Senioren

Beiträge zum Thema Senioren

Soziales & Bildung

Kantine in Seniorenheimen soll für Geimpfte öffnen dürfen
Bundesverfassungsgericht soll sich mit Kaffeetrinken von Heimbewohnern beschäftigen

Karlsruhe/Lörrach (dpa/lsw) Ein Seniorenheim in Südbaden will vor dem Bundesverfassungsgericht erreichen, dass gegen Corona geimpfte Bewohner wieder gemeinsam in der Kantine essen dürfen. Ein entsprechender Eilantrag und eine Verfassungsbeschwerde seien an das Karlsruher Gericht gegangen, teilte Rechtsanwalt Patrick Heinemann am Freitag mit, der das Heim im Landkreis Lörrach sowie einen 79 Jahre alten Bewohner vertritt. Senioren leiden seit einem Jahr massiv unter Maßnahmen Vor den Vorinstanzen...

  • Bretten
  • 26.03.21
MarktplatzAnzeige

KARIN SCHÖNEMANN · SENIORENASSISTENZ
Lichtblick im Alltag

Sulzfeld (kn) Haben Sie Unterstützungsbedarf, möchten Ihr Leben aber nicht nur auf Grundbedürfnisse wie Pflege, Ernährung und Unterstützung im Haushalt reduziert sehen? Sind Sie der Meinung, dass zu einem würdigen und erfüllten Leben auch Wertschätzung, Anerkennung, geistige und körperliche Aktivierung sowie soziale Beziehungen gehören? „Kommen Sie auf mich zu, gemeinsam gestalten wir Ihren Lichtblick im Alltag“, verspricht Karin Schönemann. Als individuelle Alltagsbegleiterin unterstützt sie...

  • Bretten
  • 11.02.21
Freizeit & Kultur
Gondelsheimer Senoiren werden in Kürze Post von der Gemeinde erhalten, da die Weihnachtsfeier wegen Corona abgesagt werden musste.

Gemeinde verbindet Weihnachtsfeiern mit Unterstützung für Handel und Gastronomie
Gondelsheim pflegt auch in Corona-Zeiten seine Traditionen

Gondelsheim (kn) Seit mehr als 40 Jahren lädt Gondelsheim in der Adventszeit alle Senioren des Ortes zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier mit Kaffee und Kuchen ein. Corona-bedingt finde das Zusammensein in diesem Jahr erstmals nicht statt, teilt die Gemeinde mit. „Aber einfach nur streichen wollten wir die Weihnachtsfeier auf keinen Fall“, betont Bürgermeister Markus Rupp. Senioren erhalten Post von Gemeinde Deshalb erhielten nun alle Senioren ab 65 Jahre in kürze Post von der Gemeinde. In dem...

  • Bretten
  • 12.12.20
Politik & Wirtschaft

Neues Seniorenheim in Stein
Baubeginn noch vor Weihnachten

Königsbach-Stein (kn) Noch vor Weihnachten 2020 sollen in Stein die Baumaßnahmen für das geplante Senioren-Zentrum starten. Dies teilt der Betreiber, die Haus-Edelberg-Gruppe, mit. Nach final abgeschlossener Planungsphase seien nun die Verhandlungen mit dem Generalunternehmer in den letzten Zügen und der Bau könne zeitnah beginnen. "Die Baumaßnahmen werden zügig voranschreiten, so dass unser neues Haus Edelberg Senioren-Zentrum Königsbach-Stein im Frühjahr/Sommer 2022 seine Pforten für die...

  • Region
  • 12.11.20
Soziales & Bildung
Wer seine Augen schützen will, sollte die Finger von Zigaretten lassen.

Medizin und Gesundheit
Warum für Raucher das Risiko besteht, am Grünen Star zu erkranken

Warum Rauchen den Augen schadet (TRD/MP) Rauchen vernebelt die Sicht – und das gleich doppelt. Neben der akuten Durchblicks-Beeinträchtigung durch den Qualm haben Raucher auch noch ein fast doppelt so hohes Risiko, am Grünen Star zu erkranken. Und: Eine aktuelle Studie weist darauf hin, dass die feuchte Altersabhängige Makuladegeneration (AMD) bei Rauchern durchschnittlich etwa fünf Jahre früher auftritt als bei Nichtrauchern. „Wer seine Augen schützen will, sollte die Finger von Zigaretten...

  • Region
  • 26.08.20
Wellness & Lifestyle

Tipps der Verbraucherzentrale
„Alle zwei Stunden ein Glas“

Region (kn) Die Hitze macht uns allen zu schaffen. Für ältere Menschen ist sie jedoch besonders belastend. Das liegt daran, dass sich der Körper mit zunehmendem Alter nicht mehr so leicht an Temperaturänderungen anpassen kann und das Durstgefühl abnimmt. Stefanie Unser von der Verbraucherzentrale in Karlsruhe erklärt, worauf Senioren rund ums Thema Trinken im Sommer achten sollten. Schwindel, Kreislaufprobleme und Konzentrationsschwierigkeiten Wasser hat im Körper wichtige Funktionen: Es...

  • Bretten
  • 17.08.20
Soziales & Bildung

Bis zu 5,4 Jahre Unterschied im Bundesdurchschnitt
Menschen im Südwesten leben länger

Rostock/Stuttgart (dpa/lsw)  Die Lebenserwartung der Menschen in Deutschland ist laut einer Studie im Süden und Südwesten am höchsten. Unter den 40 bestplatzierten Kreisen sind 20 aus Baden-Württemberg; Stuttgart belegt dabei den vierten Platz. Im bayerischen Landkreis Starnberg werden die Menschen am ältesten. Bundesweit unterscheide sich die Lebenserwartung in den 402 Kreisen bei den Männern um bis zu 5,4 Jahre, teilte das Max-Planck-Institut für demografische Forschung am Montag in Rostock...

  • Region
  • 21.07.20
Soziales & Bildung
Das Seniorenzentrum „Am Losenberg“ in Walzbachtal-Wössingen ist inzwischen "Corona-frei".

Gewohnte Abläufe werden wieder aufgenommen
Seniorenzentrum "Am Losenberg" ist Corona-frei

Walzbachtal (kn) Nach sehr intensiven und belastenden Wochen ist der Ausbruch des Corona-Virus im Seniorenzentrum „Am Losenberg“ in Wössingen inzwischen beendet. Das teilte Heimleiter Frank Huck mit. Obwohl die Einrichtung bereits am 13. März die Pforten gegenüber der Außenwelt verschlossen hatte, fand das Coronavirus einen Weg ins Haus. Seit Anfang April wütete es im Seniorenzentrum und hatte sehr schnell dramatische Auswirkungen. Fast die Hälfte der Bewohner waren infiziert Nachdem die ersten...

  • Region
  • 05.06.20
Soziales & Bildung

Evangelisches Stift Freiburg stellt Forderungen an die Politik
Nachjustierungen bei Lockerungen im Pflegebereich dringend benötigt

Bretten/Landkreis Karlsruhe (kn)  Nach den Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) steigen die Coronainfektionen in Senioreneinrichtungen besonders schnell an. Daher warnt das Evangelische Stift Freiburg in einer Pressemitteilung vor den möglichen Folgen der verfrühten Lockerungen im Pflegebereich (in Bezug auf die Ausgangsregelungen vom 04.05.2020 und die angekündigten Besuchslockerungen ab dem 11.05.2020)  und bezeichnet diese als verfrüht. Das Evangelische Stift Freiburg bittet die Politik...

  • Region
  • 10.05.20
Soziales & Bildung
Nicht nur für Senioren: Wie hier an der Kirche im Ortsteil Neudorf von Graben-Neudorf sollen auch bald in Walzbachtal „Mitfahrbänke“ Menschen mit Mobilitätseinschränkungen das Fortkommen erleichtern
6 Bilder

Seniorenbeirat Walzbachtal will mit „Mitfahrbänken“ die Menschen zusammenbringen
Hinsetzen und mitfahren

WALZBACHTAL (ch) Notfalldose mit lebensrettenden Informationen über Senioren, Mitgestaltung des Bürgergartens in Wössingen, Soziales Netz Walzbachtal - und jetzt auch noch Mitfahrbänke: Dem Seniorenbeirat Walzbachtal gehen die Ideen nicht aus, wie das Leben für ältere Mitbürger/innen in der Gemeinde erleichtert werden kann. Einkaufserleichterung für Senioren Wössinger Senioren erinnern sich noch an die beschwerliche Einkaufssituation vor zwei bis drei Jahren. Der frühere Edeka-Markt hatte...

