Aktualisierung: Chemieunfall in Heidelberg - A5 wieder offen

Eine chemische Reaktion hat in einem Chemie-Unternehmen in Heidelberg so starke Rauchentwicklung ausgelöst, dass die nahe Autobahn 5 gesperrt werden musste. 
  • Eine chemische Reaktion hat in einem Chemie-Unternehmen in Heidelberg so starke Rauchentwicklung ausgelöst, dass die nahe Autobahn 5 gesperrt werden musste. 
  • Foto: Pixabay, ASSY
  • hochgeladen von Katrin Gerweck

Warnungen nach chemischer Reaktion in Heidelberg aufgehoben

Heidelberg (dpa/lsw) Nach der chemischen Reaktion in einem Heidelberger Chemie-Unternehmen sind die Warnungen wegen starker Rauchentwicklung für die Bevölkerung aufgehoben worden. Auch die Autobahn 5 wurde freigegeben. Die chemische Reaktion habe sich nach rund zweieinhalb Stunden «abreagiert», teilte die Polizei am Samstag mit. Laut ersten Ermittlungen kam es kurz vor 6.00 Uhr zu einer ungewollten Reaktion von 3000 Litern eines Gemischs aus Chemierückständen.

Maschine schaltete sich selbst ab

Betroffen war nach Angaben der Feuerwehr eine Maschine zum Recycling von Chemierückständen. Hier hätten zwei Stoffe miteinander reagiert. Durch ein Überdruckventil konnte der Rauch entweichen. Sicherheitsmaßnahmen hätten dazu geführt, dass sich die Maschine selbst abschaltete.

Rauch nicht gesundheitsgefährdend

Der Rauch selbst habe zwar stark gerochen, sei aber nicht gesundheitsgefährdend gewesen. Allerdings klagten laut Polizei eine Feuerwehrfrau, drei Polizeibeamten und eine Passantin über Kopfschmerzen. Die Polizei hatte die Anwohner am Morgen gebeten, Fenster und Türen zu schließen. Die A5 war zwischenzeitlich gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen