220 Corona-Fälle in Bretten (Stand 11. April, 19 Uhr)
112 Bewohner und 52 Pfleger im Haus Schönblick infiziert - 14 Bewohner gestorben

Bretten (pm/bea) Inzwischen ist die Zahl der von Corona infizierten Menschen in Bretten auf 220 (Stand 11. April, 19 Uhr) gestiegen, das bestätigte Oberbürgermeister Martin Wolff. Unter diesen sind 112 Bewohner und 52 Pfleger des Altenwohn- und Pflegeheims Haus Schönblick in Neibsheim. Nach ihrer Infektion sind mittlerweile 14 Bewohner des Hauses leider verstorben. Nach wie vor sei die Lage in Neibsheim sehr angespannt, informiert die Stadtverwaltung. In ganz Bretten sind 23 Personen wieder genesen. Desweiteren sei die übrige Lage in Kernstadt und Stadtteilen ruhig. Zwar seien viele Menschen aufgrund des schönen Wetters unterwegs, doch hielten sich diese weitgehend an die empfohlenen Mindestabstände. Dennoch appelliert Wolff: „Es ist wichtig weiterhin besonnen zu bleiben und direkte soziale Kontakte zu vermeiden, auch wenn das gerade in Anbetracht des bevorstehenden Osterfests schwerfällt. Wenn wir aber weiter so diszipliniert bleiben, sehe ich große Chancen, dass wir die Corona-Pandemie überstehen, ohne unser Gesundheitssystem in Probleme zu bringen. Trotzdem müssen wir auf alles vorbereitet sein und von Tag zu Tag sehen, wie es weitergeht. Wir können dieser Krise nur gemeinsam begegnen, deshalb zähle ich weiterhin auf Ihre Unterstützung“.

Autor:

Beatrix Drescher aus Bretten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen