zwangsläufig verbundene Entzerrung der Arbeitszeit kann der persönliche Kontakt unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Entsorgungsunternehmens weitestgehend minimiert...

  • Region
  • 18.01.21
Politik & Wirtschaft
2 Bilder

Das Amt für Abfallwirtschaft rät
Änderungen für Abfallgebühr bis spätestens 12. Februar melden

Enzkreis (enz) „Haben Sie im vergangenen Jahr Nachwuchs bekommen oder ist Ihr Kind ausgezogen, um beispielsweise in einer anderen Stadt eine Ausbildung oder ein Studium zu beginnen?“ Solche Änderungen in der Haushaltsgröße können Auswirkungen auf die Abfallgebühren haben. „Wenn Sie uns Änderungen bei der Anzahl der Personen und der Haushalte bis zum 12. Februar melden, können wir dies im Abfallgebühren-Bescheid für 2021 noch berücksichtigen“, rät daher Alexander Pfeiffer, Leiter des Amtes für...

  • Region
  • 11.01.21
Freizeit & Kultur
Die Autorin Mignon Kleinbek. privat
Aktion 2 Bilder

Interview mit Mignon Kleinbek, Autorin der bekannten Roman-Trilogie „Wintertöchter“
„Liebesgedöns lese ich nicht“

kraichgau.news und die Brettener Woche/Kraichgauer Bote verlosen 1x1 Buchpaket„Wintertöchter“ von Mignon Kleinbek, erschienen im Verlag pinguletta. Beantworten Sie weiter unten einfach folgende Frage: Aus welchem Landkreis stammt die Autorin? Teilnahmeschluss ist am Sonntag, 3. Januar 2021. Die Gewinner*innen werden auf kraichgau.news bekannt gegeben. Enzkreis (swiz) Die Autorin Mignon Kleinbek stammt aus dem Enzkreis und liebt es zu lesen und zu schreiben. Mit der Trilogie „Wintertöchter“ hat...

  • Region
  • 03.01.21
Blaulicht
Auf einen weitestgehend ruhigen und friedlichen Jahreswechsel blickt das Polizeipräsidium Pforzheim zurück.

Brennender Wintergarten in Illingen
Silvesterbilanz der Polizei Pforzheim und Enzkreis

Pforzheim (kn) Auf einen weitestgehend ruhigen und friedlichen Jahreswechsel blickt das Polizeipräsidium Pforzheim zurück. Die in der Silvesternacht zahlenmäßig verstärkten Polizeikräfte hatten im gesamten Dienstbezirk knapp 200 Einsätze zu bewältigen, heißt es in einer Mitteilung. Hohe Akzeptanz der Corona-Bestimmungen Neben den Kontrollen nach der Corona-Verordnung machten 41 Ruhestörungen den größten Anteil an den Vorkommnissen aus. Insgesamt haben die Einsatzkräfte eine hohe Akzeptanz der...

  • Region
  • 01.01.21
Politik & Wirtschaft

Recyclinghöfe und Entsorgungszentrum Maulbronn
Öffnungszeiten während des Jahreswechsels

Enzkreis (enz) Die Recyclinghöfe des Enzkreises sind über den Jahreswechsel an folgenden Tagen zu den im Abfuhrplan angegebenen Zeiten geöffnet: Dienstag und Mittwoch, 29. und 30. Dezember, und danach wieder am Dienstag, 5. Januar, sowie von Donnerstag, 7. bis Samstag, 9. Januar. Das Entsorgungszentrum in Maulbronn ist ebenfalls noch vom 28. bis 30. Dezember jeweils von 7.30 bis 11.45 und von 12.45 bis 15.45 Uhr geöffnet. In 2021 öffnet es erstmals am Montag, 4. Januar. Mit Ausnahme des...

  • Region
  • 27.12.20
Politik & Wirtschaft

Landratsamt gibt auch beim Windpark „Am Sauberg“ Anträgen auf Zurückstellung statt
Vorerst keine Entscheidung beim Windpark in Engelsbrand

Enzkreis (enz) Wie bereits beim Windpark „Langenbrander Höhe / Hirschgarten“ wird es auch im immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für einen Windpark „Am Sauberg“ in Engelsbrand vorerst keine Entscheidung geben, das teilte das Landratsamt Enzkreis mit. Kommunen hatten Zurückstellung der Entscheidung beantragt Die Behörde gab damit den Anträgen der Gemeinde Engelsbrand und der Verwaltungsgemeinschaft Neuenbürg-Engelsbrand statt. Die Kommunen hatten im September die Zurückstellung der...

  • Bretten
  • 18.12.20
Politik & Wirtschaft

Kreis-Impfzentren starten im Januar – Hausärzte impfen erst im Sommer
„Vulnerable Bevölkerungsgruppen“ werden zuerst geimpft

Enzkreis (enz) „In Großbritannien wurde dieser Tage europaweit die erste Person gegen das Corona-Virus geimpft, täglich liest man Neues von der Einrichtung der Impfzentren – man könnte denken, man muss sich beeilen, um für sich und seine Familie einen Impftermin zu vereinbaren. Doch dem ist nicht so.“ Wie die Leiterin des Gesundheitsamtes, Dr. Brigitte Joggerst, berichtet, fragen derzeit viele Menschen bei den Hausärzten, in den Corona-Schwerpunktpraxen oder direkt beim Gesundheitsamt wegen...

  • Region
  • 14.12.20
Politik & Wirtschaft
14 Soldatinnen und Soldaten aus dem Bataillon von Dirck Radunz (links) unterstützen derzeit das Gesundheitsamt. Für den Oberstleutnant – auf dem Foto in Begleitung von Stabsunteroffizier Lehr (rechts) – in der vergangenen Woche Grund genug für einen „Truppenbesuch“, bei dem ihn der Erste Landesbeamte und Leiter des Corona-Verwaltungsstabes, Wolfgang Herz (Mitte), herzlich in der Kreisverwaltung willkommen hieß.

Truppenbesuch der besonderen Art
Oberstleutnant macht sich Bild von Unterstützungsleistung für das Gesundheitsamt

Enzkreis (enz) Einen Truppenbesuch der besonderen Art absolvierte vergangene Woche Oberstleutnant Dirck Radunz: Der Bataillons-Kommandeur des Bundeswehrstandortes in Walldürn machte sich am aktuellen Einsatzort von 14 seiner Soldatinnen und Soldaten ein Bild von deren Unterstützungsleistung für das Gesundheitsamt. Der Erste Landesbesamte des Enzkreises, Wolfang Herz, der auch den Corona-Verwaltungsstab leitet, hieß Radunz herzlich in der Kreisverwaltung willkommen und nutzte die Gelegenheit zum...

  • Region
  • 01.12.20
Blaulicht

Polizei hat noch keine Verantwortlichen
Schlaglöcher mit Asbest aufgefüllt

Keltern (dpa/lsw) Im Enzkreis sind mehrere Schlaglöcher mit asbesthaltigem Bauschutt aufgefüllt worden. Wer dafür verantwortlich ist, weiß die Polizei bislang nicht. Es seien Schlaglöcher auf einem Feldweg in Keltern auf einer Weglänge von rund zehn Metern verfüllt worden, berichtete eine Polizeisprecherin. Asbest gilt als krebserregend Bei dem Material handele es sich um asbesthaltige Bruchstücke von Faserzementplatten, vermengt mit Ziegeln, Betonbruch und Fliesen. Asbest gilt als...

  • Region
  • 25.11.20
Freizeit & Kultur

Auch Vereine und Schulen können mitmachen
„Virtueller Budenzauber“ im Enzkreis

Enzkreis (enz) Weihnachtsmärkte sind in der Region Corona-bedingt abgesagt, bei einigen Unternehmen in der Region ist ein Großteil des Weihnachtsgeschäfts in Gefahr. „In dieser schwierigen Situation möchten wir den hiesigen Gewerbetreibenden, Händlern und Gastronomen gern helfen und alternative Vertriebswege anbieten. So ist in unserer Stabsstelle Wirtschaftsförderung die Idee eines virtuellen Weihnachtsmarktes entstanden“, berichtet der Landrat des Enzkreises, Bastian Rosenau. Er habe schon...

  • Region
  • 22.11.20
Politik & Wirtschaft
Angelika Edwards, stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamts, bespricht mit zwei der 14 dort tätigen Bundeswehr-Soldaten den nächsten Fall. Die Aufgabe: Ermittlung aller Kontaktpersonen.

14 Bundeswehr-Soldaten unterstützen im Gesundheitsamt
Wertvolle Hilfe

Enzkreis (enz) Landes- und bundesweit werden die Gesundheitsämter von der seit März anhaltenden Corona-Krise auf eine bisher nie dagewesene Belastungsprobe gestellt. Und ein Ende scheint wohl vorerst nicht in Sicht zu sein. Kontaktpersonen-Nachverfolgung und Fragen zu Corona in den Hotlines oder die Entwicklung von Test- und ganz aktuell von Impfstrategien sind nur ein Teil der Aufgaben, die im Gesundheitsamt täglich unter hohem Zeit- und Erfolgsdruck abgearbeitet werden müssen. „Die Bundeswehr...

  • Region
  • 18.11.20
Politik & Wirtschaft
Ein neues Förderprogramm richtet sich an kommunale wie auch private Waldbesitzer. Unter anderem sind Maßnahmen des Waldnaturschutzes förderfähig. Konkret ließen sich mit Fördermitteln beispielsweise wertvolle Bäume wie diese alte Eiche im Birkenfelder Gemeindewald, die der Leiter des Forstreviers Birkenfeld-Engelsbrand, Fabian Kuhr, stolz zeigt, erhalten und sichern.

Für kommunale und private Waldbesitzer
Neue Fördermöglichkeiten im Waldnaturschutz

Region (enz) Mittlerweile ist es Herbst geworden und Baden-Württemberg hat den dritten Dürre-Sommer in Folge hinter sich. Dies stellt einen enormen Stressfaktor für die Natur und damit auch die Wälder dar. Vielerorts im Land sind einzelne Bäume abgestorben und größere Schadflächen entstanden. „Auch die Wälder im Enzkreis haben dieses Jahr wieder sehr unter der anhaltenden Hitze und Trockenheit gelitten“, berichtet der Forstdezernent des Enzkreises, Dr. Daniel Sailer. Um dieser Entwicklung...

  • Region
  • 12.11.20
Soziales & Bildung
Nadja Rübel (links) und Edith Marqués Berger (rechts) von der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung übergeben an Bürgermeisterin Birgit Förster (Zweite von links) und die neue Kindergartenleiterin Ute Kraus das Kamishibai zur nachhaltigen Ernährung.

Nachhaltige Ernährung spielend leicht erklärt
Kamishibais für alle Kindergärten im Enzkreis

Enzkreis (enz) Nachhaltige Ernährung spielend leicht erklären – mit dieser Zielsetzung wird die beim Landratsamt Enzkreis angesiedelte Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung in den nächsten Wochen an alle Kindergärten im Kreis sogenannte Kamishibais verteilen. Mithilfe dieser Bilderzähltheater, die aus dem japanischen Kulturkreis stammen, kann der Vorführende kurze Texte mit wechselnden Bildern zu einer spannenden Geschichte verknüpfen. Exemplarisch für alle Enzkreis-Gemeinden nahm nun...

  • Region
  • 09.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.