Mordprozess Oberderdingen

Beiträge zum Thema Mordprozess Oberderdingen

Blaulicht

Oberderdinger Mordprozess
Staatsanwalt nimmt Revision zurück, Nebenklägerin noch unentschieden

KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat ihre gegen das Urteil im Oberderdinger Mordprozess im März eingelegte Revision zurückgenommen. Das hat Presse-Staatsanwalt Dr. Tobias Wagner auf Nachfrage mitgeteilt. Staatsanwalt erkennt "keine Erfolgsaussichten" „Wir haben die ausführliche schriftliche Urteilsbegründung geprüft, in unseren Augen hat eine Revision keine Erfolgsaussichten“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft. Nach seinen Worten wurde die Revision...

  • Region
  • 12.06.19
Blaulicht

Staatsanwaltschaft legt Revision gegen Urteil im Oberderdinger Mordprozess ein

Nach dem Freispruch im Mordprozess gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler aus Oberderdingen legt die Anklagebehörde gegen das Urteil des Landgerichts Karlsruhe Revision ein. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Nach dem Freispruch im Mordprozess gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler aus Oberderdingen legt die Anklagebehörde gegen das Urteil des Landgerichts Karlsruhe Revision ein. Das hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe am Dienstag auf Nachfrage bestätigt. Anklagebehörde will schriftliche...

  • Region
  • 19.03.19
Blaulicht

Staatsanwaltschaft zum Oberderdinger Mordprozess: „Mord verjährt nicht“

Trotz Freispruchs des Angeklagten im Oberderdinger Mordprozess kann das Verfahren zu einem späteren Zeitpunkt theoretisch erneut aufgerollt werden. Das hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe auf Nachfrage bestätigt. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Nach dem Freispruch im Mordprozess gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler aus Oberderdingen prüft die Anklagebehörde, ob sie gegen das Urteil des Landgerichts Karlsruhe Revision einlegt. Bei Revision prüft BGH Rechtsfehler Dafür hat die...

  • Region
  • 15.03.19
Blaulicht
Der Angeklagte im Oberderdinger Mordprozess mit seinem Verteidiger Bastian Mayer.

Freispruch im Oberderdinger Mordprozess

Paukenschlag im Oberderdinger Mordprozess: Der 24-jährige Pflegeschüler, dem unter anderem Mord in Tateineinheit mit besonders schwerer Brandstiftung zur Last gelegt wurde, verließ den Gerichtssaal als freier Mann. Ein Freispruch auf ganzer Linie. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Freispruch in allen Anklagepunkten. Es war ein Paukenschlag, mit dem am heutigen Mittwoch vor dem Karlsruher Landgericht der Mordprozess gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler aus Oberderdingen nach insgesamt 13...

  • Region
  • 13.03.19
Blaulicht
Freispruch: Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Karlsruhe konnte keine zweifelsfreien Beweise für die Schuld des 24-jährigen Altenpflegeschülers aus Oberderdingen finden. Foto. ch

14. Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Freispruch für den Angeklagten - belastende Indizien reichten für zweifelsfreien Schuldnachweis nicht aus

Paukenschlag im Oberderdinger Mordprozess: Der 24-jährige Pflegeschüler, dem unter anderem Mord in Tateineinheit mit besonders schwerer Brandstiftung zur Last gelegt wurde, verließ den Gerichtssaal als freier Mann. Ein Freispruch auf ganzer Linie. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Freispruch in allen Anklagepunkten. Es war ein Paukenschlag, mit dem am heutigen Mittwoch vor dem Karlsruher Landgericht der Mordprozess gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler aus Oberderdingen nach insgesamt 13...

  • Region
  • 13.03.19
Blaulicht
Im Mordprozess um die tödliche Brandstiftung im Altenheim Haus Edelberg in Oberderdingen wird heute das Urteil erwartet.