  • Region
  • 04.03.20
Freizeit & Kultur
Gute Stimmung beim  Seniorennachmittag 2019.

Seniorennachmittag in der Mehrzweckhalle Menzingen
Größtes Kaffeekränzchen im ganzen Kraichgau

Kraichtal (sn) Wenn die Stadt Kraichtal alljährlich zum Seniorennachmittag lädt, machen sich rund 300 ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger aus allen neun Kraichtaler Stadtteilen mit dem kostenlosen Bus-Shuttle-Service, dem eigenen Auto oder zu Fuß auf den Weg zur Mehrzweckhalle Menzingen. Zusehends füllte sich die herbstlich dekorierte Halle bald bis auf den fast letzten Platz. Das bunte Unterhaltungsprogramm eröffnete der Musikverein Menzingen mit dem flotten Marsch „Hier scheint die Sonne“...

  • Region
  • 04.11.19
Blaulicht

Sulzfeld
Trickdieb bestiehlt Senior

Sulzfeld (uk) Ein 89-jähriger Sulzfelder wurde am Montag, 28. Oktober, Opfer eines Trickdiebs. Zwischen 14.45 Uhr und 15 Uhr klingelte ein unbekannter Mann bei dem Senior und fragte zunächst nach Arbeit. Nachdem ihm der Geschädigte keine Arbeit geben konnte, bat der Unbekannte um ein Glas Wasser und ein Stück Brot. Er bekam beides und ging danach in Richtung Bahnhof weg. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Erst später stellte der Geschädigte fest, dass sein Geldbeutel samt Inhalt...

  • Region
  • 31.10.19
Senioren
Wer aktiv ist, lebt länger.

Wer aktiv ist, lebt länger
Fit bleiben!

Region (ger) Was hält gesund und fit? Ob wir alt werden, ist laut Wissenschaft nur zu einem Viertel unseren Genen geschuldet. Unsere Lebensweise trägt also zu einem nicht unerheblichen Teil dazu bei, wie gesund wir sind und wie alt wir demzufolge werden. Forscher haben zum Beispiel den Lebensstil von Menschen untersucht, die in Gegenden wohnen, wo auffallend viele Menschen auffallend alt werden. Solche „Inseln der Hundertjährigen“, „Blaue Zonen“ nennt sie die Wissenschaft, findet man etwa in...

  • Region
  • 31.10.19
Soziales & Bildung
Norma Biermann kommt zur Installation des Notrufs ins Haus und berät individuell, ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen.

Hilfe bei Notfällen in den eigenen vier Wänden
Der Hausnotruf gibt Sicherheit

Region (ger) So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu bleiben, ist ein Wunsch, den viele Seniorinnen und Senioren haben. Wenn aber durch Alter oder Erkrankungen das Unfallrisiko steigt, haben manche Betroffene selbst, häufig aber auch die Angehörigen das Gefühl, dass die Sicherheit zuhause nicht mehr gewährleistet ist. Ein probates Hilfsmittel ist hier der Hausnotruf, den es bei verschiedenen Anbietern gibt. Mittels eines kleinen Senders, den der Betroffene immer bei sich trägt und...

  • Region
  • 31.10.19
Soziales & Bildung
Das Dürrner Gewann "Ob dem oberen Dorf": Hier könnte im Zuge einer Wohnbebauung auch eine barrierefreie Seniorenwohnanlage des Sozialwerks Bethesda entstehen.

Sozialwerk Bethesda bestätigt Pläne für eine Seniorenwohnanlage in Dürrn
Bisher nur eine „schöne Idee“

ÖLBRONN-DÜRRN (ch) Im Zusammenhang mit den Plänen für ein neues Wohngebiet am westlichen Ortsrand von Dürrn soll auch eine betreute Seniorenwohnanlage entstehen. Als möglicher Anbieter ist das Sozialwerk Bethesda mit Sitz in Neulingen-Bauschlott im Gespräch. Allerdings sind die Pläne für die Anlage bislang nicht über das Ideenstadium hinausgekommen. Service-Wohnen wie in Bauschlott Auf Nachfrage bestätigt der Vorstandsvorsitzende des Sozialwerks, Peter Mayer, „Gedankenspiele“ für eine...

