Netze BW

Beiträge zum Thema Netze BW

Freizeit & Kultur

Netze BW spendete eingespartes Porto an gemeinnützige Organisation vor Ort
Portospende für Musikverein Kürnbach

Kürnbach (kn) Der Musikverein Kürnbach freue sich über eine Spende der Netze BW in Höhe von 368,10 Euro, teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit. Das Unternehmen habe dafür wieder seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verberge sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen würden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspreche der Netzbetreiber, für jede Online-Mitteilung des...

  • Bretten
  • 05.02.21
Politik & Wirtschaft
Von links: Willi Parstorfer (links) und Tino Stutz (rechts) von Netze BW mit Bürgermeister Thomas Nowitzki vor der gestalteten Trafostation am Amthof.

Netzdialog im Oberderdinger Gemeinderat
Stromnetz der Netze BW vorgestellt

Oberderdingen (kn) Konzessionsmanager Willi Parstorfer und Kommunalberater Tino Stutz von der Netze BW GmbH stellten in der Gemeinderatssitzung am 24. November 2020 das bestehende Stromnetz in Oberderdingen vor und gaben einen Ausblick auf geplante Maßnahmen in den kommenden Jahren, teilt die Gemeinde mit. Über 65 Millionen Kilowattstunden Der Netzbetrieb der Netze BW für Oberderdingen läuft über den Betriebsservice Enztal/Kraichgau. Insgesamt rund 65.349.620 Kilowattstunden Strom laufen durch...

  • Region
  • 27.11.20
Politik & Wirtschaft

Rund 16.000 Euro investiert
Neue E-Ladestation in Sternenfels

Sternenfels (kn) Ab sofort können Elektro-Fahrzeuge in Sternenfels 100 Prozent Ökostrom laden. In Zusammenarbeit mit der Netze BW GmbH installierte die Gemeinde Sternenfels eine E-Ladestation hinter dem TeleGIS-Gebäude. Bürgermeisterin Antonia Walch freute sich, die Ladesäule zusammen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Klaus Riekert, dem technischen Bauamtsleiter Manfred Bohn sowie mit Tino Stutz, Kommunalberater der Netze BW, einweihen zu dürfen. Insgesamt investierte die Gemeinde rund...

  • Region
  • 18.11.20
Freizeit & Kultur
3 Bilder

Spendenscheck für den DRK Ortsverein Bretten-Büchig e.V.

Der DRK Ortsverein Bretten-Büchig e.V. konnte dieser Tage eine Spende der Netze BW in Höhe von 873,00 Euro in Anwesenheit des Oberbürgermeisters Martin Wolff entgegennehmen. Das Unternehmen hat dafür wieder seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion der Netze BW, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien mitzuteilen. „Unser Ziel ist es, mehr und mehr von der postalischen...

  • Bretten
  • 02.10.20
Freizeit & Kultur
Von links: Willi Parstorfer vom Konzessionsmanagement der Netze BW, Bürgermeister Thomas Nowitzki und Tino Stutz, Kommunalberater der Netze BW

Trafostation am Marktplatz künstlerisch aufgewertet
Graffiti verschönert Betriebsgebäude der Netze BW

Oberderdingen (kn) Der Graffiti-Künstler Marco Billmaier hat die Trafostation der Netze BW am Marktplatz in Oberderdingen künstlerisch aufgewertet. Bürgermeister Thomas Nowitzki war mit dem Kommunalberater der Netze BW Tino Stutz und Willi Parstorfer vom Konzessionsmanagement der Netze BW selbst vor Ort und hat sich vom Endergebnis einen Eindruck verschafft. Beitrag zum positiven Gesamtbild „Der Bereich neben dem Marktplatz hat mit der neuen Bepflanzung durch die Gärtnerei am Amthof und der...

  • Region
  • 24.07.20
Politik & Wirtschaft
Die Stadt Bretten wird sich erst zum 1. Juli 2021 mit einer Summe von 1,641 Millionen Euro an der EnBW-Tochter Netze BW beteiligen.
2 Bilder

Stadt Bretten verschiebt Beteiligung an EnBW-Tochter auf 2021
Viel Diskussion um Beteiligung an Netze BW

Bretten (kn) Die Stadt Bretten wird sich erst zum 1. Juli 2021 mit einer Summe von 1,641 Millionen Euro an der EnBW-Tochter Netze BW beteiligen. Das hat der Gemeinderat der Melanchthonstadt in seiner jüngsten Sitzung am gestrigen Dienstag, 23. Juni, beschlossen. Was nach einer klaren Entscheidung klingt, hatte während der Sitzung jedoch zu vielen Diskussionen und sogar einer Beratungspause geführt. Der Grund: Weil die Stadt Bretten, wie auch viele andere Kommunen, durch die Corona-Krise starke...

  • Bretten
  • 24.06.20
Politik & Wirtschaft
Der Oberderdinger Gemeinderat beschließt mehrheitlich die Beteiligung in der kommunalen Beteiligungsgesellschaft an der Netze BW.

Beteiligung an der Netze BW und Kinderferienprogramm waren Themen im Oberderdinger Gemeinderat
"Es ist eine wirtschaftlich vernünftige Entscheidung"

Oberderdingen (bea) Die Gemeinde Oberderdingen will die Chance nutzen und sich in einer noch zu gründenden Beteiligungsgesellschaft an der Netze BW beteiligen. Diesem Vorhaben stimmte der Gemeinderat mit zwei Gegenstimmen mehrheitlich zu und beschloss gleichzeitig die Aufnahme eines Darlehens in der Höhe der gezeichneten Anteile, die jedoch noch zu bestimmen ist. Das Ziel: die Energiewende voranbringen Ziel der Netze BW sei es gemeinsam mit Städten und Gemeinden die Energiewende voranzubringen,...