Urteil erwartet im Mordprozess gegen Pfleger

Im Mordprozess um die tödliche Brandstiftung im Altenheim Haus Edelberg in Oberderdingen wird heute das Urteil erwartet.Karlsruhe/Oberderdingen (dpa/lsw) Im Mordprozess um die tödliche Brandstiftung im Altenheim Haus Edelberg in Oberderdingen wird heute, 13. März, das Urteil erwartet. Vor dem Landgericht Karlsruhe steht ein 24 Jahre alter Mann, der in einem der Zimmer ein nicht belegtes Bett angezündet haben soll. Eine im gleichen Raum untergebrachte 82 Jahre alte Frau starb, eine weitere...

  • Region
  • 13.03.19
Blaulicht

13. Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Verteidigung plädiert auf Freispruch für den Angeklagten

Im Oberderdinger Mordprozess vor dem Landgericht Karlsruhe gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler hat die Verteidigung Freispruch in allen drei Anklagepunkten gefordert. Karlsruhe/Oberderdingen (hk) Im Oberderdinger Mordprozess vor dem Landgericht Karlsruhe gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler hat die Verteidigung Freispruch in allen drei Anklagepunkten gefordert. Der Anwalt des Angeklagten, Bastian Mayer, sagte am heutigen Verhandlungstag, dass den vorgebrachten Indizien die...

  • Region
  • 11.03.19
Blaulicht
Zeitplan durcheinander: Wegen Erkrankung eines Schöffen konnten im Schwurgerichtssaal des Karlsruher Landgerichts (Bildmitte mit hellen Vorhängen) nur Staatsanwalt und Nebenklagevertreterin ihre Plädoyers halten, der Verteidiger kommt erst am 11. März zum Zug. Foto: ch

Zwölfter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Staatsanwalt fordert Höchststrafe – Plädoyer der Verteidigung verschoben

"Lebenslang" lautete am zwölften Verhandlungstag die Forderung des Staatsanwalts im Oberderdinger Mordprozess gegen einen 24-jährigen Altenpflegeschüler vor dem Karlsruher Landgericht. Weil ein Schöffe kurzfristig erkrankte, wurde das Plädoyer des Verteidigers auf Montag, 11. März, verschoben. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Nachdem bereits die Beweisaufnahme von ursprünglich acht auf zwölf Tage verlängert worden war, ist der Zeitplan im Oberderdinger Mordprozess gegen einen 24-jährigen...

  • Region
  • 06.03.19
Blaulicht
Ein wegen Mordes in einem Altenheim angeklagter Pfleger soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft lebenslang ins Gefängnis.

Mordprozess in Oberderdingen: Anklage fordert lebenslang

Ein wegen Mordes in einem Altenheim angeklagter Pfleger soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft lebenslang ins Gefängnis.Karlsruhe (dpa/lsw) Im Mordprozess um den Feuertod einer 82 Jahre alten Seniorin hat die Staatsanwaltschaft vor dem Landgericht Karlsruhe eine lebenslange Freiheitsstrafe für den angeklagten Pfleger gefordert. "Der Angeklagte ist der Täter und kein anderer", sagte der Staatsanwalt am Dienstag. Es gebe keinen Zweifel daran, dass der 24-Jährige im Mai vergangenen Jahres das...

  • Region
  • 05.03.19
Blaulicht
Im Mordprozess um die tödliche Brandstiftung in einem Altenheim in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) werden heute die Plädoyers erwartet.

Plädoyers im Mordprozess gegen Pfleger erwartet

Im Mordprozess um die tödliche Brandstiftung in einem Altenheim in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) werden heute die Plädoyers erwartet. Karlsruhe/Oberderdingen (dpa/lsw) Im Mordprozess um die tödliche Brandstiftung in einem Altenheim in Oberderdingen (Kreis Karlsruhe) werden heute die Plädoyers erwartet. Angeklagt ist ein 24 Jahre alter Mann, der in einem der Zimmer ein leeres Bett angezündet haben soll. Eine im gleichen Raum untergebrachte 82 Jahre alte Frau starb, eine weitere Bewohnerin der...

  • Region
  • 05.03.19
Blaulicht

Endspurt im Oberderdinger Mordprozess: Letzter Verhandlungstag vor den Plädoyers

Am letzten Verhandlungstag vor den Plädoyers wurden die Berichte von drei Sachverständigen verlesen.Karlsruhe/Oberderdingen (hk) Endspurt im Indizienprozess um Brandstiftung und Mord an einer 82-jährigen Pflegeheimbewohnerin im Haus Edelberg in Oberderdingen: Bereits nach etwa einer Dreiviertelstunde endete der elfte Verhandlungstag ohne einen Zeugen vernommen zu haben. Stattdessen wurden die Gutachten von drei Sachverständigen verlesen. Zweite Heimbewohnerin im Fokus Wie zuvor durch den...

  • Region
  • 04.03.19
Blaulicht
Landgericht Karlsruhe: Seit der vom Gericht festgestellten versuchten Zeugeneinschüchterung werden die Besucher des Oberderdinger Mordprozesses streng kontrolliert. Foto: ch

Zehnter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Belastungszeuge demontiert sich selbst

Im Karlsruher Indizienprozess um Brandstiftung und Mord an einer 82-jährigen Pflegeheimbewohnerin in Oberderdingen musste das Gericht am zehnten Verhandlungstag einen Rückschlag hinnehmen. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Im Karlsruher Indizienprozess um Brandstiftung und Mord an einer 82-jährigen Pflegeheimbewohnerin in Oberderdingen musste das Gericht am zehnten Verhandlungstag einen Rückschlag hinnehmen. Ein 19-jähriger Zeuge, der den Angeklagten an einem früheren Verhandlungstag belastet...

  • Region
  • 02.03.19
Blaulicht
Zwei Zeugenvernehmungen mit teilweise diffusen Aussagen machten es dem Richtergremium vor dem Karlsruher Landgericht auch heute am neunten Verhandlungstag schwer, stichhaltigen Indizien auf die Spur zu kommen.

Neunter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Diffuse Zeugenaussagen und Nachstellung des Brandausbruchs

Wer am Fronleichnamstag 2018 im Oberderdinger Senioren-Zentrum „Haus Edelberg“ das verheerende Feuer gelegt hat, bleibt weiter ungeklärt. Am neunten Verhandlungstag kam eine Sachverständige zu Wort und eine Zeugin sprach von einem angeblichen Redeverbot durch das Haus Edelberg.Karlsruhe/Oberderdingen Wer am Fronleichnamstag2018 im Oberderdinger Senioren-Zentrum „Haus Edelberg“ das verheerende Feuer gelegt hat, bleibt weiter ungeklärt. Zwei Zeugenvernehmungen mit teilweise diffusen Aussagen...

  • Region
  • 26.02.19
Blaulicht
Achter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Vor dem Landgericht Karlsruhe kam erneut ein Sachverständiger für Textilspuren zu Wort. Foto: ch

Achter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Sachverständiger belastet den Angeklagten

Wie aussagekräftig sind die sichergestellten Tarnbekleidungsstücke als Beweismittel? Um diese Frage ging es heute am achten Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess vor dem Karlsruher Landgericht. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Wie aussagekräftig sind die sichergestellten Tarnbekleidungsstücke als Beweismittel? Um diese Frage ging es heute am achten Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess vor dem Karlsruher Landgericht. Dem  Angeklagten, einem 24-jährigen Pflegeschüler aus...

  • Region
  • 13.02.19
Blaulicht
Der vor dem Landgericht Karlsruhe angeklagte 24-jährige Pflege-Azubi hat auch am siebten Verhandlungstag sein Schweigen nicht gebrochen.

Siebter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess – „Er wollte sein Gewissen erleichtern“

Im Oberderdinger Mordprozess hatten am Freitag, 8. Februar, ein Zeuge und der für den Fall beauftragte Gutachter das Wort. Das Richtergremium um den Vorsitzenden Richter Leonhard Schmidt nahm sich beim Zeugen fast zwei Stunden Zeit, um seine Version der Geschehnisse auf ihre Stichhaltigkeit abzuklopfen, während die Rede des Gutachters merklich kurz ausfiel.Karlsruhe/Oberderdingen (hk) Der geladene Zeuge, ein 19-jähriger Altenpflege-Azubi aus dem Haus Edelberg, schilderte sein lockeres...

  • Region
  • 08.02.19
Blaulicht
Am 5. Februar setzte das Richtergremium um Leonhard Schmidt im Karlsruher Landgericht die Zeugenvernehmungen fort.

Sechster Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: „Netter Junge von nebenan“ mit schwarzem Humor

Der sechste Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess wurde am gestrigen Dienstag von zahlreichen Prozessbesuchern verfolgt. Mit Spannung erwartet wurde der erste Zeuge, ein ehemaliger Mitarbeiter im Haus Edelberg, der im Januar 2018 entlassen wurde. Seine Vernehmung sowie die einer weiteren Zeugin und ein Beweisantrag der Verteidigung standen auf der Tagesordnung. Karlsruhe/Oberderdingen (hk) Für die Befragung des ersten Zeugen nahm sich das Richtergremium fast eine Stunde Zeit. Von...

  • Region
  • 06.02.19
Blaulicht
Am 30. Januar setzte das Richtergremium um Leonhard Schmidt im Karlsruher Landgericht die Zeugenvernehmungen fort.

Fünfter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: „Er war immer so fröhlich“

Auch am fünften Verhandlungstag (30. Januar) im Karlsruher Landgericht brachten die Aussagen der vernommenen Zeugen wenig Klarheit darüber, ob ein 24-jähriger Pfleger im "Haus Edelberg" in Oberderdingen einen Brand gelegt haben soll. Oberderdingen/Karlsruhe (hk) Für einige ist es immer noch schwer vorstellbar: Der auf der Anklagebank sitzende, 24-jährige Altenpflege-Azubi, soll vorsätzlich ein unbenutztes Bett mit Hilfe eines Brandbeschleunigers in Brand gesetzt haben, an dessen Folgen eine...

  • Region
  • 31.01.19
Blaulicht
Noch immer keine Klarheit: Hinter den hohen Fenstern des Schwurgerichtssaals im Karlsruher Landgericht wurde am Montag der Oberderdinger Mordprozess fortgesetzt. Foto: ch

Vierter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Desinfektionsmittel als Brandbeschleuniger?

Auch der vierte Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess vor dem Karlsruher Landgericht hat keine endgültige Gewissheit gebracht, ob mit dem 24-jährigen Altenpflege-Azubi der Richtige auf der Anklagebank sitzt. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Auch der vierte Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess vor dem Karlsruher Landgericht hat keine endgültige Gewissheit gebracht, ob mit dem 24-jährigen Altenpflege-Azubi der Richtige auf der Anklagebank sitzt. Ihm werden unter anderem Mord an einer...

  • Region
  • 29.01.19
Blaulicht
Auch am dritten Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess machte der Angeklagte (mit verdecktem Gesicht) keine Aussagen.

Dritter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Suche nach Erkenntnis gestaltet sich schwierig

Auch am dritten Verhandlungstag (18. Januar) im Karlsruher Landgericht brachten die Aussagen der vernommenen Zeugen wenig Klarheit darüber, ob ein 24-jähriger Pfleger im "Haus Edelberg" in Oberderdingen einen Brand gelegt hat, bei dem eine 82-jährige Heimbewohnerin später ihren Verletzungen erlag.Karlsruhe/Oberderdingen (hk) Auch am dritten Verhandlungstag (18. Januar) im Karlsruher Landgericht brachten die Aussagen der vernommenen Zeugen wenig Klarheit darüber, ob ein 24-jähriger Pfleger im...