  • Region
  • 02.10.19
Politik & Wirtschaft
Das Musterhaus stieß auf großes Interesse.
23 Bilder

Musterhaus im Wohnpark Flehingen eingeweiht
Anschauungsobjekt für innovatives Wohnen mit Service

OBERDERDINGEN-FLEHINGEN (ch) Die ersten Bungalows sind fertig verputzt. Am Donnerstagnachmittag ist auf dem Gelände des Wohnparks Flehingen nun auch das angekündigte Musterhaus eingeweiht worden. Rund 100 Interessierte nahmen die Gelegenheit wahr, sich ein Bild davon zu machen, wie künftig barrierefreies, genossenschaftliches Wohnen aussieht. Musterhaus regelmäßig geöffnet Neun Jahre nach Einweihung des Vorgängerprojekts Wohnpark Eden in Neulingen-Bauschlott finde das Wohnen mit Service endlich...

  • Region
  • 05.09.19
Politik & Wirtschaft
16 Bilder

Erste Rohbauten im Flehinger Seniorenwohnpark Alte Mühle fertiggestellt
Nieselregen konnte guter Laune der Richtfest-Gäste nichts anhaben

OBERDERDINGEN-FLEHINGEN (ch) Bei regnerischem Wetter ist im Seniorenwohnpark Alte Mühle in Flehingen das Richtfest gefeiert worden. Peter Mayer, Vorstand der Baugenossenschaft Eden, begrüßte die unter Regenschirmen versammelten Gäste, darunter „in erster Linie alle, die hier später einmal ihren Wohnsitz haben werden“, so Mayer, sowie Kämmerer Dieter Motzer in Vertretung des verhinderten Bürgermeisters Thomas Nowitzki. Nach dem Richtspruch des Zimmermanns hatten die Gäste Gelegenheit, die ersten...

  • Region
  • 06.06.19
Soziales & Bildung
Technik und Medienkompetenz helfen, Teilhabe und Selbstbestimmung auch im Alter aufrechtzuerhalten.
2 Bilder

Digital und Technik
Ein Laptop, das alle bedienen können

(TRD) Im Rahmen der Digitalisierung wachsen die Ansprüche an eine verbessere IT-Infrastruktur. Das gilt vor allem für die Netzgeschwindigkeit und die Verfügbarkeit von Daten in mobilen Systemen. Laut dem aktuellen D21 Digital Index 2018, der regelmäßig vom Meinungsforschungsinstitut Kantar TNS ermittelt wird, stehen mit einem Viertel der deutschen Bevölkerung, ca. 16 Millionen Menschen, immer noch im digitalen Abseits und haben kaum Berührungspunkte mit der vernetzten Welt. Des Weiteren spricht...

  • Region
  • 07.05.19
Soziales & Bildung
Seniorenzentrum Haus Edelberg in Oberderdingen: Ein Fall von Krätzeverdacht hat die Kritik von Besuchern hervorgerufen. Foto: ch

Verdacht auf Krätze-Infektion: Oberderdinger Pflegeheim weist Vorwurf mangelnder Information zurück

Nach einem Verdachtsfall auf Krätze im Oberderdinger Pflegeheim Haus Edelberg ist von Besucherseite Kritik laut geworden. Die Brettener Woche hat bei der   Pflegeeinrichtung nachgefragt.Oberderdingen (ch) Außerordentliche, über mehrere Wochen anhaltende gesundheitliche Schutzmaßnahmen haben im Seniorenzentrum Haus Edelberg in Oberderdingen die Kritik von Besuchern hervorgerufen. Die Rede war von Isolation der Bewohner und ungenügender Information durch die Einrichtungsleitung. Auf Nachfrage der...

  • Region
  • 18.04.19
Freizeit & Kultur
Die Runde mit Irmgard Meyer,
Hildegard Mittelstraß, Margot Beeh,
Irmtrud Bittighofer, Erika Weiß und
Christel Schreiber (von links) spielt mit
Freude und Spaß eine Runde
„Pochen“ – ein altes Kartenspiel mit
bunten Glasperlen als Währung.