  • Region
  • 27.05.20
Soziales & Bildung
Von links: Oberbürgermeister Martin Wolff, Achim Lechner vom Diakonischen Werk im Landkreis Karlsruhe, Eva Bajus, Leiterin des Brettener Tafelladens und Willi Parstorfer von der Netze BW bei der Scheckübergabe.

Spende von Netze BW an den Brettener Tafelladen
„Freuen uns über jeden zusätzlichen Euro“

Bretten (kn) Die Netze BW ruft seit dem vergangenen Jahr dazu auf, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Das Versprechen wurde nun eingelöst. Am 8. Januar überreichte Willi Parstorfer von der Netze BW in Anwesenheit von Oberbürgermeister Martin Wolff und Achim Lechner vom Diakonischen Werk im Landkreis Karlsruhe...

  • Bretten
  • 10.01.20
Soziales & Bildung

„Spenden statt Geschenke“
2.000 Euro der Netze BW für Eduard-Spranger-Schule

Oberderdingen (kn) Die Netze BW hat zu Weihnachten 2.000 Euro an die Eduard-Spranger-Schule in Oberderdingen gespendet. Willi Parstorfer, Regionalmanager von der Netze BW überreichte den symbolischen Scheck im Beisein von Bürgermeister Thomas Nowitzki an die Rektorin Svenja Bauersfeld und Anke Krupp vom Förderverein der Eduard-Spranger-Schule. Die Schule freut sich, mithilfe der Spende das eine oder andere Projekt auf dem gerade zur Adventszeit langen Wunschzettel verwirklichen zu können. Dazu...

  • Region
  • 16.12.19
Soziales & Bildung

Haushalte übermitteln ihren Stromverbrauch online
Netze BW bedankt sich mit Spende des eingesparten Portos

Walzbachtal (kn) Etwas aus der Portokasse bezahlen – von dieser normalerweise eher negativ gemeinten Redewendung kann es durchaus auch eine positive Variante geben. Wie im Falle der Netze BW-Aktion „Zählerstand online erfassen“, bei der in Walzbachtal 1147,05 Euro zusammenkamen. Der Betrag kommt dem Musikverein Wössingen und der Feuerwehrkapelle Jöhlingen zugute. Severine Krüger, erste Vorsitzende des Musikvereins, und Kathrin Burgey und Michael Frank, erste Vorstände des Fördervereins der...

  • Region
  • 27.08.19
Politik & Wirtschaft

Netze BW modernisiert Umspannwerk Oberderdingen
Blick hinter die Kulissen

Oberderdingen (kn) Die Netze BW haben die Türen zum modernisierten Umspannwerk in Oberderdingen geöffnet. Andreas Kühner, Leiter Netzentwicklung bei den Netze BW begrüßte die Gäste, darunter Bürgermeister Thomas Nowitzki, Mitglieder des Gemeinderates sowie die Bevölkerung. Auch Bürgermeister Thomas Nowitzki begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei den Verantwortlichen der Netze BW, die diese Veranstaltung ermöglicht haben. Im Anschluss gewährten Andreas Kühner und seine Mitarbeiter bei...

  • Region
  • 26.08.19
Soziales & Bildung

Dank für Online-Übermittlung des Stromverbrauchs
Netze BW spendet eingespartes Porto

OBERDERDINGEN (kn) Die Netze BW ruft seit dem vergangenen Jahr dazu auf, ihr den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mit-zuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Das Versprechen wird nun eingelöst. 1.138,50 Euro für den Förderverein der Realschule Etwas aus der Portokasse bezahlen – von dieser normalerweise eher negativ gemeinten Redewendung kann es durchaus...

  • Region
  • 22.07.19
Soziales & Bildung
Ein sichtlich strahlender Melo Danze vom Verein „Krachtal hilft" nimmt im Beisein von Bürgermeister Ulrich Hintermayer erfreut den Spendenscheck von Willi Parstorfer, EnBW, entgegen.

Netze BW bedankt sich für eingespartes Porto
Verein „Kraichtal hilft“ erhält Spende

Kraichtal (sn) Die Netze BW ruft seit dem vergangenen Jahr dazu auf, ihr den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mittels elektronischer Medien mitzuteilen. Als Anreiz verspricht der Netzbetreiber, das dadurch eingesparte Porto einer gemeinnützigen Einrichtung vor Ort zu spenden. Das Versprechen wurde nun eingelöst. Etwas aus der Portokasse bezahlen – von dieser normalerweise eher negativ gemeinten Redewendung kann es durchaus auch eine positive Variante geben. Wie im Falle der...

  • Region
  • 05.07.19
Politik & Wirtschaft

Anbieter zu Internet- und Telefonstörung in Kürnbach: Ursache war Ausfall einer „Netzkomponente“

Eine offenbar mehrtägige Störung der Kommunikation über Telefon und Internet hat vergangene Woche in Kürnbach unter Privatkunden Verärgerung ausgelöst. Über Ursache und Dauer sowie die Anzahl der Betroffenen war zunächst nichts Verlässliches in Erfahrung zu bringen. KÜRNBACH (ch) Eine offenbar mehrtägige Störung der Kommunikation über Telefon und Internet hat vergangene Woche in Kürnbach unter Privatkunden Verärgerung ausgelöst. Über Ursache und Dauer sowie die Anzahl der Betroffenen war...

  • Region
  • 05.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.