  • Region
  • 21.01.19
Blaulicht
Auch am zweiten Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess hielt der Angeklagte (mit verdecktem Gesicht) an seinem beharrlichen Schweigen fest. Foto: ch

Zweiter Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess: Richter tragen weitere belastende Indizien zusammen

Der zweite Verhandlungstag im Oberderdinger Mordprozess stand heute ganz im Zeichen der Geschehnisse beim Brand im Pflegeheim Ende Mai 2018. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) Da der im Oberderdinger Mordprozess vor dem Karlsruher Landgericht angeklagte 24-jährige Pflegeschüler nach wie vor beharrlich schweigt, blieb dem Richtergremium unter seinem Vorsitzenden Leonhard Schmidt am heutigen zweiten Verhandlungstag nichts anderes übrig, als anhand von weiteren Zeugenaussagen akribisch die von den...

  • Region
  • 15.01.19
Blaulicht
Das Landgericht Karlsruhe. Foto: ch

Mühsamer Beweisaufnahme-Start im Oberderdinger Mordprozess: Von Überwachungskameras, Erinnerungslücken und einer detektivisch begabten Zeugin

Nach dem überraschend kurzen Prozessauftakt im Mordprozess gegen einen 24-jährigen Auszubildenden zum Altenpfleger am Montagmorgen ( wir berichteten ) hat sich das Landgericht Karlsruhe dann am Montagnachmittag mit dem Einstieg in die Beweisaufnahme ein umso ehrgeizigeres Programm verordnet. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch) In fünf Stunden, die nur einmal von einer viertelstündigen Pause unterbrochen wurden, befragten die Richter insgesamt acht Zeugen, teilweise sehr ausführlich. Von der...

  • Region
  • 08.01.19
Blaulicht
Der Angeklagte mit seinem Rechtsanwalt Bastian Meyer (rechts). Foto: ch
2 Bilder

Mordprozess wegen Brandstiftung in Oberderdinger Pflegeheim: Angeklagter schweigt

Mordprozess wegen Brandstiftung in Oberderdinger Pflegeheim: Angeklagter Pflege-Azubi schweigt zur Sache. Karlsruhe/Oberderdingen (ch) Vor dem Landgericht Karlsruhe hat am heutigen Montagmorgen die Hauptverhandlung gegen einen 24-jährigen Auszubildenden zum Altenpfleger begonnen, dem die Staatsanwaltschaft unter anderem Mord an einer 82-jährigen Pflegeheimbewohnerin in Oberderdingen in Tateinheit mit besonders schwerer Brandstiftung zur Last legt. Da der Angeklagte auf Anraten seines...

  • Region
  • 07.01.19
Blaulicht
Mordprozess gegen Pfleger: Die Feuerwehr Oberderdingen beim Löschen des Brands im Pflegeheim am 31. Mai 2018.

Mordprozess wegen Brandstiftung in Oberderdinger Pflegeheim: Auftakt am Montag vor Karlsruher Landgericht

Der unter anderem wegen Mordes an einer 82-jährigen Heimbewohnerin in Oberderdingen angeklagte Pfleger muss sich ab Montag, 7. Januar 2019, vor dem Karlsruher Landgericht verantworten. KARLSRUHE/OBERDERDINGEN (ch/kn) Der unter anderem wegen Mordes an einer 82-jährigen Heimbewohnerin des Hauses Edelberg in Oberderdingen angeklagte Pfleger muss sich ab Montag, 7. Januar 2019, vor dem Karlsruher Landgericht verantworten. Das teilte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe auf Anfrage von Brettener...

  • Region
  • 04.01.19
Blaulicht
Anklage gegen Pfleger: Nach dem Brand im Seniorenzentrum Haus Edelberg in Oberderdingen war eine Bewohnerin an ihren Verletzungen gestorben.

Ermittlungen wegen Brand in Haus Edelberg: Staatsanwaltschaft klagt Pfleger wegen Mord an

Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe bereits am 13. September Mordanklage gegen einen Pfleger erhoben, der nach einem Brand im Oberderdinger Seniorenzentrum Haus Edelberg festgenommen wurde und seither in Untersuchungshaft sitzt. OBERDERDINGEN (ch) Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe bereits am 13. September Mordanklage gegen einen Pfleger erhoben, der nach einem Brand im Oberderdinger Seniorenzentrum Haus Edelberg festgenommen...

  • Region
  • 02.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul und die gedruckte Zeitung werden mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.