Offener Spiele-Nachmittag für Senioren im Bürgerhaus

Im vierten Jahr gibt es inzwischen als gemeinsame Initiative des Seniorenbeirats Pfinztal und des Heimatvereins Pfinztal monatlich einen dreistündigen offenen Spiele-Nachmittag im Bürgerhaus in Söllingen. Pfinztal (kn) Mütter der Idee waren auf Seiten des Seniorenbeirats Gertrud Simon und Erika Weiß. Gleiches wollte, ohne voneinander zu wissen, auch der Heimatverein Pfinztal aus der Taufe heben. Also warum nicht gemeinsam und in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat Pfinztal, hieß es bei Jutta...

  • Region
  • 18.12.18
Freizeit & Kultur
2 Bilder

100 Besucherinnen und Besucher: Gondelsheimer Weihnachtsfeier für Senioren

Am Sonntag, 9. Dezember, fand in Gondelsheim wieder die traditionelle Weihnachtsfeier für Seniorinnen und Senioren statt. Gondelsheim (kn) Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat organisieren dieses beliebte Treffen für alle Einwohner, die das 65. Lebensjahr erreicht haben, schon seit vielen Jahrzehnten. Erneut diente die TV-Halle dabei als Veranstaltungsort. Zuerst überwogen beim Bürgermeister und den Gemeinderäten Skepsis bezüglich Sturm und Regens. Gegen 14 Uhr war jedoch klar, dass sich...

  • Region
  • 10.12.18
Soziales & Bildung
Träger der Beratungsstellen für Hilfen im Alter diskutierten im Landratsamt den Konzeptentwurf des Enzkreises zum Ausbau der Beratungsangebote mit Sozialdezernentin Katja Kreeb (vorne Vierte von links), Sozialplanerin Margit Jäger (rechts daneben) und Sozialamtsleiterin Sabine Schuster (Zweite von links).

Ausbau des Beratungsangebotes für ältere Menschen und Menschen mit Pflegebedarf nötig

Beratungsangebot soll ausgebaut werden, eine Neukonzeption wurde im Landratsamt mit Fachleuten diskutiert. Pforzheim/ Enzkreis (enz) Der plötzliche Eintritt von Pflegebedarf, beispielsweise durch einen Sturz oder eine schwere Erkrankung, ist ein tiefer Einschnitt im Leben eines Menschen. Nichts ist mehr, wie es vorher war. Viele Betroffene möchten in dieser Situation dennoch in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Doch wie zuhause zurechtkommen? Bewährte Angebote im Enzkreis Eine gute und...

  • Region
  • 20.09.18
Soziales & Bildung

Kreisseniorenrat informierte: Mehr Teilhabe für ältere Menschen mit Behinderungen

Die Zahl älterer Menschen mit Behinderungen nimmt zu. Dies war die Kernaussage von Jutta Stallbommer, Sozialplanerin vom Amt für Versorgung und Rehabilitation im Landratsamt Karlsruhe, auf einer Informationsveranstaltung des Kreisseniorenrates Karlsruhe in Waghäusel. LANDKREIS KARLSRUHE/WAGHÄUSEL (pm) Die Zahl älterer Menschen mit Behinderungen nimmt zu. Dies war die Kernaussage von Jutta Stallbommer, Sozialplanerin vom Amt für Versorgung und Rehabilitation im Landratsamt Karlsruhe, auf einer...

  • Bretten
  • 11.05.18
Soziales & Bildung
Klaus Nägele, ver.di-Gewerkschaftssekretär – Mittelbaden Nordschwarzwald

„Größte Herausforderung ist Personalsituation” – Interview mit Klaus Nägele, ver.di-Gewerkschaftssekretär

Interview mit Klaus Nägele, ver.di-Gewerkschaftssekretär, zum Thema Pflege, die aus seiner Sicht prekäre Personalsituation sowie die Auswirkungen auf die Pflegekräfte.   Herr Nägele, was sind die aktuellen Herausforderungen, denen sich Pflegekräfte stellen müssen? Die größte Herausforderung ist die prekäre Personalsituation. Die führt zu einer hohen Arbeitsbelastung und Zeitdruck. In den Pflegeberufen führt dies zu einem deutlich höheren Krankenstand als bei anderen Berufsgruppen. Nach Studien...

  • Bretten
  • 13.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.